WERELDREIZIGERS.NL
Tsingy de Bemaraha
Home » Afrika » Madagaskar » Madagaskar auf einem Roller | Teil 5 | Ausflug + Bootsfahrt in Bekopaka und Tsingy

Madagaskar auf einem Roller | Teil 5 | Ausflug + Bootsfahrt in Bekopaka und Tsingy

Wer kommt schon auf die Idee, einen Second-Hand zu kaufen Roller in der Hauptstadt von Madagaskar kaufen? Mehr als 4.000 km über diese riesige Insel zu reisen? Auf diese Idee war vor mir noch niemand gekommen. Ich habe es einfach getan und das echte Madagaskar entdeckt. Reisen Sie mit mir auf die Rote Insel und lernen Sie die Baobabs, Lemuren, Chamäleons, schneeweiße Strände und vor allem das gastfreundliche Madagassen kennen: TONGA SOA.

Lesen Sie auch:

Ein Massaker in Belo-sur-Tsiribihina

Wenn sich der Morgennebel in Belo-sur-Tsiribihina verzogen hat, schaue ich vom Balkon meines Hotelzimmers auf ein paar Wanderer, ein oder zwei Zebukarren und jede Menge Sand.

Hotel du Menabe in Belo-sur-Tsiribihina
Hotel du Menabe in Belo-sur-Tsiribihina
Morgen in Belo-sur-Tsirihibina
Morgen in Belo-sur-Tsirihibina

Zwei junge Männer häuten mit einem Baumstamm zwei geschlachtete Ziegen. Sie ziehen ziemlich viel Interesse auf sich. Viel mehr gibt es in dem verschlafenen Dorf nicht zu tun.

Ziegenschlachtung in Belo-sur-Tsiribihina
Ziegenschlachtung in Belo-sur-Tsiribihina

Ein anspruchsvoller Kurs in Richtung Bekopaka

Gegen halb neun werde ich von Maylis angerufen. „Meine Führer sind bereit. Wir fahren in fünf Minuten nach Bekopaka.' Georg und Daniel stellen sich vor. Sie sind beide professionelle Guides und waren schon mehrmals in Tsingy. „Die Straße ist immer noch sehr schlecht. An vielen Stellen gibt es große Wasserpfützen. Manchmal braucht man sogar einen ortskundigen Guide, um dem richtigen Weg durch eine Pfütze zu folgen. Sonst bleibst du stecken.'

Tiefe Pfützen auf dem Weg nach Tsingy
Tiefe Pfützen auf dem Weg nach Tsingy

Für knapp 80 Kilometer braucht George mehr als vier Stunden. Damit habe ich, glaube ich, genug über die Qualität der Straße gesagt. Die letzte Hürde vor Bekopaka ist eine Fähre über den Manambolo River. Das ist eine andere Geschichte. Die Fähre kann nicht am Ufer festmachen. Dafür ist der Wasserstand zu niedrig. George muss den Geländewagen halb über den Fluss fahren und dabei die richtige Spur halten, sonst bleibt er komplett stecken.

Ankunft der Fähre in Bekopaka
Ankunft der Fähre in Bekopaka

Bekopaka und die Hotelunterkunft

Wo man in Belo-sur-Tsiribihina noch das Gefühl hat, in einem Dorf zu sein, fehlt dieses Gefühl in Bekopaka völlig. Es ist nur ein Weiler mit einer Ansammlung von Hütten. Gefolgt von einer Reihe von Touristenunterkünften. Ich beschließe, mich in einer netten Hütte im Tanankoay Hotel und Camping niederzulassen.

Willkommen in Bekopaka
Willkommen in Bekopaka
Das Dorf Bekopaka
Der Weiler Bekopaka

Am Nachmittag macht es keinen Sinn mehr Nationalpark besuchen. George erklärt warum: „Der Nationalpark ist zwischen Klein und Groot Tsingy aufgeteilt. Allerdings gilt der Eintrittspreis plus obligatorische Führung für einen Tag und nicht für 24 Stunden. Es ist also viel billiger, beide Tsingys am selben Tag zu besuchen.'

Wir beschließen, den Rest des Nachmittags zu entspannen. Dafür bin ich nach all den aufregenden Tagen bereit.

Meine Kabine im Tanankoay Hotel und Camping
Meine Kabine im Tanankoay Hotel und Camping

Ausflug in Tsingy de Bemaraha

Gegen zehn Uhr erreichen wir den Startpunkt des Wander- und Kletterparcours von Grote Tsingy. Gerard ist unser Parkführer und erklärt, was Sie erwartet. „Ihr tragt alle Schuhe mit fester Sohle. Hausschuhe oder ähnliches kommen wirklich nicht in Frage. Die Felsvorsprünge in Tsingy sind messerscharf. Keine solchen Flip-Flops.' Wir sind alle mit einem Klettergurt ausgestattet.

Nationalpark Tsingy de Bemaraha
Nationalpark Tsingy de Bemaraha

Nach einer halben Stunde Fußmarsch erreichten wir die Karstformation von Tsingy. Es geht um Klettern und Klettern. Wo man wirklich über messerscharfe Kalksteinfelsen läuft. Über den Klettersteig geht man über Brücken und Leitern. Es besteht übrigens überhaupt keine Gefahr, denn du befestigst deinen Clip immer an einem Seil und kletterst sicher weiter.

Eine Kletterbrücke der Via Ferrata
Eine Kletterbrücke der Via Ferrata
Klettern auf messerscharfe Felsspitzen in Tsingy de Bemaraha
Klettern auf messerscharfe Felsspitzen in Tsingy de Bemaraha
Blick über die Felsen von Tsingy de Bemaraha
Blick über die Felsen von Tsingy de Bemaraha

Nach dem Klettern und Kraxeln machen wir einen gemütlichen Spaziergang durch das Waldgebiet rund um Tsingy. Auf unserem Spaziergang begegnen wir dem Zwergmaki und dem wunderschönen Deckensifaka (ein Maki mit niedlichem weißem Fell und schwarzem Kopf).

Von der Decken-Sifaka in Tsingy de Bemaraha
Von der Decken-Sifaka in Tsingy de Bemaraha

Eine Bootsfahrt auf dem Manambola und Klein Tsingy

Drei bis vier Stunden reichen wirklich aus, um einen guten Eindruck von Groot Tsingy zu bekommen. Mittags ist es bereits so heiß, dass Klettern und Spazierengehen keine Lust mehr machen. Wenn Sie also Tsingy besuchen, gehen Sie so früh wie möglich am Morgen.

Gegen vier besuchen wir Klein Tsingy. Dort laufen wir etwa eine Stunde. Mehr ist nicht nötig, denn Klein Tsingy ist genau das, was der Name sagt: eine kleine Version von Groot Tsingy. Kurz vor Sonnenuntergang lassen wir den Tag mit einer Bootsfahrt auf dem Manambolo River ausklingen. Nicht weit von Bekopaka entfernt befinden sich einige schöne Höhlen.

Kleiner Tsingy
Kleiner Tsingy
Eine Fahrt auf dem Fluss Manambolo zu den Höhlen
Eine Fahrt auf dem Fluss Manambolo zu den Höhlen

Abschied von Tsingy und leckeres Mittagessen im Mad Zebu

Der Rückweg von Bekopaka nach Belo-sur-Tsiribihina ist ohne viele Probleme. Um zwölf verabschiede ich mich von Maylis, George und Daniel. Ich beschließe, zuerst Madagaskars bestes Restaurant Mad Zebu zum Mittagessen zu besuchen.

Mad Zebu-Restaurant in Belo-sur-Tsiribihina
Mad Zebu-Restaurant in Belo-sur-Tsiribihina
Mittagessen im Mad Zebu
Mittagessen im Mad Zebu

Um eine Wanderung zu vermeiden, lasse ich meinen Tank in Belo-sur-Tsiribihina auffüllen. Das sollte für die 50 Kilometer nach Kirindy Village ausreichen.

Madagassischer Franc von Ariary (eine kurze Erklärung)

Der Madagaskar-Franc war bis 2005 das gesetzliche Zahlungsmittel in Madagaskar. Ab 2005 wurde der Franc durch den Airiary ersetzt. Allerdings wird vor allem in den Dörfern immer noch in Franken und nicht in Ariary gerechnet (5 Franken sind 1 Ariary). Fragen Sie also immer nach, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob der Preis in Franken oder Ariary angegeben ist.

Tanken in Belo-sur-Tsirihibina mit Preisen in Franc (20.500) und Ariary (4.100)
Tanken in Belo-sur-Tsirihibina mit Preisen in Franc (20.500) und Ariary (4.100)

Drei Streben von Belo-sur-Tsiribihina zur anderen Seite sind sauber aneinandergereiht. Eine Fähre besteht aus zwei Pirogen mit einem Floß darauf. Ich parke meinen Roller neben drei Autos und geselle mich zu den anderen Fahrgästen.

Drei Flöße auf sechs Pirogen in Belo-sur-Tsiribihina
Drei Flöße auf sechs Pirogen in Belo-sur-Tsiribihina
Mein Roller auf der Fähre von Belo-sur-Tsiribihina
Mein Roller auf der Fähre von Belo-sur-Tsiribihina

Um zwei Uhr kommt die Fähre auf der anderen Seite an. Zeit für ein weiteres sandiges Abenteuer in Richtung der Fossas des Kirindy National Forest.

Lesen Sie auch:

Eric auf einem Roller in Uganda

Eric

Wie ist es, mehr als 10.000 Kilometer in Madagaskar mit einem lokal gekauften Roller zu fahren? Oder auf einem Pikipiki (Scooter auf Suaheli) durch Ostafrika? In mehr als 20 Jahren habe ich mehr als 100 Länder bereist. Daraus sind viele unbezahlbare Reiseerlebnisse entstanden, die ich gerne mit Ihnen teilen möchte.

ERIC – ÜBER 100 LÄNDER
– Derzeit in Kenia.
– Teilen Sie einzigartige Reiseerlebnisse.
– Lieblingsdestinationen: Madagaskar, Uganda, Japan, Indien und Kolumbien.

Fehler gesehen? Fragen? Anmerkung? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Geschrieben von:

Eric auf einem Roller in Uganda

Eric

GESUCHT

REISE-CHECKLISTE

✔️ Diese Reiseversicherung deckt auch orangefarbene Bereiche ab.
✔️ Vergleichen und buchen Sie die billigste Flugtickets.
✔️ Sparen und buchen Sie am besten Aktivitäten.
✔️ Mehrere Hotels? Dann buchen Sie mit 20 % Genius-Rabatt.
✔️ Speichern und reservieren Sie Ihren Flughafen Parkplatz.
✔️ Roadtrip† Vergleichen und Rabatt sichern Mietwagen.
✔️ Bereiten Sie sich auf eine Reise vor? Ergebnis ein praktisches Reiseführer.
✔️ Brauchen Sie einen Rucksack oder Koffer? Angebote hier.
✔️ Geschenk† Ich verlose 500 mal 10 Euro!

Übersetzen "
Link kopieren