40.7K Verfolger

Home » Afrika » Namibia » Roadtrip Namibia Teil 5 | Besuch beim Himba-Stamm in Epupa

Roadtrip Namibia Teil 5 | Besuch beim Himba-Stamm in Epupa

im ganzen Land Namibia zum Kennenlernen hat man am besten einen großen roadtrip gemacht werden, oder a roadtrip die Sie in mehrere Teile teilen. Dies ist Teil 5 der roadtrip in der wir den Norden Namibias erkunden und den Himba-Stamm besuchen werden. Aus Palm wedeln Mitten im Damaraland fahren wir weiter in den Norden Namibias. Unterwegs halten wir in der größeren Stadt Opuwo, wo vielen Menschen der Mund offen steht wegen dem, was es dort zu sehen gibt. Nach Opuwo fahren wir über eine sehr holprige Straße an die nördlichste Spitze Namibias und besuchen Epupa. Später ein 6. Teil der roadtrip wird hinzugefügt!

Lesen Sie auch: Roadtrip Namibia (1) | Keetmanshoop und Fish River Canyon
Lesen Sie auch: Roadtrip Namibia (2) | Lüderitz, Kolmanskop & Sossusvlei
Lesen Sie auch: Roadtrip Namibia (3) | Solitaire und Swakopmund
Lesen Sie auch: Roadtrip Namibia (4) | Cape Cross, Twyfelfontein und Palmwag
Lesen Sie auch: Vorbereitungsreise nach Namibia | Beste Reisezeit & Packliste
Lesen Sie auch: Reiserouten Namibia 2 bis 5 Wochen | Beispielrouten

roadtrip Namibia Teil 5 - Himba-Stamm bei Epupa
Roadtrip Namibia Teil 5

opuwo

So fahren wir durch das Damaraland Kaokoland Innerhalb. Dies ist das nordwestlichste Gebiet Namibias. Diese verläuft von Sesfontein bis zur Grenze zu Angola. Die Stadt Opuwo liegt mitten in diesem Gebiet. Die Stadt ist als „Hauptstadt“ der Himba bekannt. Das Himba ist einer der am meisten fotografierten Stämme des Südens Afrika† Sie leben in dieser Gegend zusammen mit vielen anderen Stämmen und kommen zum Einkaufen nach Opuwo. Im Supermarkt und an der Tankstelle ist es daher oft eine Ansammlung verschiedener Stämme. Touristen fallen daher schnell auf und werden oft sofort von Straßenverkäufern überrannt.

Blick vom Berg in Opuwo
Blick vom Berg in Opuwo

Erwarten Sie nicht viel von Opuwo, denn es gibt nicht mehr als zwei Supermärkte und ein paar Tankstellen. Kaufen Sie hier alles, was Sie brauchen, denn im restlichen Kaokoland gibt es nur sehr wenige Supermärkte und Tankstellen. Wenn Sie eine schöne Aussicht haben möchten, gehen Sie auf den Berg am westlichen Rand der Stadt und blicken Sie auf die Berge, die Opuwo umgeben. Auf der Spitze des Berges haben Sie auch die besten Chancen, dass Ihr Netzwerk das Signal empfängt und wieder verfügbar ist. Das Mobilfunknetz in dieser Stadt ist sehr schwach und oft komplett weg, was zu berücksichtigen ist.

Der Weg nach Epupa

Opuwo wird auf der C43 in Richtung Norden verlassen. Die nächsten 200 Kilometer nach Epupa werden lang und vor allem holprig. Während und kurz nach der Regenzeit kann diese Straße aufgrund von Regenfällen und überfluteten Flussbetten schwer zugänglich sein. Das geht nur mit a 4/4 durchfahren, sonst bleibt man definitiv stecken. Selbst in der Trockenzeit kann es leicht 4 Stunden dauern, um Epupa zu erreichen.

Eines der Himba-Dörfer neben dem C43
Eines der Himba-Dörfer neben dem C43

Die Straße selbst überquert regelmäßig Flussbetten, die teilweise durch Betonplatten verfestigt sind. Das Gefährliche an der Straße ist, dass die Flussbetten erst spät zu erkennen sind und das bei hoher Geschwindigkeit sehr gefährlich werden kann. Da es sich um eine Schotterstraße handelt, ist Ihr Bremsweg natürlich viel länger. Die hergestellten Betonplatten haben oft keinen guten Anschluss an die Straße und sind voller Löcher. Fahren Sie deshalb vorsichtig und vor allem ruhig.

Ruhiges Fahren ist hier überhaupt nicht schlecht. Vergessen Sie nicht, sich umzusehen, wenn Sie auf dieser Straße fahren! Überall gibt es mehrere Himba-Dörfer und die Menschen laufen den Weg entlang zu einer der verschiedenen Wasserstellen, die alle paar Kilometer zu finden sind. Das Gebiet ist im Vergleich zu anderen Gebieten Namibias, in denen viel weniger Menschen leben, ziemlich dicht besiedelt. Versuchen Sie unterwegs, in einem der kleinen Dörfer Halt zu machen und genießen Sie das echte Leben in Namibia.

Unternehmungen in Epupa

Am Ende der 200 Kilometer langen holprigen Straße liegt das kleine Dorf Epupa. Die verläuft am Dorf vorbei Fluss Kunene die Namibia von Angola trennte. Das Dorf ist bei Touristen vor allem für die berühmten Epupa-Fälle bekannt. Erwarten Sie in Epupa selbst keinen Supermarkt oder keine Tankstelle. Es gibt jedoch mehrere Campingplätze und Lodges, auf denen Touristen übernachten können. Die Straßen in Epupa sind mit der Hauptstraße verflochten, die durch das örtliche Fußballfeld führt. Behalten Sie die Karte genau im Auge und sehen Sie, wo Sie hin müssen, sonst verirren Sie sich zwischen all den Häusern.

Der Kunene-Fluss mit Angola auf der anderen Seite
Der Kunene-Fluss mit Angola auf der anderen Seite

1. Epupa fällt

Die Epupa Falls sind einer der meistbesuchten Orte in Namibia. Im Kunene-Fluss gibt es mehrere Inseln, von denen aus die Wasserfälle gut sichtbar sind. Das meiste Wasser findet man hier in den ersten Monaten des Jahres nach der Regenzeit. Denken Sie daran, dass es um die Wasserfälle herum viel Lärm und Wasser gibt, was bedeutet, dass Sie es möglicherweise nicht vollständig trocken halten. Am Ende des Jahres kann es sogar passieren, dass in den Epupa-Fällen kaum noch Wasser ist.

Epupa Falls außerhalb der Regenzeit
Epupa Falls außerhalb der Regenzeit

Die Wasserfälle sind 35 Meter tief und vom Dorf aus gut sichtbar. Das Besondere an den Wasserfällen ist, dass der Einfluss des Wassers deutlich sichtbar ist. Es gibt viele Baobab-Bäume und sieht aus, als wären Sie im Dschungel. Vergleichen Sie die Wasserfälle nicht mit den Viktoriafällen, da diese um ein Vielfaches größer sind als die Epupa-Fälle. Am schönsten sind die Wasserfälle kurz vor Sonnenuntergang und Sonnenaufgang und es lohnt sich daher dort hin zu wandern.

2. Himba-Stamm

Die Himba sind einer der vielen Stämme, die in Namibia zu finden sind. In der Nähe von Opuwo und Epupa gibt es viele Himba-Dörfer. Ursprünglich sind die Himba und die Herero ein Stamm, aber im Laufe der Zeit sind sie zu 2 Stämmen geworden, die beide ihre eigene Sprache entwickelt haben. Es ist ein halbnomadisches Volk, das immer noch Kühe und Ziegen hütet. Ihre Häuser bestehen aus Lehm mit Palmblättern darin.

Häuser des Himba-Stammes
Häuser des Himba-Stammes

Himbas sind leicht an ihren rot/orangefarbenen Körpern und dem charakteristischen Schmuck in ihren Haaren zu erkennen. Die rot/orange Farbe des Körpers ist auf die täglich verwendete Körperlotion zurückzuführen, die aus Fett (Vaseline) und Ocker besteht. Das schützt die Haut vor Sonne und anderen Einflüssen.

Himba-Frauen mit der typischen rot/orangen Hautfarbe durch Ocker
Himba-Frauen mit der typischen rot/orangen Hautfarbe durch Ocker

Ihr Haar zeigt an, wie alt sie sind und welchen sozialen Status sie haben. Junge Mädchen tragen ihre Haare nach vorne geflochten. Sobald das Mädchen erwachsen ist und die sogenannte Ekori-Party stattgefunden hat, werden die Haare gewechselt und abgeschnitten. Bei diesem Fest erhält sie eine Ekori-Kopfbedeckung aus Ziegenleder, die sie immer trägt. Danach werden die Zöpfe ebenfalls auf traditionelle Weise geflochten, die mit dem gleichen Ocker bestrichen wird. Dadurch entsteht die orange Farbe und das harte Material um das Haar herum.

Himba-Stamm: Die Zöpfe eines jungen Mädchens werden neu geflochten
Himba-Stamm: Die Zöpfe eines jungen Mädchens werden neu geflochten

Sowohl Männer als auch Frauen tragen viele Armbänder und Halsketten, um zu zeigen, dass sie zum Stamm der Himba gehören. Sie tragen Eisenbänder um ihre Knöchel, um sich vor Bissen von Schlangen und anderen Tieren zu schützen.

3. Rafting auf dem Kunene-Fluss

Im Fluss Kunene besteht auch die Möglichkeit zum Rafting über die Grenze zwischen Namibia und Angola. Erwarten Sie keine großen Stromschnellen, sondern vor allem ein entspanntes Stück Rafting. Unterwegs begegnen Sie Krokodilen, die sich in der Sonne aalen. Außerdem sehen Sie Menschen des Himba-Stammes auf beiden Seiten des Flussufers, die kommen, um Wasser zu holen, sich zu waschen oder zu duschen. Bei allem Risiko, dass die Krokodile plötzlich aus dem braunen Wasser auftauchen könnten…

Der Kunene-Fluss hinter dem Dorf Epupa
Der Kunene-Fluss hinter dem Dorf Epupa

4. Wandern und Radfahren in Epupa

Epupa ist perfekt, um sich im Urlaub sportlich zu betätigen. Entlang des Flusses und in den Bergen können verschiedene Wanderungen unternommen werden. Tun Sie dies besonders mit einem Führer, um sicherzustellen, dass Sie sich nicht verlaufen. Radfahren ist auch durch die Berge und die Schotterstraße, die entlang des Flusses zu verschiedenen Dörfern führt, möglich. Es ist jedoch nur möglich, ein Elektrofahrrad oder ein Mountainbike zu mieten. Halten Sie besonders entlang des Flusses die Augen offen, da die Chance besteht, Krokodile entlang der Seite zu sehen.

Wir verlassen dann Epupa und setzen unsere fort roadtrip durch Namibia. Der Himba-Stamm hat einen tollen Eindruck bei uns hinterlassen und sind sehr gespannt, was wir in den nächsten Tagen sehen werden. Lesen Sie alles darüber in Teil 6 unserer roadtrip durch Namibia!

Avatarbild

Eline

Von März 2021 bis Dezember 2021 habe ich für mein Studium in Windhoek in Namibia gelebt. Ich möchte Ihnen mehr über dieses schöne Land erzählen, das vielen noch unbekannt ist!

In meinem Leben reise ich viel, so war ich 2022 in Österreich, Deutschland, Belgien, Südkorea, Südafrika und Namibia unterwegs! Mittlerweile habe ich schon 26 Länder dieser wunderschönen Welt gesehen, die uns zu Füßen liegt.

Besuche mein Instagram @travel_with_eline für weitere schöne Fotos und Geschichten über meine Reisen.

Zitat: „Große Zeiten kommen nie aus der Komfortzone!“

Fehler gesehen? Fragen? Anmerkung? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Geschrieben von:

Avatarbild

Eline

GESUCHT

REISE-CHECKLISTE

✔️ Diese Reiseversicherung deckt auch orangefarbene Bereiche ab.
✔️ Vergleichen und buchen Sie die billigste Flugtickets.
✔️ Sparen und buchen Sie am besten Aktivitäten.
✔️ Mehrere Hotels? Dann buchen Sie mit 20 % Genius-Rabatt.
✔️ Speichern und reservieren Sie Ihren Flughafen Parkplatz.
✔️ Roadtrip† Vergleichen und Rabatt sichern Mietwagen.
✔️ Bereiten Sie sich auf eine Reise vor? Ergebnis ein praktisches Reiseführer.
✔️ Brauchen Sie einen Rucksack oder Koffer? Angebote hier.
✔️ Geschenk† Ich verlose 500 mal 10 Euro!

Inhaltsverzeichnis

Übersetzen "
Link kopieren