WERELDREIZIGERS.NL
Startseite » Afrika » Kenia » Roadtrip Afrika | Schnee in Kenia und Iten (Home of the Champions)

Roadtrip Afrika | Schnee in Kenia und Iten (Home of the Champions)

Es schneit Kenia, ein chinesisches Meisterwerk (lesen Sie HIGHWAY) und Home of the Champions, der Geburtsort des Marathons. Kurz gesagt, Teil 2 der roadtrip durch Afrika ist wieder voller Highlights.

Rollerpanne im Niemandsland

Heute Morgen ist es schlimm. Völlig selbst schuld, denn ich bin immer zu ungeduldig, die Gummibänder, mit denen ich Gepäck auf dem Rücken binde, richtig zu binden. Das Ergebnis ist nun, dass diese Streifen in meiner Hinterradbremse gelandet sind. Der Scooter fährt nicht weiter. Und ich bin irgendwo in einem Niemandsland dazwischen Barnleys Gästehaus en Kitale. Vergeblich sucht man das akribische Naturschutzgebiet, wo das einzige ist Sitatunga-Antilopen herumtollen. Zum Glück bin ich in Ostafrika. Denn nur hier rasen die Boda Bodas (Motorradtaxis) ununterbrochen vorbei. Die jungen Männer (ich habe noch nie einen Boda Boda gesehen, der von einer Frau gefahren wurde) haben immer einen Satz Schraubenschlüssel dabei und können wirklich alles damit machen.

Heute ist es nicht anders. Drei Männer auf einer Boda Boda halten an und kommen ins Schwitzen, um das Problem zu beheben. Da wird eine Stunde herumgefummelt (sie kratzen das Gummi von der Bremsnabe ab) und dann geht es wieder.

Währenddessen kommt ein Esel mit ein paar Wasserkanistern vorbei. Anscheinend weiß er, wohin er gehen muss …

Ein Esel in Kenia trägt Wasser | Roadtrip Afrika
Ein Esel in Kenia trägt Wasser | Roadtrip Afrika

Der neue Weg der Chinesen

Ich gebe die Suche nach den Sitatungas auf. Ich verabschiede mich von Herrn Richard. Er warnt mich, dass ich etwas vorhabe Kapenguria abschlagen müssen. Die neue Straße ist fast fertig. Nur der Ausgang ist noch nicht fertig. Du musst zuerst einen Schotterweg hochfahren.' Richard gibt mir für alle Fälle seine Handynummer.

Ich merke es nicht wirklich, aber wenn ich die Pocket Earth-App konsultiere (empfohlen, wenn Sie die aktuelle Höhe und Geschwindigkeit wissen möchten), bin ich mir sicher. Kitale war schon auf 1.900 Metern und jetzt fahre ich über 2.000 Meter. Links von mir sind die Umrisse von Berg Elgon, die über 4.200 Meter erreicht. Mount Elgon bildet die unwirtliche Grenze dazwischen Uganda en Kenia. Ich bin drum herum gefahren.

Das Land Pokot

Dies ist das Land der Pokot (Wikipedia hier). Ich habe sie 2018 einmal besucht. Dann war ich buchstäblich im Schlamm gestrandet. Nach einer anstrengenden Fahrt auf unbefestigten Straßen, die sich nach einem Regenguss in eine Schlammpfütze verwandelt hatten. Mein Roller ging dann auf einen LKW. Ich bin mit ihnen zu XNUMX Mangoverkäufern gereist Lomut. Dort war ein Markt. Während dieser Fahrt erhielt ich mehrere Heiratsanträge. Einige Pokot-Damen wollten diesen Mzungu heiraten. Der Stolperstein war die Mitgift. 25 Kühe fand ich etwas viel.

Kenia hat 44 ethnische Bevölkerungsgruppen

Kenia unterscheidet offiziell 44 ethnische Bevölkerungsgruppen. Den jüngsten „Stamm“ bilden die Indianer (Auswanderer asiatischer Abstammung). Die Regierung hat sie 2017 anerkannt Kikuyu (Wikipedia hier), bilden die größte Gruppe (20 %). Das Kalenjin (Wikipedia hier), bekannt für den Marathon, sind Vierte (7%). Die Pokot sind eine Untergruppe innerhalb der Kalenjin und zählen etwa 800.000 Einwohner Kenia und 200.000 Zoll Uganda.

Karte von 2007 (NB Kenia wird 2022 fast 50 Millionen Einwohner haben)
Karte von 2007 (NB Kenia wird 2022 fast 50 Millionen Einwohner haben)

Traditionelle Kleidung und Sprache

Als Außenstehender ist oft nicht klar, welcher ethnischen Gruppe jemand angehört. Nairobi zum Beispiel ist ein großartiger Schmelztiegel. Aber anderswo sind sie tatsächlich unterscheidbar. Dies unterscheidet die Turkana, Massai, Pokot en Samburu durch ihre traditionelle Kleidung. Fragen Sie einfach vor Ort nach. Wenn Sie Wörter wie Hallo und Danke aus ihrer Sprache lernen, ist das Eis sofort gebrochen. Übrigens, für Kenianer sind Sie 'mzungu' oder weiße Person. „Mafrika“ bedeutet übrigens schwarz auf Swahili…

2017 in Lomut, Pokot
2017 in Lomut, Pokot

Land der verborgenen Schätze

Ich bin jetzt offiziell in West Pokot. Ich fahre unter dem Willkommensschild hindurch. Dies ist definitiv kein touristischer Teil Kenias. Der Slogan „Land der verborgenen Schätze“ ist also sehr passend. Denn es gibt wirklich viel zu sehen und zu erleben. Wie sich herausstellen wird …

Willkommen in West-Pokot
Willkommen in West-Pokot
Eine Pokot-Dame auf 3.200 Metern mit einer Kuh
Eine Pokot-Dame auf 3.200 Metern mit einer Kuh

Schwere Schauer auf 3.200 Metern Höhe

Nach etwa zwanzig Kilometern fand ich den Schotterweg, der an die neue Straße anschließt. Nur um sicherzugehen, werde ich mich bei einem Ziegenhirten erkundigen. Die Straße ist nicht in Google Maps (letzte Überprüfung November 2022: andere Apps wie Pocket Earth und iOverlander zeigen die Straße auch nicht). Aber es ist wirklich da und was für eine Straße! Ich bezweifle, dass Sie Iten vorher überhaupt durch diese Teile erreichen konnten.

Die Straße führt schließlich auf eine Höhe von 3.200 Metern. Ich fahre buchstäblich durch die Wolken. Das fühlt sich cool an, ist aber sehr schön. Der Spaß endet schnell, wenn die ersten Regentropfen fallen.

Die neue Straße nach Iten bei Kapenguria
Die neue Straße nach Iten bei Kapenguria

Es bleibt nicht bei Tropfen und ich kann mich glücklich schätzen. Gerade als der Himmel wirklich einstürzt, fahre ich in ein Dorf. Ich bleibe dort über anderthalb Stunden und habe den größten Spaß.

Große Tam-Tam-Party im Regen
Große Tam-Tam-Party im Regen
Regen macht den Eseln nichts aus
Regen macht den Eseln nichts aus

Schnee in Kenia

Zum Glück klart es auf und der Regen weicht den Sonnenstrahlen. Und jetzt liegt plötzlich überall Schnee. Auf dem Foto sehen Sie eine Boda Boda, die wie ich ehrfürchtig vor einer Schneepackung steht.

Schnee in Kenia oder Hagel? 😂
Schnee in Kenia oder Hagel? 😂

Am nächsten Tag ist der Schnee sogar überregionale Schlagzeilen. Im kenianischen Fernsehen erklärt ein Wetterfrosch, es sei kein „echter“ Schnee gewesen. In Kenia liegt kein Schnee. Laut Meteorologe war es Hagel, der wegen der kalten Oberfläche noch eine Weile stehen blieb…

Andere Verkehrsteilnehmer auf dem Weg nach Iten
Andere Verkehrsteilnehmer auf dem Weg nach Iten

Ein kurzer Halt in Kapsowar

Google hat endlich den Dreh raus. Laut Karte bin ich XNUMX km entfernt Iten. In der Nähe des Dorfes Kapsowar. Zeit, sich die Beine zu vertreten und über den Markt zu schlendern. Sie sorgt für den nötigen Durchblick. Besonders aus dem Mund der Kinder höre ich oft das Wort „mzungu“.

Eine Schule mit Motto in Kapsowar
Eine Schule mit Motto in Kapsowar
Auf dem Markt in Kapsowar
Auf dem Markt in Kapsowar

Willkommen in Iten, der Heimat der Champions

Es braucht keine Ankündigung, denn das Home of Champions kündigt sich bereits an. Etwa zehn Kilometer, bevor ich durch die meterhohe Einfahrt fahre, trainieren überall Gruppen von Marathonläufern. Gegen fünf Uhr komme ich in der „Welthauptstadt“ des Marathons an. Iten liegt auf 2.400 Metern und ist bekannt für zahlreiche Marathon-Weltmeister. Marathonläufer aus der ganzen Welt strömen nach Iten, um die Tricks der lokalen Champions zu beobachten.

Iten: Heimat der Champions
Iten: Heimat der Champions
In Iten können Sie für den Marathon trainieren
In Iten | können Sie für den Marathon trainieren Heimat der Champions

Tipp: Warum gewinnen Kenianer immer die Marathons? Fast alle kenianischen Marathonläufer sind auch ethnisch Kalenjin (nicht Pokot). Das ist kein Zufall. Wie das ist, kannst du nachlesen Dieser Artikel.

Nach einer Stunde sah ich Iten jedoch. Es ist ein Dorf mit knapp 5.000 Einwohnern, die ihr Ding machen. Es liegt jedoch am Rande des Kerio-Tal (die ich morgen bewundern werde). Und das verspricht das nötige Spektakel, weil es mehr als 1.000 Meter tiefer liegt.

Kilima Resort

Es ist Covid-Zeit und das merkt man überall. Der Tourismus ist fast zum Erliegen gekommen. Viele Hotels sind geschlossen oder geöffnet, aber ohne Gäste. Ich buche es Kilima Resort die sich wenige Kilometer südlich von Iten befindet. Diese Lodge erhält ausnahmslos hervorragende Kritiken und der Besitzer stammt aus den Niederlanden. Um den Kilima zu finden, muss ich nun im Dunkeln über schwierige Sandwege alle Register ziehen. Die unvergleichliche Aussicht auf das Kerio-Tal muss bis morgen früh warten.

Kilima Resort, Iten, Kenia
Kilima Resort, Iten, Kenia

Tipp: Aussehen AGB für Preise und Verfügbarkeit für das Kilima Resort

Im Restaurant, das aufgrund der Covid-Wechselwirkungen auch als Spielplatz für die Kinder der Besitzerin dient (sie ist mit einem Holländer verheiratet, der in den Niederlanden lebt). Und es gibt tatsächlich einen Gast. Ein deutscher Marathonläufer, der seit einigen Wochen in Iten „Home of the Champions“ trainiert.

Mehr dazu im nächsten Blog. Dann sehe ich ihn im Training. Nicht zwischen den Kenianern, aber in angemessenem Abstand… Und dann folgt eine Abfahrt von 1.400 Höhenmetern mit dem nötigen Spektakel!

Eric auf einem Roller in Uganda

Eric

Wie ist es, mehr als 10.000 Kilometer in Madagaskar mit einem lokal gekauften Roller zu fahren? Oder auf einem Pikipiki (Scooter auf Suaheli) durch Ostafrika? In mehr als 20 Jahren habe ich mehr als 100 Länder bereist. Daraus sind viele unbezahlbare Reiseerlebnisse entstanden, die ich gerne mit Ihnen teilen möchte.

ERIC – ÜBER 100 LÄNDER
– Derzeit in Kenia.
– Teilen Sie einzigartige Reiseerlebnisse.
– Lieblingsdestinationen: Madagaskar, Uganda, Japan, Indien und Kolumbien.

Fehler gesehen? Fragen? Anmerkung? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Geschrieben von:

Eric auf einem Roller in Uganda

Eric

GESUCHT

REISE-CHECKLISTE

✔️ Diese Reiseversicherung deckt auch orangefarbene Bereiche ab.
✔️ Vergleichen und buchen Sie die billigste Flugtickets.
✔️ Sparen und buchen Sie am besten Aktivitäten.
✔️ Mehrere Hotels? Dann buchen Sie mit 20 % Genius-Rabatt.
✔️ Speichern und reservieren Sie Ihren Flughafen Parkplatz.
✔️ Roadtrip† Vergleichen und Rabatt sichern Mietwagen.
✔️ Bereiten Sie sich auf eine Reise vor? Ergebnis ein praktisches Reiseführer.
✔️ Brauchen Sie einen Rucksack oder Koffer? Angebote hier.
✔️ Geschenk† Ich verlose 500 mal 10 Euro!

Übersetzen "
Link kopieren