40.7K Verfolger

Auf einem Roller durch Laos
STARTSEITE » Asien » Laos » Auf dem Roller durch Laos! † Die beiden beliebtesten Motorradschleifen

Auf dem Roller durch Laos! † Die beiden beliebtesten Motorradschleifen

Aus dem bekannten Asienkreis, der hauptsächlich von Backpackern besucht wird (Thailand, Laos, Kambodscha en Vietnam), ist Laos seit Jahren der Underdog. Sie haben vielleicht schon von Luang Prabang gehört, wo bekanntlich jeder zum Bowling geht, sobald alle Cafés um Mitternacht schließen. Oder Vieng, bekannt für Tubing (sprich: in einem großen Autoreifen einen Fluss hinabdriften), immer ein Garant für eine tolle Party. Doch wie erlebt man dieses Land am besten? Mit dem Roller natürlich! Fahren Sie mit einem Roller durch Laos wie ein echter Einheimischer. Eine unglaublich unterhaltsame und kostenlose Art, das Land zu erkunden.

Planen Sie hier Ihren Asien-Urlaub

Über Laos

Laos hat mit seiner beeindruckenden Geschichte viel zu bieten. Wussten Sie das zum Beispiel Laos während der Geheimer Krieg wurde angegriffen von Amerika mit 580.000 Bombenanschlägen? Das entspricht einer Bombe alle 8 Minuten, rund um die Uhr, 24 Jahre lang. Und das ist nur die Spitze des Eisbergs.

Aber bevor wir weiter darauf eingehen, ist es gut zu wissen, dass Laos ein beliebtes Urlaubsziel für Rucksacktouristen ist, die durch Südostasien reisen. Die meisten Touristen kommen wegen der schönen Natur und Kultur des Landes hierher, und davon gibt es eine Fülle!

Lesen Sie auch: Top 10 | Was sind die besten Backpacking-Destinationen in Asien?

Der Aussichtspunkt in Nong Kiau | Reiseroute Laos

Lesen Sie auch: Reiseroute Laos in 2, 3 oder 4 Wochen | Alle Sehenswürdigkeiten und Reisetipps

Buddhismus und Geschichte

Die überwiegende Mehrheit der Einwohner von Laos sind Buddhisten. Hier gibt es auch viele buddhistische Tempelanlagen, eine schöner als die andere. Die ersten Bewohner der Region, in der Laos liegt, waren die Hmong, die sich 10.000 Jahre v. Chr. hier an den Ufern des Mekong niederließen. Über die Geschichte Laos aus den folgenden Jahrhunderten ist wenig bekannt. Im achten Jahrhundert n. Chr. war Laos Teil des geteilten Königreichs Chenla. Der Prinz von Chenla Jayavarman II kommt hier an die Macht und gründet die Stadt Wat Phou. Der nördliche Teil von Laos wird dann von thailändischen Königen regiert.

Vierzehntes Jahrhundert

Im XNUMX. Jahrhundert gründete Fa Ngum hier das Königreich Lan Xang, das sich als Vorgänger des heutigen Laos herausstellen wird. Dieses Königreich bestand mehrere Jahrhunderte, bis es sich im frühen XNUMX. Jahrhundert in drei Teile aufspaltete. Danach kommen das Königreich Luang Prabang, das Königreich Vientiane und das Königreich Champasak.

Neunzehntes Jahrhundert

Ende des XNUMX. Jahrhunderts eroberten die Franzosen das Gebiet, woraufhin es der damaligen Union von Indochina angegliedert wurde. Vor Laos bestand Indochina aus Teilen von Vietnam und Kambodscha. Während des Zweiten Weltkriegs besetzten die Japaner das Land. Nach dem Krieg übernahmen hier wieder die Franzosen die Macht.

1954 fand hier der Erste Indochinakrieg statt, nach dem die Franzosen vertrieben wurden und Laos ein unabhängiges Königreich wurde. Nach einem Militärputsch kommt hier die Armee an die Macht, die gemeinsam mit den USA versucht, die kommunistische Guerilla Tropen aus dem Land zu vertreiben. Dieser Krieg wird später als Vietnamkrieg, auch Zweiter Indochinakrieg genannt, in die Bücher eingehen. Im Grenzgebiet zwischen Vietnam und Laos wurden während des Krieges unzählige Bomben abgeworfen. Das macht diese Region immer noch unsicher.

Nach dem Vietnamkrieg wurde Laos ein kommunistisches Land mit politischen Verbindungen zur Sowjetunion. Nach der Auflösung der Sowjetunion wurde das Land für Touristen offener und zugänglicher.

Sicherheit in Laos

Laos ist heutzutage ein ziemlich sicheres Land, das man als Tourist besuchen kann. Allerdings sollten Sie die aktuelle politische Situation stets genau im Auge behalten. Die Einwohner sind freundlich und gastfreundlich, aber in den meisten Fällen sehr arm.

Vor allem im nördlichen Teil von Laos, angrenzend an Myanmar, geht es oft unruhig zu. Informieren Sie sich also immer über die neuesten Reisehinweise der niederländischen Regierung unter Diese Seitedamit Sie keine Überraschungen erleben.

Motorrad-/Rollerschleifen für Laos

Aber in diesem Artikel stellen wir Ihnen etwas ganz anderes vor, nämlich eine Aktivität, die Ihnen mehr vom Land zeigen wird, als Sie sich zunächst vorstellen können: Motorradschleifen† Das Konzept ist einfach. Man mietet sich einen Roller, besorgt sich eine Karte, packt eine kleine Tasche für ein paar Tage und geht raus. Wir geben Ihnen einen Einblick in die zwei berühmtesten Abenteuer, die dieses Land zu bieten hat.

Thakhek – Die Originalschleife (3-4 Tage)

Trotz der Tatsache, dass diese Tour vor etwa 10 Jahren von der lokalen Berühmtheit Mr Ku erfunden wurde, wird sie von vielen Menschen immer noch ignoriert. Thahkek ist die größte Stadt in der Provinz Khammouane und liegt etwa 6 bis 8 Stunden mit dem Bus von Vientiane entfernt. In Thahkek selbst gibt es wenig bis gar nichts zu tun; Die einzigen Reisenden, denen Sie hier begegnen, werden zweifellos direkt in das Motorradabenteuer eintauchen.

Unser Tipp: Gehen Sie zu Beginn Ihres Scooter-Abenteuers durch Laos zuerst zu Thahkek Travel Lodge, der richtige Ort, um Gleichgesinnte zu treffen und sie nach ihren Erfahrungen zu fragen. Es gibt auch ein großes Buch im Speisesaal, das mit Geboten und Verboten von Vorgängern gefüllt ist. Herr Ku besitzt eine Garage, in der Sie Ihren neuen besten Freund, den Roller, kaufen können! Für einen Automaten zahlen Sie etwa 120.000 Kip (12 Euro) pro Tag, während ein Halbautomat etwa 90.000 Kip (9 Euro) pro Tag aus Ihrem Portemonnaie verbraucht.

Auf einem Roller durch Laos
Auf einem Roller durch Laos

Beim Mieten des Scooters erhalten Sie eine Karte mit allen wichtigen Routen. Die Schleife ist ein Kreis von etwa 450 km und kann in 3 Tagen zurückgelegt werden, wir empfehlen jedoch 4 Tage. So können Sie sich ausruhen und müssen sich nicht beeilen, um das Fahren im Dunkeln zu vermeiden. Letzteres wollen Sie nicht; Sie überqueren Straßen, auf denen die Menschen den Verkehrsregeln nicht viel Beachtung schenken und wo sie mit dem Begriff „Straßenbeleuchtung“ noch nicht vertraut sind. Mit dem Roller durch Laos zu fahren ist echt cool, aber Sicherheit geht vor!

Kong-Lor-Höhle

Die 450 km bestehen aus den unterschiedlichsten Sensationen. Von verschiedenen Höhlen (Tham Pha Fa, Xieng Liab), wo sie Ihnen nur zu gerne dreimal Eintritt in Rechnung stellen, zu einem bezaubernden See (Tha Lang), wo Sie ein erfrischendes Bad nehmen können. Der moderne Asphalt am Anfang ist verschwunden, wenn Sie auf kiesigen und staubigen Straßen landen, auf denen Sie alle zwei Meter ein Schlagloch oder einen Hügel erwarten können. Gut zu tun, solange Sie sich nicht für die Regenzeit entscheiden. In jeder "großen" Stadt (Lak Sao, Tha Bak, Nahin) finden Sie Gästehäuser, die sich an die fahrenden Abenteurer richten. Sie fahren von feuchten Waldhügeln zu malerischen Dörfern und von leeren Seen mit kahlen Bäumen zu endlosen geraden Straßen.

Der Höhepunkt der Runde ist die Höhle Kong Lor. Dies ist eine Höhle, durch die der 7 km lange Fluss Nam Him Bun fließt. Bewaffnet mit einer Schwimmweste und einer Haupttaschenlampe werden Sie von zwei einheimischen Männern in einem Longtail-Boot durch die Höhle transportiert. Das einzige Licht, das Sie sehen können, kommt von den Taschenlampen, aber es reicht aus, um die beeindruckende Weite dieser Höhle zu sehen. Stalagmiten, Stalaktiten und mit etwas Glück eine handgroße Spinne. Die Fahrt dauert ca. 3 Stunden. Dann kehren Sie nach Thakhek zurück, wo Sie nach einigen Kilometern Fahrt Ihrem Hintern etwas Ruhe gönnen können.

Pakse – Bolaven Hochebene (2-4 Tage)

Wenn Sie in Thahkek den Bus nehmen, sind Sie innerhalb von 5 Stunden in Pakse, der nächsten Stadt, die wirklich nur aus zwei Gründen besucht wird: der 'Motorradschleife' durch das Bolaven-Plateau und der einfachen Verbindung zu den 4000 Inseln. Diese Stadt darf bei Ihrer Tour durch Laos mit dem Roller nicht fehlen. Die Stadt und das Bolaven-Plateau liegen in der Provinz Champasak. Das Gebiet wurde während der Zeit der französischen Siedler von Bauern genutzt, so dass der Boden über die Jahre fruchtbar geblieben ist. Es entwickelte sich zum Ort für Kaffee-, Tee-, Kautschuk- und Kardamomplantagen.

Roller sind in Pakse viel billiger, für 85.000 Kip pro Tag haben Sie einen Verkaufsautomaten, während Sie einen Halbautomaten für etwa 60.000 Kip pro Tag bekommen können. Auf der Karte haben Sie zwei Möglichkeiten: die kleine Schleife und die große Schleife. Für die kleine Schleife benötigen Sie etwa 2 Tage, für die große Schleife etwa 4 Tage.

Pakse Laos
Pakse – Bolaven-Plateau, Laos

TatLo

Das Bolaven-Plateau ist ein einzigartiges Gebiet, in dem Sie sich trotz der hohen Temperaturen im Landesinneren bald an etwa 20 bis 28 Grad gewöhnen müssen. Da es durch die Höhenlage auch zu schnellen Windwechseln kommt, sind Regenschauer für Besucher dieser wunderschönen Gegend keine Fremdworte. Die Tour führt Sie durch Wälder, Hügel und vorbei an vielen begeisterten Kindern am Straßenrand. Es ist wirklich eine wunderschöne Region in Laos, die man mit dem Roller erkunden kann. Rund um das Bolaven-Plateau leben verschiedene ethnische Stämme mit ihren eigenen Bräuchen. Es lohnt sich auf jeden Fall, bei einer der Kaffee- oder Teeplantagen anzuhalten. Die Besitzer, die Ihnen in schlechtem (dh keinem) Englisch erklären, was sie tun, und Ihnen eine Tasse Eintopf servieren, sind wirklich Teil der Erfahrung.

Fahren Sie mit einem Roller durch Laos und genießen Sie Panorama-Leckereien
Fahren Sie mit einem Roller durch Laos und genießen Sie Panorama-Leckereien

Ein bekannter Halt auf dem Bolaven-Plateau ist Tat Lo, ein hübsches Dorf, das von Wasserfällen und Tempeln umgeben ist. Gegen 4:5 Uhr können Sie beobachten, wie die Mahoots die einheimischen Elefanten im See waschen, während Horden einheimischer Kinder um ihn herum schwimmen. Auch an Reisende wird in diesem Dorf gedacht. Es gibt ungefähr 6 bis 10.000 Gastfamilien, in denen Sie schlafen und essen können. Die Preise sind ziemlich niedrig: 1 Kip (ja, ungefähr XNUMX Euro) zahlt man für eine Doppelmatratze in einer Gastfamilie. Für ungefähr das gleiche Geld können Sie auch einen gebratenen Reis mit Hähnchen kaufen. Wenn Sie sich für die große Schleife entscheiden, kommen Sie auch an Attapeu und Ban Beng vorbei. Eine wunderschöne Region, in der Sie noch mehr Plantagen und Wasserfälle finden (Tad Fane, Tat Champi).

Lesen Sie auch: Auf einem Roller durch Afrika!

Tad Fane Laos
Tad Fane Laos

Vielleicht sieht man nach einer dieser beiden Motorradrunden keine Höhlen, Wasserfälle, Plantagen und Roller mehr und der Hintern braucht eine Woche Ruhe. Aber glauben Sie mir, mit einem Roller durch Laos zu fahren ist ein unvergessliches Erlebnis!

Planen Sie hier Ihren Asien-Urlaub

Avatarbild

Weltreisende

Wereldreizigers.nl ist die Inspirationsquelle für alle, die gerne reisen. Wir veröffentlichen täglich die neuesten Reisenachrichten, wunderbare Reisegeschichten, Reisetipps und Reiserouten. Lass dich inspirieren! An Bord zu holen!

1 Kommentar

Geschrieben von:

Avatarbild

Weltreisende

GESUCHT

REISE-CHECKLISTE

✔️ Diese Reiseversicherung deckt auch orangefarbene Bereiche ab.
✔️ Vergleichen und buchen Sie die billigste Flugtickets.
✔️ Sparen und buchen Sie am besten Aktivitäten.
✔️ Mehrere Hotels? Dann buchen Sie mit 20 % Genius-Rabatt.
✔️ Speichern und reservieren Sie Ihren Flughafen Parkplatz.
✔️ Roadtrip† Vergleichen und Rabatt sichern Mietwagen.
✔️ Bereiten Sie sich auf eine Reise vor? Ergebnis ein praktisches Reiseführer.
✔️ Brauchen Sie einen Rucksack oder Koffer? Angebote hier.
✔️ Geschenk† Ich verlose 500 mal 10 Euro!

Übersetzen "
Link kopieren