40.7K Verfolger

Camper selber bauen
Home » Wohnmobile » Wie baut man ein Wohnmobil innerhalb eines Monats? † Bus Camper selber bauen

Wie baut man ein Wohnmobil innerhalb eines Monats? † Bus Camper selber bauen

In der vergangenen Zeit haben wir Camper verkauft und vollständig in die hinterlegt Bau eines neuen Wohnmobils† Ein Abenteuer, auf das wir uns noch nie eingelassen haben und von dem viele dachten, dass wir Monate brauchen würden. Innerhalb eines Monats war unser Camper aber startklar und mittlerweile sind wir schon drin Slovenië ?. Wie konnten wir das so schnell machen? Wir freuen uns, unsere Geschichte zu teilen!

Lesen Sie auch: Gewusst wie: Einen Campervan kaufen oder umbauen

Unsere Geschichte

Ende April kehrten wir in die Niederlande zurück und verkauften unser Wohnmobil innerhalb von 24 Stunden nach der Rückkehr. Das ging alles so schnell, dass wir gar nicht wussten, welchen Bus wir dafür kaufen wollten. Da wir ziemlich entscheidungsfreudige Typen sind, haben wir gleich 5 bis 6 Autohändler am Tag aufgesucht, um nach etwa einer Woche unseren neuen Bus zu kaufen und zum Camper umzubauen.

Lesen Sie auch: #vanlife DIY | Welches Wohnmobil wählen Sie, wenn Sie 2 Meter groß sind?

Der neue Bus | Wohnmobil bauen
Der neue Bus | Wohnmobil bauen

Vom Lieferwagen bis zum Wohnmobil

Da unser Bus ein Lieferwagen ist – und somit kein Wohnmobil – haben wir ihn am 9. Mai mit einem temporären (Miet-)Aufbau beim RDW zum Camper umbauen lassen. Sie können damit auch warten, bis Sie den Camper fertig aufgebaut haben. Diese Zeit haben wir uns allerdings nicht gegönnt, denn nach der Inspektion haben Sie noch ca. 2 bis 3 Wochen Zeit, um ein neues Kennzeichen zu veranlassen und den günstigen Reisemobilsteuersatz zu beantragen.

Lesen Sie auch: (Feuerwehr-)Bus zum Wohnmobil umbauen | RDW-Designanforderungen und Arbeitsplan

Bauen Sie einen Camper in 10 Schritten

1. Erstellen Sie ein 3D-Modell in Sketchup

Am 10. Mai haben wir mit dem Bau des Wohnmobils begonnen. Da hat Sandra ein 3D-Modell des Campervans in gemacht Sketchup und wir hatten bereits viele Materialien online bestellt, fühlten wir uns gut vorbereitet. Aber wo fängt man eigentlich an?

Das Modell des Busses in Sketchup | Wohnmobil bauen
Das Modell des Busses in Sketchup | Wohnmobil bauen

2. Abisolieren des Busses

Wir begannen damit, den Bus komplett zu entkleiden. Unser Bus ist ein ehemaliger Werksbus des Netzbetreibers Liander. Infolgedessen gab es noch alle Arten von Drähten, Platten, Lampen usw. All dies musste entfernt werden, bevor wir mit dem Bau beginnen konnten. Alles zu entfernen dauerte ca. 2 Tage.

Bus ausziehen
Bus ausziehen

3. Antidröhnung und Isolierung

Nach der großen Reinigung begannen wir mit der Installation von Anti-Dröhn-Platten auf den großen Wandflächen. Diese haben wir dann mit Armaflex Dämmmaterial abgedeckt. Damit haben wir den gesamten Bus in ca. 3 Tagen abgedeckt (das könnte schneller gehen, aber wir mussten auf die Materiallieferung warten). Nach der Isolierung ersetzten wir den bereits im Bus befindlichen Boden und bedeckten ihn mit Vinyl. Wir haben dafür ca. 1 Tag gebraucht..

Bus isolieren
und Verlegen des Vinyls

4. Installieren Sie die Elektrik

Der nächste Schritt beim Bau des Wohnmobils war die Installation von Strom. Das scheint eine komplizierte Aufgabe zu sein, aber da Freunde von uns auch einen Bus in einen Camper umgebaut haben, könnten wir ihr Beispiel als Ausgangspunkt nehmen. Die Installation der Solarmodule dauerte etwa 1 Tag (hauptsächlich, um die Montagehalterungen auf die richtige Größe zu bringen) und das Ziehen der Kabel und die Montage der Elektronik dauerte etwa 2 Tage.

Lesen Sie auch: Umherfliegende Sonnenkollektoren – Die Gefahr, die auf dem Dach Ihres Reisemobils lauert

Einbau der Elektrik im Reisebus
Einbau der Elektrik im Reisebus

5. Platzieren der Holzarbeiten

Dann war Sandras Vater an der Reihe, alle Holzarbeiten in den Bus zu bringen. Ehrlich gesagt war das der Grund, warum unser Bus so schnell fertig war. Sandras Vater ist Tischler und hat viele seiner freien Stunden im Bus verbracht. Zusammen mit Adriaan stellte er die Wände auf und hämmerte dann den Rahmen ein. Das Aufstellen der Basis dauerte etwa 5 Tage.

Aufstellen der Holzarbeiten
Aufstellen der Holzarbeiten 2

6. Kissen und Sofa polstern

In der Zwischenzeit haben Sandra und ihre Mutter Polster für das Sofa gepolstert, die Matratze zugeschnitten (nur mit einem Brotmesser?) und Gardinen genäht.

Gardinen nähen
Gardinen nähen

7. Arbeitsplatten, Oberschränke, Schubladen und Türen

Als die Basis gebaut war, haben wir alles zusammen mit Adriaans Vater gestrichen und sind zu Ikea gegangen, um eine Arbeitsplatte, Oberschränke, Schubladen und Türen zu kaufen, um die Basis weiter einzurichten. Natürlich können Sie das auch selbst machen.Ich habe mich für die Installation entschieden, um Standardgrößen zu verwenden, damit die Ikea-Produkte gut passen, und um eine Arbeitsplatte zu wählen, die wir selbst zuschneiden könnten (2 Tage).

Streichen der Holzarbeiten | Wohnmobil bauen
Streichen der Holzarbeiten | Wohnmobil bauen

Sandra's Vater hat dann alles aufgestellt und fertig gestellt (4 Tage) danach haben wir mit der Arbeit am "Wasserblock" begonnen.

Aufstellen der Oberschränke von Ikea
Aufstellen der Oberschränke von Ikea

8. Installation des Wassersystems

Wir haben uns für einen zusätzlichen Thekenblock im Wohnmobil entschieden, in dem der Frisch- (53 Liter) und der Schmutzwassertank (48 Liter) integriert sind. Das Befüllen und Entleeren dieser Tanks kann an der Rückseite des Blocks erfolgen, so dass keine zusätzlichen Löcher in den Körper gemacht werden mussten. Mittels einer Wasserpumpe (12 Volt) wird das Wasser aus dem Tank gesaugt, sodass Wasser aus dem Wasserhahn kommt. Die Herstellung des Blocks einschließlich der Installation dauerte ungefähr 2 bis 3 Tage.

Der Wassertank im Wasserblock
Der Wasserblock (außen)

9. Installation der Decke

Die nächste und letzte große Arbeit beim Bau des Wohnmobils war die Decke. Da unser Dach aus Polyester ist, war der Einbau eines Dachfensters mit Ventilator nicht so schlimm. Diese Arbeit wurde innerhalb von 3 Stunden erledigt. Die Decke selbst haben wir mit Plastikresten bedeckt. Wir haben uns dafür entschieden, weil es sich um relativ leichtes Material handelt und die Linienführung die Länge des Busses betont. Das Platzieren der Reste dauerte fast 2 Tage, da an den Seiten eine Hohlkehle platziert werden musste.

Anbringen der Decke | Wohnmobil bauen
Anbringen der Decke | Wohnmobil bauen

10. Veredelung und Dekoration

Dann ging es ans Ausrichten und Dekorieren. Dafür haben wir insgesamt ca. 3 Tage gebraucht und danach den Bus am 9. Juni offiziell für storniert erklärt! Unten das Endergebnis des Layouts des DIY-Wohnmobils.

Das Endergebnis!
Das Endergebnis!

der Blick zurück

Wir fanden, dass es ein sehr schönes Projekt war und wir haben viel gelernt, als wir den Camper gebaut haben. Wir können nicht leugnen, dass Sandras praktischer Vater ein großer Vorteil war, aber der größte Vorteil war meistens, Zeit zu haben. Wir konnten jeden Tag der Woche ungehindert daran arbeiten. Außerdem haben wir viele unserer Abende genutzt, um das passende Material zu bestellen und wir hatten einen Campingladen in der Nähe, der uns zum Beispiel beim Bau des Wassers geholfen hat.

Planen Sie auch, einen Bus in einen Camper umzubauen? Zögern Sie nicht, sich bei Fragen an uns zu wenden. Viel Glück!

Vandemiker

Vandemiker

VANDEMICS - Adrian & Sandra
? Aus dem Leben in Pandemiezeiten
? Wir bereisen Europa mit unserem kleinen Camper namens Fordtress!
1️⃣ Ein Jahr Sabbatical
? Derzeit in Spanien

2 Kommentare

  • Hallo Ida, wir haben über Marktplaats.nl eine temporäre Installation gemietet und dies nur getan, um sehr schnell wieder auf die Straße gehen zu können. Es gibt mehrere Anbieter, daher empfehlen wir einen Blick dort.

  • Sie schreiben, dass Sie den Bus mit einer temporär angemieteten Anlage begutachten ließen. Kannst du mir mehr darüber erzählen. Welche Firma kostet etc.

Geschrieben von:

Vandemiker

Vandemiker

GESUCHT

REISE-CHECKLISTE

✔️ Diese Reiseversicherung deckt auch orangefarbene Bereiche ab.
✔️ Vergleichen und buchen Sie die billigste Flugtickets.
✔️ Sparen und buchen Sie am besten Aktivitäten.
✔️ Mehrere Hotels? Dann buchen Sie mit 20 % Genius-Rabatt.
✔️ Speichern und reservieren Sie Ihren Flughafen Parkplatz.
✔️ Roadtrip† Vergleichen und Rabatt sichern Mietwagen.
✔️ Bereiten Sie sich auf eine Reise vor? Ergebnis ein praktisches Reiseführer.
✔️ Brauchen Sie einen Rucksack oder Koffer? Angebote hier.
✔️ Geschenk† Ich verlose 500 mal 10 Euro!

Übersetzen "
Link kopieren