WERELDREIZIGERS.NL
Startseite » Wohnmobile » Vanlife » VANLIFE | 250 Tage im Wohnmobil leben (unsere Erfahrung)

VANLIFE | 250 Tage im Wohnmobil leben (unsere Erfahrung)

Wir haben euch bereits einen Einblick in unseren Alltag on-the-road in gegeben unser 100-Tage-Blog, als wir 100 Tage unterwegs waren. Nachdem wir nun 250 Tage unterwegs sind, wird es Zeit für ein VANLIFE-Update!

Wie gehen wir mit Essen, Trinken, Waschen, Arbeiten und Scheißen um? Was hat sich seitdem verändert und was ist mit unserer Denkweise? So haben wir 250 Tage VANLIFE erlebt.

Lesen Sie auch: Was ist VANLIFE? † Warum ist es so beliebt und ist es für Sie?


Die ultimative Tour durch Nordamerika

Dieser Artikel ist Teil einer langen einjährigen Tour Die Vereinigten Staaten en Kanada im Jahr 2022 mit einem holländischen 4×4-Wohnmobil, das wir selbst verschifft haben… Es ist ein Bucket List würdig und einmal im Leben Erfahrung, die nie vergessen wird.

Der ultimative roadtrip Route durch Amerika und Kanada | Wereldreizigers.nl
Der ultimative roadtrip Route durch Amerika und Kanada | Wereldreizigers.nl

Wir haben fast 100 Artikel über diese ultimative Tour geschrieben. Nachfolgend finden Sie eine praktische Übersicht in 5 erweiterbaren Kategorien.

1. Vorbereitung
2. Höhepunkte und Reiserouten
3. Städte & Sehenswürdigkeiten (AZ)
4. Nationalparks und Denkmäler (AZ)
5. Planen Sie hier Ihren Urlaub in Amerika

Unsere Reisestatistik

  • Kilometer gefahren: 31.000
  • Stunden unterwegs: 645
  • Durchschnittsgeschwindigkeit: 40 Kilometer pro Stunde
  • Der teuerste Diesel: 2,39 Euro pro Liter in Kanada
  • Günstigster Diesel: 1,13 Euro pro Liter in Texas, USA
  • Anzahl der Staaten in Amerika: 29 (+ Washington DC)
  • Anzahl der Provinzen in Kanada: 2
  • Anzahl der Städte: 342
  • Anzahl der Sehenswürdigkeiten: 742

Zuhause ist (noch) dort, wo wir parken

Und das hat sich besonders beim Wildcampen sehr oft bewährt USA. An der Küste und sogar am Strand haben wir schöne Plätze gefunden. Zum Beispiel hatte Chris (ich war kurz in den Niederlanden) die schönsten Aussichten auf dem Highway 1, die Westküste von Amerika. Zum Glück haben wir auch etwas Abwechslung durch Campingplätze in Kanada, ein paar Nächte in Unterkünften, bei Menschen zu Hause gefunden und noch eine Neuentdeckung gemacht!

Wildcampen an der Westküste Amerikas. Autobahn 1 | 250 Tage LEBEN
Wildcampen am Highway 1 | 250 Tage LEBEN

wild campen

An manchen Stränden ist es erlaubt, auf den Strand zu fahren und in Texas auch dort zu übernachten. So sind wir aufgestanden Strand von Boca Chica (Ort AGB), der südlichsten Spitze von Texas, neben dem SpaceX-Komplex und dem neuen Starship, der Weltraumrakete für Missionen zum Mars, an der dort gearbeitet wird. Nach ein paar Tagen mussten wir den Ort leider verlassen. Der Strand wurde geräumt, als SpaceX mit dem Testen der Rakete begann.

Camping am Strand | 250 Tage LEBEN
Camping am Strand | 250 Tage LEBEN

Zum Glück war noch genug Strand übrig und ein paar Tage später standen wir auf Padre-Insel (Ort AGB) in Mustang-Insel (Ort AGB). Allerdings hat die Feuchtigkeit alles ruiniert. Diese stieg nachts teilweise auf 100 % an, sodass das Übernachten am Strand plötzlich nicht mehr so ​​angenehm war. Am Morgen war alles klamm. So schlimm, dass die Wände des Wohnmobils nass waren. Die Leute fragten sich, wie wir Texas ohne Klimaanlage überleben würden. Die Hitze war nicht das Problem…

Campingplätze

Kanada gab uns die Möglichkeit, öfter einen Campingplatz mit Einrichtungen zu genießen. Die privaten Campingplätze in Kanada sind auch einigermaßen erschwinglich und das war sehr schön. Das vermissen wir jetzt, wo wir wieder in den Staaten sind, aber na ja vermisse mehr von Kanada...

Mit erschwinglich meinen wir ungefähr zwischen 20 und 35 EUR. Gleich als wir über Kanada einreisten Fahrbahn, sind wir zufällig auf einen schönen, weitläufigen, grünen Campingplatz mit allen Einrichtungen gestoßen.

Ein Campingplatz in Kanada | 250 Tage LEBEN
Ein Campingplatz in Kanada | 250 Tage LEBEN

Obwohl bei der Nationalparks Wildes Campen ist in Kanada strengstens verboten, aber sie bieten immer sogenannte „Überlauf“-Campingplätze an. Diesen können Sie nutzen, wenn die regulären Campingplätze voll sind. Da wir in der Sommerzeit dort waren, war dies oft der Fall. Wir könnten immer zu einem „Überlauf“-Campingplatz gehen. Das ist billiger, aber Sie haben nicht immer alle Einrichtungen.

Ein Campingplatz in Amerika | 250 Tage LEBEN
Ein Campingplatz in Amerika | 250 Tage LEBEN

Während der Strecke fuhren wir mit meinen Eltern, entlang der Höhepunkte des Westens, wir haben nur Campingplätze genutzt. Allerdings hatte ich schon so weit im Voraus gebucht und manchmal haben wir dafür den Hauptpreis bezahlt.

Hotels, Motels und Airbnb

Wir haben in wenigen Unterkünften übernachtet. Das hätte ich gerne anders gesehen, denn ich mag ein bisschen Abwechslung. Es war so ziemlich überall überteuert, mit Ausnahme von drei Mal…

Als wir einstiegen Kanada Als wir in die Großstadt kamen, machten wir eine kleine Pause von unserem Wohnmobil Calgary ging. Wir dachten, es würde Spaß machen, das Gefühl von einem zu erzeugen Städtereise, also haben wir über Airbnb ein Tiny House in der Stadt gebucht.

Hotels in Las Vegas | 250 Tage LEBEN
Hotels in Las Vegas | 250 Tage LEBEN

Als meine Eltern uns besuchten, hatten wir die Möglichkeit, eine Suite für vier Personen in einem Luxushotel zu mieten. Diese Gelegenheit ließ ich mir natürlich nicht entgehen. Es war auch eine schöne Art, Sin-City zu besuchen.

Ich behielt die Hoffnung und checkte regelmäßig die Webseiten von Airbnb und Booking.com zu den Preisen der Hotels in unserer Umgebung. Zu meiner Überraschung sind die Preise für Unterkünfte im Bundesstaat Texas im Durchschnitt plötzlich um einiges niedriger! Wir verbrachten die ganze Nacht in einem heruntergekommenen Motel Port Isabel für nur 50 USD.

Im Volkshaus

An manchen Orten fanden wir alte oder neue Freunde, die uns ihre Einfahrt oder ihren Garten anboten.

Wenn wir Auto Probleme Wir haben nach einer Adresse gesucht, an die wir Autoteile schicken können. Chris fragte über eine Facebook-Gruppe angerufen Holländer in Kanada um Hilfe und nahm dann Kontakt mit Kim auf. Natürlich durften wir ihr die Teile schicken. Sie war mitten in einem Umzug, aber wir waren trotzdem willkommen. Sogar für ein paar Tage auf ihrem Grundstück zu bleiben, inklusive zweier süßer Hunde!

Verrückter Frodo auf Kims Anbaufläche in Kanada | 250 Tage im Wohnmobil leben und arbeiten
Verrückter Frodo auf Kim's Acreage in Kanada

Wir durften auch ein paar Tage in der Einfahrt eines alten Freundes von Chris übernachten. Chris war mit Maarten befreundet, als sie ungefähr 17 Jahre alt waren. Vor einigen Jahren ist er dauerhaft in Kanada, op Vancouver Island, werde leben. Als wir erfuhren, dass Vancouver Island auf dem Programm stand, schickten wir ihm eine Nachricht. Wir wussten nicht genau, wann wir dort sein würden, aber zweifellos würden wir uns treffen!

Chris bekam von Patrick über die Facebook-Gruppe Overlanding USA einige Ratschläge, was man in Texas unternehmen sollte. Wir trafen ihn und sagten ihm, dass wir eines Tages gerne auf einer echten Texas-Ranch bleiben würden. Zufälligerweise musste er genau an diesem Wochenende auf der Ranch seiner Schwester babysitten. Er war selbst dort aufgewachsen. Er kontaktierte seine Schwester, um zu fragen, ob wir mit unserem Wohnmobil auf der Ranch bleiben könnten. Und so geschah es.

Aufenthalt auf einer Ranch | 250 Tage LEBEN
Aufenthalt auf einer Ranch | 250 Tage LEBEN

Mehr über unseren Aufenthalt bei und Erfahrungen mit diesen Menschen finden Sie im Kapitel soziale Kontakte und Einheimische.

Die neue Entdeckung

Danke an Ilse und sie Blog über Hausbetreuung, wir haben uns damit vertraut gemacht. Über die Website Trustedhousesitters.com Menschen (auf der ganzen Welt) suchen jemanden, der sich um ihr Haus und ihre Haustiere kümmert. Wenn Sie einen Haussitter suchen, zahlen Sie einen Betrag, um auf die Personen eingehen zu können, die jemanden suchen.

Zuerst zweifelten wir, ob es den Betrag wert wäre. Wir haben zuerst einige Nachforschungen über die Verfügbarkeit von angestellt Hausbewohner in der Gegend von Austin, Texas. Um die Thanksgiving-Zeit herum stellten sich viele Menschen als eins heraus Haussitter suchen. Nachdem wir uns angemeldet hatten und einige sitzt geantwortet hatte, hatten wir drei verschiedene Videogespräche. Alle drei wollten uns zum Sitzen einladen, also hatten wir am Ende die Wahl!

Mit den Hunden Gassi gehen | 250 Tage LEBEN
Mit den Hunden Gassi gehen | 250 Tage LEBEN

Das zweite Novemberwochenende konnten wir ein Wochenende bei Krista verbringen und uns um Sebastian (5-jährige Rettungsbulldogge), Hippo (1-jährige Bulldogge) und Oliver (die schielende Katze) kümmern. Das war ein Erfolg! Es war schön für uns, eine Zeit lang ein Haus zu nutzen, in einer Stadt zu bleiben und auch viel mit den Tieren zu spielen und zu kuscheln.

Zusammenarbeit mit Oliver
Zusammenarbeit mit Oliver

Wir arbeiten gerade an unserem zweiten sitzen. Wir kümmern uns um zwei Hunde und ein großes Haus in einem Vorort von Austin. Hätten wir das nur früher entdeckt!

Lesen Sie auch: Reiseroute 1 Jahr Amerika und Kanada | Die ultimative Überlandroute

Ernährung

Woran man sich nicht gewöhnen möchte ist, dass in den USA alles recht teuer ist, auch Lebensmittel. Ich habe darüber in a geschrieben Blog über die Rückschläge. Wir hören, dass die Preise in den Niederlanden auch gestiegen sind, aber meiner Meinung nach ist das noch nicht so gravierend wie hier.

Wir achten daher weiterhin auf die Preise im Supermarkt. Wir essen nicht viel. Wir kochen viel auf unserem Gasherd mit einem Brenner und das sind oft leichte Gerichte. Wenn wir in einem Haus wohnen, kochen wir gerne etwas aufwändiger.

Wir freuen uns darauf, wieder „normale“ Preise zu zahlen oder zumindest beim Einkaufen nicht mehr so ​​auf die Preise achten zu müssen.

Werken

Im 100-Tage-Blog habe ich euch erzählt, dass wir im Wohnmobil oder schön draußen arbeiten, zum Beispiel an einem Picknicktisch. Seit Kanada haben wir eine neue Option hinzugefügt, die in der Bibliothek funktioniert!

Mangels guter Internetverbindung Kanada es war mehr oder weniger aus der Not heraus, aber wir stellten bald fest, dass wir auch in einer Bibliothek eine angenehme Temperatur und einen ruhigen Arbeitsplatz fanden.

Wir haben mehrere Bibliotheken im Inneren gesehen. Manchmal sehr geräumig und mit klassischem Look. Manchmal ein schlecht gepflegter kleiner Platz, aber immer mit WLAN. Ein kleiner Nachteil, auf den wir bei Bibliotheken in der Stadt gestoßen sind, ist, dass sie manchmal von Obdachlosen benutzt werden, die nicht frisch riechen.

Reisen Sie mit dem Wetter

Die Planung war immer, mit dem Wetter zu reisen. Camping und das Leben im Camper bei kalten Temperaturen und Niederschlägen sind nicht angenehm.

Als wir im März ankamen New York, es war immer noch eiskalt. Als wir die bekamen Wohnmobil in Baltimore abgeholtWir fuhren so schnell wir konnten nach Süden. Wir waren bald drin Georgien, wo es 30 °C Grad waren.

Fahren Sie in die Hitze
Fahren Sie in die Hitze

Seitdem haben wir auf unserer Route ziemlich sonniges und warmes Wetter, mit Ausnahme von drei Regentagen im Bundesstaat Arkansas. Es war also Frühling und Sommer.

Untergehende Sonne | 250 Tage LEBEN
Untergehende Sonne | 250 Tage LEBEN

nach dem roadtrip mit meinen eltern und jetzt wo der winter naht, sind wir schnell wieder gen süden gefahren. In Texas fanden wir erneut Temperaturen von 30 °C vor. Bis plötzlich eine große Kaltfront ganz Amerika in den Winter brachte. Seit einer Woche ist es kalt und regnerisch, was das Campen nicht angenehm macht.

Camping wird nicht nur weniger komfortabel, wir müssen uns auch mehr anstrengen, um ausreichend Strom zu erzeugen. Wenn tagsüber die Sonne scheint, erzeugen wir mehr als genug. Wenn nicht, müssen wir zumindest das Auto starten, um die Batterien wieder aufzuladen.

Der Plan, mit dem Wetter zu reisen, hat bis vor kurzem gut geklappt, eigentlich die ganze Reise, aber jetzt leider nicht mehr...

3-in-1 Batterie, Wechselrichter und Laderegler
EcoFlow Delta MAX Kraftwerk
4.5
2.099,00 €

Der EcoFlow Delta MAX ist ein tragbares Lithium-Ionen-Kraftwerk mit einer Kapazität von nicht weniger als 2016 Wh. Dieses Gerät macht Wechselrichter und Laderegler für Solarpanels überflüssig.

Die Kapazität ist erweiterbar und mit 4 x 2400 W (4600 W Spitze) AC-Ausgängen, zahlreichen 12-V- und USB-Anschlüssen ist es für viele Anwendungen im Innen- und Außenbereich geeignet.

Superschnelles Laden über 230 V. Kombiniertes Laden über 230 V, 12 V oder Solarpanels ist möglich. Sehr beliebt bei Wohnmobil- und Vanlife-Enthusiasten.

Wir haben dieses Gerät in unserem Wohnmobil verbaut und Es ist wirklich fantastisch, so viel Power zur Verfügung zu haben† Wir grillen, kochen, kühlen jetzt fast alles elektrisch.

Vorteile:
  • Große Kapazität
  • Superschnelles Aufladen
  • 100 W (!) USB-C-Anschlüsse
  • 2400W mit 4600W Spitzenleistung
  • Laden über 230 V, 12 V oder Solarpanels
Nachteile:
  • Preis
  • Wiegt 23 Kilo
Jetzt bestellen
Sie möchten uns unterstützen? Wir erhalten eine kleine Provision, wenn Sie über unsere Links einen Kauf tätigen, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen.

Soziale Kontakte

Interessierte Kanadier

In Kanada wurden wir oft von älteren Menschen angesprochen, die auf die eine oder andere Weise einen Bezug zu den Niederlanden haben. Ein etwas älterer Herr sprach uns in schlechtem Holländisch an und erzählte uns, dass er mit 9 Jahren von den Niederlanden nach Kanada gezogen sei. Eine Reihe anderer Männer kennen die Stadt Nimwegen, weil sie kurz nach dem Krieg die Vier-Tage-Märsche gelaufen sind. Diese Gespräche sind immer sehr nett und einladend.

Interessierte Amerikaner

Wir haben festgestellt, dass die Amerikaner im Allgemeinen großes Interesse an uns haben, aber wie sie es ausdrücken, ist von Staat zu Staat sehr unterschiedlich. In Florida und in Texas werden wir, glaube ich, am meisten angesprochen. Es gab sogar einen Moment in Florida, in dem wir des Redens müde wurden. Im Norden war man etwas zurückhaltender. Dabei kamen wir eigentlich überall ins Gespräch, was während der Fahrt sehr angenehm ist.

Einheimische

Wir legen großen Wert auf den Kontakt zu Einheimischen. Bei einer solchen Reise ist es sehr willkommen und natürlich auch sehr interessant zu sehen, wie die Menschen auf dieser Seite der Erde leben. Wir hatten großes Glück, diese Menschen zu treffen.

Bleiben Sie auf einer Fläche

Wir genossen das Landleben mit Kim (die ich bereits erwähnt habe). Es gab gemütliche Abende mit Kim, ihrem Mann Jakko, den Hunden und manchmal einem Lagerfeuer. Wir haben auch ein paar Mal die Ärmel hochgekrempelt und ihnen geholfen, den Stall aufzuräumen, Stacheldraht zu entfernen und etwas zu beschneiden.

Die Anbaufläche in Kanada | 250 Tage LEBEN
Die Anbaufläche in Kanada | 250 Tage LEBEN

Vancouver Islander

Als wir in Maartens Einfahrt übernachteten, konnten wir von hier aus gut arbeiten und einen Teil von Vancouver Island erkunden. Maarten und sein Mitbewohner gaben uns dafür Tipps und wir erlebten Dinge, die wir sonst nicht erlebt hätten. Wir hatten auch zwei angenehme Abende zum Abendessen mit Maarten und schwelgten in alten Erinnerungen. Ist das nicht Gold wert?

Belgier in Texas

Als wir an einem Strand in Texas standen, kam Josh auf uns zu. Er sagte, er sei in geboren Belgien. Es hieß dann Josh. Als Erwachsener ging er in die USA und lebte lange Zeit in Chicago. Er lebt schon lange in Texas und fühlt sich dort sehr wohl.

Als wir unser Gespräch beendeten, sagte er, er und seine Frau würden uns um 18.00 Uhr abholen, um uns zum Abendessen auszuführen. Abends saßen wir um eins Texas Mesquite BBQ-Restaurant. Welche Gastfreundschaft!

Anlässlich der bevorstehenden Wahlen (8. November) fand im Restaurant eine sogenannte politische Kundgebung statt. Es war von einer republikanischen Partei und wir haben gestaunt und unsere Ohren flattern. Als die Kundgebung begann, beteten die Menschen für Gott und „unseren Präsidenten Donald J. Trump“. Die Anwesenden glaubten eindeutig, dass die Präsidentschaftswahlen gestohlen worden seien.

Chris durfte auch zum Büro der örtlichen Republikanischen Partei gehen, um ein T-Shirt zu erhalten. Das fragliche T-Shirt ist zu extrem, um es hier zu teilen, aber das dort hängende Gemälde spricht Bände.

Im Büro der Republikaner wacht Jesus über Donald J. Trump (das Gemälde)

Noch mehr Gastfreundschaft

Chris hat sich online mit Patrick verbunden, der in Texas lebt. Er hatte umfangreiche Ratschläge für uns, als wir danach fragten. Als wir in Texas waren, lud er uns auf Pizza ein. Nach der Pizza, ein paar Bierchen und einem netten Gespräch hatte der Trauzeuge auch Geschenke für uns! Er gab uns Bier aus einer texanischen Brauerei, Texas Bourbon, und Brennholz für ein Lagerfeuer am Strand.

Als wir auf der Ranch von Patricks Schwester übernachteten, gaben uns Patrick und sein Sohn Rain eine ausgiebige Tour. Er erzählte vom Land und den Tieren. Außerdem, und das darf auf einer Ranch nicht fehlen, hat er uns etwas über Waffen beigebracht. Es ist herzerwärmend, dass die Leute Sie willkommen heißen, ohne eine Gegenleistung zu erwarten!

Chris, Rain und Patrick auf der Texas Ranch
Chris, Rain und Patrick auf der Texas Ranch

Abschluss

Wir haben so viele tolle Erlebnisse gehabt und die Reise hält bestimmt noch ein paar mehr für uns bereit. Wir haben uns an das Leben im Camper gewöhnt, aber der Wunsch nach „Normalität“ wächst.

Jetzt, da wir uns um einen Haushalt mit Haustieren kümmern können, hoffen wir, ein wenig zur Normalität zu finden. Von dort aus werden wir an neuen Plänen arbeiten. Was machen wir? Ich kann jetzt schon verraten, dass wir glauben, genug von den Vereinigten Staaten gesehen und erlebt zu haben. Vielleicht sind wir auch ein bisschen fertig damit...

VANLIFE | 250 Tage in einem Camper leben
VANLIFE | 250 Tage in einem Camper leben

Das bedeutet, dass ein neues Ziel kommt. Mit dem Camper könnte das gehen, aber eigentlich kann ich sagen (Chris vielleicht etwas weniger), dass ich auch mit dem Camperleben erstmal fertig bin. Schicken wir den Camper zurück? Oder werden wir den Camper mit Schmerzen im Herzen verkaufen? Und was machen wir dann?

Fortsetzung folgt…


Planen Sie hier Ihren Urlaub in Amerika


Avatarbild

Malou

Schon früh 👶 haben mich ferne Reisen und andere Kulturen fasziniert. Schon so manches Land gesehen 🗺️, aber sicher noch nicht fertig! In diesem Alter (31) denke ich oft darüber nach, wie ich mein Leben weiter organisieren soll. Wenn ich reise, lasse ich das schnell los und kann das Hier und Jetzt voll genießen 🧘.
Zu Hause 🏠 habe ich einen Job in der Kinderbetreuung, aber im Moment habe ich ein Jahr frei, um mit meinem Mann Chris und dem Camper 🚐 in den USA 🇺🇸 und Kanada 🇨🇦 auf Abenteuer zu gehen

Fehler gesehen? Fragen? Anmerkung? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Geschrieben von:

Avatarbild

Malou

GESUCHT

REISE-CHECKLISTE

✔️ Diese Reiseversicherung deckt auch orangefarbene Bereiche ab.
✔️ Vergleichen und buchen Sie die billigste Flugtickets.
✔️ Sparen und buchen Sie am besten Aktivitäten.
✔️ Mehrere Hotels? Dann buchen Sie mit 20 % Genius-Rabatt.
✔️ Speichern und reservieren Sie Ihren Flughafen Parkplatz.
✔️ Roadtrip† Vergleichen und Rabatt sichern Mietwagen.
✔️ Bereiten Sie sich auf eine Reise vor? Ergebnis ein praktisches Reiseführer.
✔️ Brauchen Sie einen Rucksack oder Koffer? Angebote hier.
✔️ Geschenk† Ich verlose 500 mal 10 Euro!

Übersetzen "
Link kopieren