WERELDREIZIGERS.NL
Startseite » Europa » Russland » Was tun in Sankt Petersburg in 2 Tagen | Sehenswürdigkeiten und Tipps

Was tun in Sankt Petersburg in 2 Tagen | Sehenswürdigkeiten und Tipps

Was in zwei Tagen in St. Petersburg zu tun? Ich bin der Transmongolei-Express begann in Sankt Petersburg. Ich bin seit zwei Tagen hier und habe in diesen zwei Tagen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in einem Schnellzug gesehen. Hier verrate ich euch meine Tipps, wie ich das Beste aus dieser kurzen Zeit herausholen konnte und was ich alles sehen konnte!

Transport in Sankt Petersburg

Gehen und der Hop-on-Hop-off-Bus sind die 2 einfachsten Transportmittel in Sankt Petersburg. Ich gehe immer gerne spazieren, aber für die langen Strecken nehme ich den Hop-on-Hop-off-Bus.

Kostenloser Rundgang

In Sankt Petersburg gibt es eine Free Walking Tour, wie der Name schon sagt, eine Tour durch die Stadt, an der man kostenlos teilnehmen kann. Die Tour ist kostenlos, aber Sie können dem Guide im Nachhinein ein Trinkgeld hinterlassen. Vor allem Studenten und Einheimische haben in ihrer Freizeit einfach Spaß daran, den Touristen ihre Stadt zu zeigen. Die kostenlose Wanderung beginnt in Sankt Petersburg beim Bronzereiter. Die Reiseleiter erzählen Ihnen etwas über die Geschichte Russlands, Sankt Petersburgs und der Gebäude, an denen Sie vorbeikommen, geben aber auch Tipps zu netten Restaurants und schönen Sehenswürdigkeiten.

Hop-On-Hop-Off-Bus

Ich habe mich für den 24-Stunden-Hop-On-Hop-Off-Bus mit dem Panoramaboot entschieden, dieses Ticket kostet 34 Euro und ist 24 Stunden gültig. Es gibt 2 Buslinien und 1 Kanalrundfahrt. Ideal, Sie können ein- und aussteigen wo und wann Sie wollen!

Sehenswürdigkeiten von Sankt Petersburg

Newski-Prospekt

Der Newski-Prospekt ist die schönste, breiteste und mit 4 km auch die längste Straße Sankt Petersburgs. Es ist sehr viel los und es gibt schöne Gebäude auf beiden Seiten der Straße. Es ist ein guter Ausgangspunkt für die anderen Sehenswürdigkeiten. Es gibt vor allem viele moderne Geschäfte und viele Bushaltestellen. Hier finden Sie auch viele Restaurants und Cafés. Dies ist das geschäftige Herz der Stadt.

Kirche des Erlösers auf Auferstehungskirche

Dies ist wahrscheinlich eines der auffälligsten Gebäude in Sankt Petersburg. Viel Dekoration, schöne Farben, wirklich schön! Es ist eine russisch-orthodoxe Kirche, die an der Stelle errichtet wurde, an der Zar Alexander II. ermordet wurde. Zur Erinnerung hat der Sohn von Alexander II. einen Wettbewerb für die Gestaltung der Kirche ausgeschrieben, den Alfred Parland und Ignati Malishev gewannen. Der Bau begann 1883 und dauerte 25 Jahre.

Ein Ticket kostet etwa einen Zehner und ein Blick hinein lohnt sich auf jeden Fall!

Eremitage von Sankt Petersburg

Die Eremitage ist eines der größten und umfassendsten kunst- und kulturhistorischen Museen der Welt. Der Palast war ein Geschenk von Zar Peter dem Großen an Katharina die Große, um ihre Kunstsammlung ausstellen zu können. Es gibt etwa 3 Millionen Objekte, von denen nur 5 % gezeigt werden. Der Palast ist jetzt grün, aber die ursprüngliche Farbe ist rosa.

Leider bin ich hier nicht reingegangen, da es montags geschlossen ist. Sie haben ein Ticket für ca. 5,50 Euro. Für verschiedene Räume und Bereiche der Eremitage sind unterschiedliche Eintrittskarten erhältlich.

Bronze Reiter

Der eherne Reiter steht auf dem Senatsplatz in Sankt Petersburg. Der russische Kaiser Peter der Große wird als römischer Held dargestellt. Es ist eine lokale Tradition für Hochzeitsreisende und Absolventen, ein Foto mit dem Bronze Horseman zu machen, es ist also immer viel los!

Peter-und-Pauls-Festung

Diese Festung ist das berüchtigtste Gefängnis für politische Gefangene in Russland. Es gibt schreckliche Geschichten über die Bedingungen innerhalb der Gefängnismauern, aber in Wirklichkeit war es nicht viel schlimmer als in anderen Gefängnissen.

Seit 300 Jahren wird hier täglich um 12 Uhr eine Kanone abgefeuert, was besonders zu erleben ist.

Die Festung ist derzeit ein Museum und ein Ticket kostet 19 Euro.

St. Isaaks-Kathedrale

Die Isaakskathedrale war früher die größte Kathedrale Russlands. Der Bau der Kathedrale begann 1818 und es dauerte 40 Jahre, bis sie fertig war. Die beste Aussicht auf Sankt Petersburg hat man von der Spitze dieser Kathedrale. Es gibt 2 Aussichtspunkte. Die höchste hat eine 360-Grad-Ansicht. Für diese Aussicht muss man etwas tun, nämlich 262 Stufen hinaufsteigen. Aber dieses Training ist es absolut wert!

Sie können den Dom kostenlos betreten, aber wenn Sie ganz nach oben wollen, kostet es etwa 3 Euro pro Person.

Sommergarten

Der Sommergarten ist der schönste und älteste Park in Sankt Petersburg. Es gibt viele seltene Blumen, große Eichen, etwa 250 Marmorstatuen und 50 Brunnen und Pavillons. Ausstellungen finden im Koffiehuis und Theehuis statt. Der Sommergarten ist fast so alt wie Sankt Petersburg selbst!

Galeria-Einkaufszentrum in Sankt Petersburg

Dieses Einkaufszentrum ist sehr groß, aber ordentlich gepflegt. Es gibt mehrere Stockwerke mit 300 Geschäften und 30 gastronomischen Einrichtungen. Es gibt wirklich russische Geschäfte, aber auch Geschäfte bekannterer Marken. Gut geeignet für ein paar Stunden Shopping an einem Regentag.

Avatarbild

Moniek

Moniek, 32 Jahre alt und ich liebe es zu reisen! Ich habe noch so viel auf meiner Bucket List, Barcelona, ​​​​Indonesien, Peru, USA, Island, you name it! Hoffentlich können wir eines Tages alles abhaken.

Fehler gesehen? Fragen? Anmerkung? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Geschrieben von:

Avatarbild

Moniek

GESUCHT

REISE-CHECKLISTE

✔️ Diese Reiseversicherung deckt auch orangefarbene Bereiche ab.
✔️ Vergleichen und buchen Sie die billigste Flugtickets.
✔️ Sparen und buchen Sie am besten Aktivitäten.
✔️ Mehrere Hotels? Dann buchen Sie mit 20 % Genius-Rabatt.
✔️ Speichern und reservieren Sie Ihren Flughafen Parkplatz.
✔️ Roadtrip† Vergleichen und Rabatt sichern Mietwagen.
✔️ Bereiten Sie sich auf eine Reise vor? Ergebnis ein praktisches Reiseführer.
✔️ Brauchen Sie einen Rucksack oder Koffer? Angebote hier.
✔️ Geschenk† Ich verlose 500 mal 10 Euro!

Übersetzen "
Link kopieren