WERELDREIZIGERS.NL

Mazedonien

Home » Europa » Mazedonien

Nach dem Zerfall Jugoslawiens wurde 1995 offiziell die Republik Mazedonien ausgerufen. Dies führte zu großer Frustration und Verärgerung bei ihren südlichen Nachbarn. Die Griechen glauben, dass sie das ausschließliche Recht haben, den Namen Mazedonien zu verwenden, und dass er untrennbar mit der hellenischen (griechischen) Kultur verbunden ist. Als Patt schlug die UNO vor, Mazedonien vorübergehend in FYROM (ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien) umzubenennen, aber dieser Name wird nicht von allen akzeptiert. Dieser Aufruhr dauert bis heute an. Bei all der Aufregung darüber ignorieren wir fast die Tatsache, dass Mazedonien ein wunderschönes Land mit wunderschönen Bergen und vielen wunderschönen Seen ist, in denen es sich wunderbar verweilen lässt. Vor allem der Ohridsee hat eine reiche Sammlung an Flora und Fauna, an der Sie sich nicht so schnell langweilen werden.

Malerische Natur

Noch nicht in Mazedonien gewesen? Schäm dich! Denn dieses Land mit seiner malerischen Natur und seinen uralten Traditionen ist eine Perle unter den europäischen Balkanländern. Die Herzlichkeit und Fröhlichkeit, die die Menschen hier auf dem Balkan ausstrahlen, ist einfach einzigartig. Spazieren Sie durch die Hauptstadt Skopje und Sie werden sofort wissen, was ich meine. Gemütliche Terrassen und nette Bars in einer stimmungsvollen Stadt, die vor kulturellen Schätzen nur so strotzt (trotz zweier Erdbeben und verheerender Kriege). Die weltberühmte Steinerne Brücke ist eine Sehenswürdigkeit für sich.

Tauchen in Ohrid

Mazedonien hat mit der Stadt Ohrid einen weiteren leuchtenden Diamanten im Haus. Die Altstadt liegt am Ohridsee und ist bekannt für ihre byzantinischen Denkmäler. Keine Lust auf Kultur? Im See können Sie zu einem Dorf tauchen, das einst vom Wasser verschluckt wurde. Ein besonderes Erlebnis komplett untergetaucht. Kumanovo, Bitola und Tetovo (mit der Bemalten Moschee) sind weitere schöne Städte, in denen Sie unbedingt einen Zwischenstopp einlegen sollten.

Weinberge und Golem Korab

Die Landschaft in Mazedonien ist eine Augenweide. Die schroffen Berge und Seen sind von unglaublichem Grün umgeben. Am besten cruisen Sie daher mit dem Mietwagen durch das Land. Machen Sie zum Beispiel eine Weintour durch die 30.000 Hektar Weinberge. Unterwegs treffen Sie auf mittelalterliche Klöster, drei Naturparks und den Berg Golem Korab.

Übersetzen "