40.7K Verfolger

museum-revolution-kuba
Home » Karibik » Cuba » Kuba-Rundreise | Must sees, bunte Straßen und wunderschöne Natur

Kuba-Rundreise | Must sees, bunte Straßen und wunderschöne Natur

Kuba, der berüchtigte Scherzgeist

Wer denkt an eine Tour durch Cuba und begleitende Must-Sees, denken Sie an fette Zigarren, die berüchtigte Hauptstadt Havanna, alte amerikanische Chevrolets, aber vor allem an den ehemaligen Präsidenten Fidel Castro. Dieser charismatische Führer war über vierzig Jahre lang das Gesicht des kommunistischen Kubas und vor allem ein erfahrener Teaser für die USA† Bis Februar 2008. Aufgrund gesundheitlicher Probleme konnte Castro Kuba nicht mehr führen und sein jüngerer Bruder Raúl übernahm Anfang 2008 die Präsidentschaft. Sie erleben einen Urlaub in Kuba in einer zerfallenden kommunistischen Hochburg, die sich langsam wieder mit dem Rest der Welt verbindet. Möchten Sie sowohl das neue als auch das alte Kuba erleben? Dann ist es wichtig, nicht zu lange zu warten. Kuba hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt, was dazu führt, dass die wahre Authentizität langsam zu schwinden scheint. Folgen Sie in diesem Artikel einem kurzen Stück kubanischer Geschichte mit einigen Sehenswürdigkeiten.

Armut und Salsa

Bunte Gassen in Havanna, Kuba
Bunte Gassen in Havanna, Kuba

Es schien einige Jahre nicht wirklich klar zu sein, in welche Richtung es gehen würde Cuba, das schöne Land, in dem Armut und Salsa Hand in Hand gehen. Werden die Grenzen bald geschlossen und Raúl Castro will wie sein älterer Bruder nichts mehr mit der westlichen Welt zu tun haben? Wird die Möglichkeit, in diesem einzigartigen Land herumzureisen, bald vorbei sein? Oder versucht Raúl Castro, Touristen dazu zu bewegen, das Land zu besuchen, indem er westliche Einflüsse zulässt? Und verliert das Land dadurch seine ganze Authentizität? Wir dachten, es sei Zeit für Klarheit und machten uns auf die Suche nach der richtigen Antwort.

McDonald's in Kuba

Bunte Tour durch Kuba
Bunte Tour durch Kuba

Kuba war schon immer ein Außenseiter. Während Marken wie McDonalds und Starbucks mit Hunderten von Standorten auf der ganzen Welt die Welt im Sturm eroberten, hielt Fidel Castro alle bekannten westlichen Marken gekonnt aus der Tür. Selbst der US-Dollar kam ab 2004 nicht mehr ins Land, Fidel konnte keine klarere Aussage treffen. Kuba war für Kuba und nichts konnte dazwischen kommen. Es gab eine Währung für Touristen, den CUC (Cuban Convertible Peso). Tauschen Sie also keine Euros in US-Dollars, weil Sie in Kuba noch kein Sandwich dafür kaufen können.

Der große Vorteil von Fidels Politik war, dass Kuba rein blieb. Ein Land mit eigener geschützter Kultur, einzigartig und ungeschliffen. Keine äußeren Einflüsse. Für diese Haltung wurde ein hoher Preis bezahlt. Den Kubanern stand schließlich nichts zu und sie mussten ihr gesamtes Einkommen an den Staat abführen. Nach Fidels Rücktritt war die große Frage: Was nun? Würde Raúl Castro nachziehen oder war es Zeit für einen Wechsel?

Durchschnittliches Urlaubsland

Die ersten kleinen Risse in Fidels hartem Vorgehen sind jetzt sichtbar. Raúl geht entspannter vor und lässt zum Beispiel Bauern einen Teil der Einnahmen selbst behalten. Auch seine Abneigung gegen westliche Einflüsse scheint weniger extrem als die Fidels. Die kubanische Wirtschaft könnte einen Schub gebrauchen und Raúl ist sich dessen nur allzu bewusst. Das beste Mittel? Touristen! Es ist daher zu erwarten, dass Kuba zunehmend aus seinem Schneckenhaus herauskommt und den wachsenden Touristenstrom liebevoll umarmt. Mit allen damit verbundenen positiven und negativen Folgen. Das Kuba, in dem die Zeit stehen geblieben ist, wird verschwinden. Die charakteristischen Sehenswürdigkeiten und Bilder der gelebten Gesichter kubanischer Einheimischer werden durch die glücklicher Wandertouristen mit der Kamera im Anschlag ersetzt. Authentizität verschwindet. Kuba entwickelt sich langsam zu einem weiteren durchschnittlichen Urlaubsziel. Das ist schade, aber es ist noch nicht zu spät!

Wollen Sie trotzdem das echte Kuba erleben, sowohl die Schönheit als auch die Hässlichkeit? Dann heißt es Koffer packen. Es ist jetzt oder nie!

Wereldreizigers.nl

Rundreise durch Kuba

Sind Sie bereit, den Sprung zu wagen und eine Rundreise durch Kuba zu planen? Sie können Ihren Urlaub in wunderschönen Nationalparks, an ausgezeichneten Stränden und in faszinierenden Museen verbringen, aber am faszinierendsten ist es zu sehen, wie die Menschen auf dem Land leben (überleben). Die Uhr scheint seit Jahren stehen geblieben zu sein, das merkt man in der aufrührerischen Hauptstadt Havanna. Sehen Sie in der Altstadt, wie die Einwohner auf den Straßen plaudern, feilschen und sich die Haare schneiden lassen, und spazieren Sie auf dem berühmten Malecón am Meer entlang. Mit seinen gepflasterten Straßen, abgenutzten Kolonialfassaden und charmanten Innenhöfen bietet Trinidad eine Momentaufnahme einer vergangenen Ära.

Havanna kurz vor Sonnenuntergang
Havanna kurz vor Sonnenuntergang

Durch Kuba zu reisen bedeutet, durch eine turbulente kommunistische Geschichte zu reisen. Erst in den letzten Jahren hat der Tourismus hier richtig Fahrt aufgenommen. Jetzt finden Sie wunderschöne Hotels entlang der Küste mit hervorragenden Tauchmöglichkeiten! Aber viele Reisende kommen natürlich in die illustre Hauptstadt Havanna, wo Sie der Geruch von Zigarren und Rum empfängt. Sie sind immer noch am richtigen Ort für schwüle Salsa-Partys. 

Lassen Sie sich von Havanna überraschen

Wenn Sie Kuba sagen, sagen Sie Havanna, vielleicht die emblematischste Hauptstadt der Welt. Die jahrhundertelange spanische Herrschaft spiegelt sich in der kolonialen Architektur wider und Klischee hin oder her, das chaotische Straßenbild wird immer noch von Oldtimern und Salsamusik bestimmt. Es ist eine Stadt, in der man ein paar Tage verweilen kann, besonders wenn man empfindsam ist für die überall sichtbare Romantik des Verfalls. Interessiert an der Geschichte Kubas? Dann ist das Museum der Revolution ein Muss!

Museum der Revolution, ein Muss in Havanna
Museum der Revolution, ein Muss in Havanna

Apropos Revolution: In den Bergen der Sierra Maestra können Sie das ehemalige Hauptquartier besuchen, in dem Fidel Castro, Che Guevara und ihre Kumpane die Machtergreifung vorbereiteten. Nehmen Sie feste Wanderschuhe mit, denn das Camp liegt an einer schwer zugänglichen Stelle tief im Wald. Schließlich wollten die Rebellen nicht entdeckt werden! Auch wenn Sie sich nicht besonders für Politik interessieren, ist diese Gegend aufgrund ihrer schönen Umgebung auf jeden Fall einen Besuch wert.

Trinidad, das echte alte Kuba

Genauso kolonial wie Havanna, aber viel ruhiger ist Trinidad. Die Altstadt mit ihren pastellfarbenen Häusern ist fast vollständig erhalten und steht seit 1988 auf der Liste des Weltkulturerbes. Trinidad verdankt seinen Reichtum der Zuckerindustrie, der Sie überall begegnen. Auch hier können Sie ein Pferd oder Fahrrad mieten, um die Gegend zu erkunden oder zum nahe gelegenen Strand zu fahren.

Tipp: Lesen Sie auch den Blog von opreismetco.nl mit 5 coole Dinge, die man in Trinidad unternehmen kann!

Abgenutzte Fassaden in Trinidad, Kuba
Abgenutzte Fassaden in Trinidad, Kuba

Die schöne Natur Kubas

Noch mehr natürliche Schönheit findet man in Pinar del Rio, einem der sehenswerten Epizentren der kubanischen Tabakindustrie. Hier entdecken Sie das wahre Landleben auf verschlafenen Bauernhöfen, wo zahnlose Männer in aller Ruhe ihr Land bestellen. Sie können eine Zigarrenfabrik besuchen oder bei einem privaten Bauern selbst eine Zigarre drehen und rauchen.

Muss man gesehen haben: Vinales

Vom unglaublich schönen Viñales aus können Sie auch schöne Ausflüge durch die sanften, grünen Hügel und Berge unternehmen, die durch Erosion entstanden sind. Sie können dies zu Fuß oder zu Pferd tun, aber es ist auch möglich, ein Fahrrad zu mieten. Kurz vor Sonnenaufgang schießt man hier die unwirklichsten Bilder. Wenn sich der Nebel lichtet und die Sonne herauskommt, wissen Sie genau, warum Sie so früh aufgestanden sind. Es ist unwirklich schön hier.

Tipp: Möchten Sie mehr über die Region Vinales erfahren? Worldwife.nl hat einen wunderbaren Artikel darüber geschrieben mit vielen Tipps, was zu tun ist zu sehen und zu tun in Vinales.

Viñales, ein Muss während Ihrer Reise durch Kuba
Viñales, ein Muss während Ihrer Reise durch Kuba

Die schönsten Strände Kubas

Bei Ihrer Rundreise durch Kuba dürfen Strandbesuche natürlich nicht fehlen. Aber was sind die schönsten Strände Kubas? Der bekannteste Strand ist wohl der von Varadero, ein gemütlicher Ferienort mit großen Resorts, guten Restaurants und hervorragenden Wassersportmöglichkeiten. Wenn Sie Ruhe und Frieden bevorzugen, können Sie einen der vielen anderen Strände besuchen, wie zum Beispiel den der Insel Cayo Levisa. Hier gibt es keine lärmende Tourismusindustrie, sondern nur Hängematten, Palmen und Meeresrauschen. Ein wunderbarer Abschluss einer wunderbaren Reise!

Strand von Varadero, Kuba
Strand von Varadero, Kuba

Visum für Kuba – Informationen

Touristen aus den Niederlanden und Belgien benötigen für einen Urlaub auf Kuba eine „Touristenkarte“. Sie müssen im Besitz eines Reisepasses sein, der noch mindestens 6 Monate nach der Ausreise gültig ist. Außerdem müssen Sie über ein Flugticket für die Rückreise oder einen Flug zum nächsten Zielort verfügen. Eine Touristenkarte (Tarjeta del Turista) ist eine Art Visum und kann in einem Reisebüro, einem Reisebüro oder einer Fluggesellschaft vermittelt werden. Das Kuba-Visum ist 30 Tage gültig und Sie können es in Ihrem Hotel oder bei der kubanischen Einwanderungsbehörde um weitere 30 Tage verlängern.

Sie können die Touristenkarte auch beim kubanischen Konsulat in Rotterdam beantragen. Bei der Ankunft in Kuba wird die eine Hälfte vom Zoll mitgenommen, die andere Hälfte müssen Sie bei der Ausreise zurückgeben. Weitere Informationen zu einem Geschäftsvisum oder einem längeren Aufenthalt erhalten Sie bei der Botschaft von Kuba in DenHaag.

Rundreise durch Kuba - Ein Land, das man gesehen haben muss - warten Sie nicht zu lange!
Tour durch Kuba – ein Land mit vielen Sehenswürdigkeiten – warten Sie nicht zu lange!

Tour durch Kuba – Jetzt oder nie?

Wie Sie lesen können, hat Kuba viel zu bieten. Von den schönen bunten Straßen bis zur tief verwurzelten Kultur. Es ist ein sehr schönes und abwechslungsreiches Reiseland. Leider haben wir in den letzten Jahren viel von der alten Kultur und Schönheit verschwinden sehen. Wir verstehen, dass auch Kuba und seine Bewohner vorankommen wollen. Aber dieser Fortschritt macht es für Touristen auf längere Sicht weniger attraktiv. Haben Sie jemals vor, nach Kuba zu reisen? Dann heißt es, nicht zu lange warten!

Avatarbild

Weltreisende

Wereldreizigers.nl ist die Inspirationsquelle für alle, die gerne reisen. Wir veröffentlichen täglich die neuesten Reisenachrichten, wunderbare Reisegeschichten, Reisetipps und Reiserouten. Lass dich inspirieren! An Bord zu holen!

1 Kommentar

  • Was für schöne Fotos und was für ein toller Blog! Sofort Lust bekommen und das Stück Geschichte vorher war sehr cool.

Geschrieben von:

Avatarbild

Weltreisende

GESUCHT

REISE-CHECKLISTE

✔️ Diese Reiseversicherung deckt auch orangefarbene Bereiche ab.
✔️ Vergleichen und buchen Sie die billigste Flugtickets.
✔️ Sparen und buchen Sie am besten Aktivitäten.
✔️ Mehrere Hotels? Dann buchen Sie mit 20 % Genius-Rabatt.
✔️ Speichern und reservieren Sie Ihren Flughafen Parkplatz.
✔️ Roadtrip† Vergleichen und Rabatt sichern Mietwagen.
✔️ Bereiten Sie sich auf eine Reise vor? Ergebnis ein praktisches Reiseführer.
✔️ Brauchen Sie einen Rucksack oder Koffer? Angebote hier.
✔️ Geschenk† Ich verlose 500 mal 10 Euro!

Übersetzen "
Link kopieren