40.7K Verfolger

Home » Naher Osten » Jordanië » Top 10 Tipps für das Bucket-List-Reiseziel Petra in Jordanien

Top 10 Tipps für das Bucket-List-Reiseziel Petra in Jordanien

Petra ist während Ihrer Durchreise natürlich unverzichtbar Jordanië† Es ist wirklich atemberaubend Bucket-List-Ziel und höchstwahrscheinlich das Highlight Ihrer Reise! In diesem Artikel gebe ich dir Tipps für Petra, die dafür sorgen, dass du optimal vorbereitet in dein Petra-Abenteuer starten kannst.

Lesen Sie auch: Ziel der Bucket List: Jordaniens Wüste Wadi Rum

10 Tipps für Petra in Jordanien

1. Kaufen Sie einen Jordan Pass, wenn Sie Petra besuchen möchten

Wir haben den Jordan Pass mit 2 Tagen Petra gekauft. Sie zahlen für diesen Pass 75 JD das sind etwa 95 €. Das scheint eine große Anschaffung zu sein, aber zum Glück können Sie diesen Betrag in kürzester Zeit erhalten! Für ein Visum für Jordanië Sie zahlen 50 € (gültig für 30 Tage) und für 2 Tage Petra zahlen Sie 69 €. Der Kauf des Jordan Passes lohnt sich also auf jeden Fall! Neben Ihrem Visum und Petra erhalten Sie mit dem Jordan Pass Zugang zu etwa 40 Attraktionen in Jordanien. Außerdem geht es an den Eingängen schneller, weil man keine Tickets mehr kaufen muss, der Nachteil ist, dass man immer seinen Reisepass dabei haben muss.

Petra, Jordanien
Petra, Jordanien

Der Jordanpass ist hier zu verkaufen auf der offiziellen Website des jordanischen Tourismusministeriums.

2. Planen Sie 2 Tage für Petra ein

Sie können Petra auch für 1 oder 3 Tage besuchen. Meiner Meinung nach ist 1 Tag viel zu kurz und 3 Tage wären zu viel für mich. 2 Tage sind perfekt! In Bezug auf die Kosten gibt es kaum einen Unterschied und es ist schön, während der heißesten Zeit des Tages wieder in Ihrem Hostel zu sein. Wir sind 2 Tage von 06.00:12.00 bis ca. XNUMX:XNUMX gelaufen und konnten die wichtigsten Sehenswürdigkeiten ohne Eile sehen.

Petra, Jordanien
Petra, Jordanien

3. Vergessen Sie Ihren Reisepass nicht

Der vielleicht wichtigste Tipp für Petra. Ob du mit dem Jordan Pass nach Petra willst oder am Eingang ein separates Ticket kaufst. In beiden Fällen benötigen Sie Ihren Reisepass. Also nicht umsonst so früh aufstehen!

4. Stehen Sie sehr früh auf Die Schatzkammer

Petra öffnet um 06.00 Stunden und es ist ratsam, genau zu dieser Zeit mit Ihrem Ticket griffbereit am Eingang zu stehen. Sobald Sie drinnen sind, müssen Sie noch etwa 20 Minuten laufen, bevor Sie dort ankommen 'Die Schatzkammer' ankommt.

Lesen Sie auch: Tamar Valkenier – Vollzeit-Abenteurerin | Auf der Suche nach der ultimativen Freiheit (Buch)

Früh anreisen lohnt sich in Petra auf jeden Fall!
Früh anreisen lohnt sich in Petra auf jeden Fall!

Es ist bemerkenswert zu sehen, wie wenige Menschen das Gleiche tun und das ist natürlich nur gut so, denn so hat man Petra (fast) ganz für sich alleine! Die Erfahrung ist auch so viel spezieller. wir kamen vorbei 11.00 Stunden zurück in 'The Treasury' und sah Hunderte von Menschen, Kamele, Esel, Verkäufer, die zusammen gingen.

Das Schatzamt, Petra, Jordanien um 06:20 Uhr
Das Schatzamt, Petra, Jordanien um 06:20 Uhr
Das Schatzamt, Petra, Jordanien um 11:00 Uhr
Das Schatzamt, Petra, Jordanien um 11:00 Uhr

5. Gehen Sie ohne Führer

Nein, es ist keine Notwendigkeit, einen Führer zu nehmen in Petra. Die Routen sind gut markiert und wenn Sie sich an diese Routen halten, ist es wirklich unmöglich, sich zu verlaufen.

6. Sehen Sie sich vorher eine Dokumentation an

Sei dein eigener Führer! Sehen Sie sich vor Ihrem Besuch in Petra Dokumentationen auf YouTube an, damit Sie bestens vorbereitet sind und mehr über die Geschichte dieses Weltwunders erfahren. Mehr als 2000 Jahren denn hier lebte ein Volk namens Nabatäer. Die Nabatäer meißelten massenhaft Häuser, Gräber und Tempel aus den Felsen und da Petra Knotenpunkt mehrerer Handelswege war, war die Stadt sehr reich. Es gab nicht mehr als Steine ​​und Felsen. Wie bekamen die Nabatäer also Wasser? Wie haben sie die Gräber so hoch gebaut? Ich habe schon einige Dokumentationen gesehen und diese hat mir am besten gefallen! Habe Spaß!

7. Verwenden Sie kein Kamel, Pferd oder Esel

Überall im Internet liest man unter Tipps für Petra, dass man einen schönen Ausritt auf einem Kamel, Pferd oder Esel machen kann. Wenn Sie Petra betreten, versuchen sie sofort, eine Fahrt auf einem Pferd oder Esel zu „verkaufen“. Sie sagen, dass dies kostenlos ist (in Ihrem Ticket nach Petra enthalten) und das stimmt absolut nicht. Es ist nur eine Art, unwissend zu sein Touristen zu fangen† Wenn Sie sie zum Siq (1 km) bringen, verlangen sie ein riesiges Trinkgeld, um Sie dorthin zu bringen. Nicht wahr? Dann kommst du nicht einfach davon.

Kamel bei Petra, Jordanien
Kamel bei Petra, Jordanien

Allerdings war es morgens um 06.00 schön ruhig, denn dann schlafen alle diese Verkäufer noch gut.. noch ein Grund früh aufzustehen! Viele Tierfahrten werden auch bei und nach The Treasury angeboten und ich rate Ihnen, dies nicht zu nutzen. Das musste ich schon mehrmals sehen Tiere schlecht behandelt wurden (geschlagen) und wenn etwas darüber gesagt wurde, taten sie nichts dagegen.

8. Gehen Sie direkt zum Kloster

Die schönsten Orte von Petra sind: Siq, die Schatzkammer, die Königsgräber und das Kloster, Wenn Sie Petra am ersten Tag besuchen, rate ich Ihnen, nach der Schatzkammer direkt zum Kloster zu gehen. In allen Fällen geht man zuerst an der Schatzkammer vorbei und auf dem Weg zum Kloster sieht man so viele schöne Dinge! Lassen Sie sich jedoch nicht in Versuchung führen, sondern sehen Sie sich auf dem Rückweg alles in Ruhe an.

Wir haben dies und das getan, um sicherzustellen, dass wir ganz allein im Kloster waren. Es ist eine sehr schöne Straße, die Sie nehmen, und das Kloster ist von einer wunderschönen Umgebung umgeben. Es könnte sogar schöner sein als The Treasury! Es geht um 1,5 Stunden zu Fuß und machen Sie sich bereit für viele Treppen. Aber es lohnt sich!

Das Kloster, Petra, Jordanien
Das Kloster, Petra, Jordanien

9. Essen & Trinken mitbringen

Essen und Trinken kann man in Petra grundsätzlich überall kaufen, allerdings ist es natürlich um einiges teurer als außerhalb der Anlage. Es wird daher empfohlen viel Wasser, ein paar Snacks und ein Mittagessen mitbringen.

Bei den Holzhütten (links im Bild) können Sie Speisen & Getränke kaufen
Bei den Holzhütten (links im Bild) können Sie Speisen & Getränke kaufen

10. Gute Schuhe anziehen

Ein wichtiger in der Liste der Tipps für Petra: Bereiten Sie sich auf viel Laufen vor. Deshalb ziehen gute Schuhe bei! Die Wege sind ziemlich „felsig“ und ich war sehr froh, dass ich meine Wanderschuhe dabei hatte.

Noch mehr Tipps für Jordanien oder den Nahen Osten?

Dann lesen Sie unsere Reiseblogs dazu Naher Osten und natürlich die anderen Reiseblogs darüber Jordanië.

Avatarbild

Ilse & Nik

ILSE & NICK - UNSER REISELEBEN
♥️ Reisesüchtige aus #Niederlande
? Abenteuer jagen & Erinnerungen schaffen
? Nach Hause träumen, wo es als nächstes hingehen soll
✉️ [E-Mail geschützt]

1 Kommentar

  • Ich bin auch nachts nach Petra gefahren, ich fand es sehr beeindruckend! Man geht durch den Siq, der von Kerzenlicht erleuchtet wird, und auch vor der Schatzkammer stehen Kerzen.

Geschrieben von:

Avatarbild

Ilse & Nik

GESUCHT

REISE-CHECKLISTE

✔️ Diese Reiseversicherung deckt auch orangefarbene Bereiche ab.
✔️ Vergleichen und buchen Sie die billigste Flugtickets.
✔️ Sparen und buchen Sie am besten Aktivitäten.
✔️ Mehrere Hotels? Dann buchen Sie mit 20 % Genius-Rabatt.
✔️ Speichern und reservieren Sie Ihren Flughafen Parkplatz.
✔️ Roadtrip† Vergleichen und Rabatt sichern Mietwagen.
✔️ Bereiten Sie sich auf eine Reise vor? Ergebnis ein praktisches Reiseführer.
✔️ Brauchen Sie einen Rucksack oder Koffer? Angebote hier.
✔️ Geschenk† Ich verlose 500 mal 10 Euro!

Übersetzen "
Link kopieren