WERELDREIZIGERS.NL
Home » Nordamerika » USA » Mesa-Verde-Nationalpark | Roadtrip USA (23)

Mesa-Verde-Nationalpark | Roadtrip USA (23)

Wir fuhren von Südost-Colorado, wo wir es genossen Großer Sanddüne-Nationalpark und den nahe gelegenen heißen Quellen fahren Sie nach Südwesten, um den Mesa Verde National Park zu besuchen. In diesem Artikel können Sie die Geschichte von Mesa Verde nachlesen und wir geben Ihnen auch Tipps für einen Besuch im Park.

Bevor Sie weiterlesen, sehen Sie sich das kurze Video oben auf dieser Seite an. Mit unserer Drohne machten wir einen beachtlichen Flug von mehreren Kilometern. Aus der Luft ist leicht zu erkennen, wie gigantisch dieser schöne Park ist!


Planen Sie hier Ihren Urlaub in Amerika


Unsere Reise durch die Vereinigten Staaten und Kanada

Dieser Artikel ist Teil einer großen einjährigen Reise, die wir (Chris und Malou van Wereldreizigers.nl), machen gerade vorbei Die Vereinigten Staaten en Kanada† Wir fingen an New York City und sind durch Washington, D.C en Baltimore (wo wir unser Wohnmobil verschifft haben), sind zuerst in den Süden (Florida) gereist und haben dann eine ganze Runde durch das Land gemacht.

Die Organisation dieser Reise hat viel Zeit und Energie gekostet. Also mussten wir US B1/B2 Visum von einem Jahr und wir haben wochenlang daran gearbeitet Umbau unseres 4×4 Wohnmobils† Dann haben wir uns an die Arbeit gemacht RV nach Amerika zu versenden und im Nachhinein stellte sich heraus, dass es ein Niederländische Kfz-Versicherung in Amerika zu einer der größten Herausforderungen werden.

Als das alles vorbei war, konnten wir uns endlich auf die Vorfreude konzentrieren: all die schönen Orte, die wir besuchen wollen, herauszufinden und zu planen. ich baue der ultimative roadtrip Route durch Amerika und Kanada von rund 50.000 Kilometern in Google Maps und wir erfüllen uns jetzt unseren Traum! Die interaktive Karte kann unten eingesehen werden.

Weitere Blogs von unserer Reise durch Amerika und Kanada

Was gibt es in Mesa Verde zu sehen?

In Mesa Verde finden Sie gut erhaltene Klippenwohnungen der Pueblo-Indianerdie dort vom elften bis zum dreizehnten Jahrhundert lebten. Sie bauten die Häuser in die Wände der Schluchten. Die Gebäude bestehen hauptsächlich aus Holzbalken, Mörtel (eine Art Zement) und Sandstein von den Klippen selbst.

Im dreizehnten Jahrhundert verließen die Indianer diesen Ort plötzlich. Warum, ist bis heute ein Rätsel. Es gibt den Verdacht, dass Dürre und die damit verbundene Nahrungsmittelknappheit der Grund waren. Der Nationalpark schützt das kulturelle Erbe und Sie können ihn besuchen, um mehr über die amerikanischen Ureinwohner zu erfahren, die einst dort lebten.

Lesen Sie auch: Alle Nationalparks in den Vereinigten Staaten von Amerika | Aufführen

Grüne Gipfel und das Tal | Mesa-Verde-Nationalpark
Grüne Gipfel und das Tal | Mesa-Verde-Nationalpark

Mesa Verde bedeutet grüne Spitzen. Wie Sie auf den Bildern sehen können, besteht das Gebiet aus Tälern, Felswänden, Klippen und großen grünen Plateaus darüber. Auf den ersten Blick sieht man kaum etwas von der alten Zivilisation, die hier lebte. Aber wenn Sie genau aufpassen und die vielen Felswände in der Umgebung mit einem Fernglas oder einer Kamera betrachten, sehen Sie Spuren alter Gebäude, wie die darunter liegenden Klippenhäuser.

Klippenwohnungen | Mesa-Verde-Nationalpark
Klippenwohnungen | Mesa-Verde-Nationalpark

Welche Aktivitäten gibt es in Mesa Verde?

Wandern – Petroglyph Point Trail

Der Park hat mehrere Wanderwege für Sie ausgearbeitet. Von einfachen Routen und kurzen Distanzen bis hin zu schwierigen Routen (Klettern!) und langen Distanzen. Fragen Sie an das Besucherzentrum oder am Parkeingang, um eine Karte für Spaziergänge zu erhalten und einen auszuwählen.

Es ist auch wichtig, sich zu fragen, was Sie sehen möchten. Die meisten coolen Dinge sind zu Fuß erreichbar (Amerikaner, huh?), aber für einige müssen Sie sich wirklich die Beine vertreten.

Petroglyphen | Mesa-Verde-Nationalpark
Petroglyphen | Mesa-Verde-Nationalpark

Wir haben uns dafür entschieden Petroglyph Point Trail (Startpunkt AGB), gehen. Sie führt Sie zu Felsmalereien, die mit dem Auto nicht zu erreichen sind. Die Felsmalereien zeigen die damalige Schriftsprache der Indianer und das ist etwas Besonderes. Mehr als 30 menschliche und tierische Figuren, Spiralen und Handabdrücke sind zu sehen.

Petroglyph Point Trail | Mesa-Verde-Nationalpark
Petroglyph Point Trail | Mesa-Verde-Nationalpark

Insgesamt waren es etwa vier Kilometer und ziemlich anstrengend, da es auf und zwischen den Felsblöcken oft ruppig, steil und eng werden konnte. Die Gegend sah wunderschön aus und besonders von den grünen Gipfeln aus war die Aussicht unglaublich!

Aussichtspunkt auf dem Petroglyph Point Trail | Mesa-Verde-Nationalpark
Aussichtspunkt auf dem Petroglyph Point Trail | Mesa-Verde-Nationalpark

Wandern – Point Lookout Trail

Am Abend, kurz vor Sonnenuntergang, entschieden wir uns für einen kleinen Spaziergang. Vom Campingplatz gingen wir den Point Lookout Trail (Startpunkt AGB† Der Name sagt alles; es war eine erstaunliche Aussicht. Das haben wir genossen und natürlich unzählige Fotos und Videos von dem Ort gemacht.

Wir haben es bei diesem Spaziergang sehr ruhig angehen lassen, da wir zwischenzeitlich Blumen, Aussichten und ja, sogar Hasen fotografiert haben! Wir haben ungefähr 40 Minuten gebraucht, aber wenn Sie ein Stück weitergehen, erreichen Sie den Endpunkt des Point Lookout Trail in ungefähr 25 bis 30 Minuten.

Chris am Ende des Point Lookout Trail | Mesa-Verde-Nationalpark
Chris am Ende des Point Lookout Trail | Mesa-Verde-Nationalpark

Sie können sich dafür entscheiden, ein schönes Bild zu schießen und direkt zurückzugehen, aber Chris setzte sich für eine Weile hin, um die Aussicht zu genießen. An Orten wie diesem tut er das oft. Insgesamt verbrachten wir ungefähr eine Stunde an diesem Ort und beobachteten, wie die Sonne langsam in die Berge versank.

Es ist schön, am Point Lookout Trail vor Ihnen zu starren | Mesa-Verde-Nationalpark
Es ist schön, am Point Lookout Trail vor Ihnen zu starren | Mesa-Verde-Nationalpark

Etwa 20 Minuten bevor die Sonne hinter den Bergen verschwinden würde, gingen wir zurück. Der Rückweg sah bei der tiefstehenden Sonne plötzlich ganz anders aus. Schöner Kontrast zu den Bergen. Und diese Farben! In der letzten Stunde vor Sonnenuntergang scheint alles schöner zu sein.

Der Campingplatz, auf dem wir übernachtet haben (Morefield Campingplatz - Ort AGB), befindet sich rechts hinter der hohen Klippe, die Sie in der Ferne sehen. Der Trail ist wirklich einfach, er ist flach und für fast jeden machbar.

Der Weg vom Point Lookout Trail zum Morfield Campground | Mesa-Verde-Nationalpark
Der Weg vom Point Lookout Trail zum Morfield Campground | Mesa-Verde-Nationalpark

Mesa-top Loop (mit dem Auto fahren)

Um mehr über die dort lebenden amerikanischen Ureinwohner zu erfahren, haben sie eine Route für Sie ausgearbeitet, die Sie an den Behausungen auf den Klippen und anderen Überresten der amerikanischen Ureinwohner vorbeiführt.

Die Route heißt Mesa-Top Loop (Lage AGB† Sie können diese Strecke auch mit einem Wohnmobil fahren, sofern es nicht länger als 24 Meter ist. Die Idee ist, mit dem Auto oder Wohnmobil herumzufahren und immer an den Sehenswürdigkeiten anzuhalten, wo man dann herumläuft.

Kostenlose Audiotour

durch ein kostenlose Audiotour (AGB kann auf Spotify gefunden werden, wenn Sie es für später speichern möchten), erzählen sie Ihnen davon. Sie können auch den Spotify-Player unten verwenden, um sich jetzt die Audiotour des Mesa-top Loop anzuhören.

Der Mesa Summit Loop in Kombination mit der kostenlosen Audiotour ist der beste Weg, um die vielen Überreste der alten Zivilisation zu sehen und mehr über sie zu erfahren. Sie beginnen zum Beispiel zunächst mit einigen alten Überresten von Häusern, in denen die Pueblo-Indianer lebten. Diese Häuser wurden halb in die Erde gegraben, um sich im Winter vor der Kälte und im Sommer vor der Hitze zu schützen.

Auf der Informationstafel unten, die ich fotografiert habe, ist gut zu erkennen, wie das Leben in einem solchen Haus damals war.

Die eingegrabenen Häuser der Pueblo-Indianer
Die eingegrabenen Häuser der Pueblo-Indianer

Nachdem Sie einige dieser Ruinen besichtigt haben, fahren Sie langsam aber sicher zum „Zentrum“ der alten Zivilisation. Es gab echte Plätze und Orte, an denen sich Menschen versammelten. Sie bauten sogar eine Art „Wohnung“, in der die Menschen übereinander lebten, wie unten im Square Tower House zu sehen ist.

Quadratisches Turmhaus | Mesa-Top-Schleife
Quadratisches Turmhaus | Mesa-Top-Schleife

Die größten und unserer Meinung nach schönsten Klippenwohnungen sind im Cliff Palace zu sehen. Diese sind vom Sun Temple aus gut sichtbar, auch einer der Orte, an denen Sie auf der Mesa-Top-Loop-Route anhalten können.

Klippenpalast | Mesa-Verde-Nationalpark
Klippenpalast | Mesa-Verde-Nationalpark

Bemerkung: Früher war es möglich, sich die Klippenwohnungen näher anzusehen und sogar in die Klippen hineinzugehen. Leider ist dies wegen Einsturzgefahr nicht mehr möglich. Sie tun alles, um dies zu verhindern, damit die Felsenbehausungen erhalten bleiben.

Cliff Palace Loop Road (Fahrt mit dem Auto)

Neben dem Mesa-top Loop gibt es noch eine weitere Strecke, die man selbst fahren kann: die Cliff Palace Loop Road. Leider war diese andere Route wegen Bauarbeiten gesperrt, als wir dort waren. Sie verstärken die Felsen und erneuern die Straßen. Dieser Teil soll Ende 2022 wieder für Besucher geöffnet werden. Auf dieser Route gibt es noch mehr Klippenwohnungen zu sehen, darunter einige sehr einzigartige.

Camping

Morefield Campingplatz

Der Mesa Verde National Park hat einen Campingplatz namens Morefield Campground (Lage AGB† Obwohl es Anfang Juni auf Campingplätzen in anderen Nationalparks ziemlich voll ist, war bei unserer Ankunft ohne Reservierung noch genügend Platz vorhanden. Wir blieben zwei Nächte dort. Eine Nacht Camping kostet insgesamt 41 USD, ohne sogenannte Hook-Ups. Toiletten waren zu Fuß erreichbar. Duschen an der Rezeption und diese waren nicht zu Fuß erreichbar.

In der Nähe des Campingplatzes beobachtet uns ein Hase | Mesa-Verde-Nationalpark
In der Nähe des Campingplatzes beobachtet uns ein Hase | Mesa-Verde-Nationalpark

BLM-Land

Möchten Sie lieber wild campen? Dann gibt es viele Orte direkt außerhalb des Parks im Bereich der BLM (Land Management Agency). Einige davon sind wirklich nur einen Steinwurf vom Eingang entfernt. In der App Ioverlander kannst du sie finden!

Tipp: Wenn Sie den Park besuchen, müssen Sie mit dem Auto oder Wohnmobil einen großen Aufstieg machen. Wir haben uns daher entschieden, innerhalb der Grenzen des Parks auf dem offiziellen Campingplatz zu campen.

Das war nicht billig, hatte aber den Vorteil, dass wir nicht jedes Mal den Berg hoch und runter fahren mussten und wir waren gegen Sonnenuntergang auf den Gipfeln, um schöne Fotos und Videos zu machen.

Schließlich…

Um Ihre Erlebnisse im Park noch mehr zu genießen, gebe ich Ihnen den Tipp, darüber nachzudenken, wie unglaublich besonders es ist, dass diese Klippenwohnungen erhalten geblieben sind, damit Sie sie 2022 (oder vielleicht sogar später) besuchen können.

Fichtenhaus | Mesa-Top-Schleife
Fichtenhaus | Mesa-Top-Schleife

Nirgendwo auf der Welt kann man das sehen, außer hier. Mesa Verde wurde 1906, vor mehr als hundert Jahren, zum Nationalpark erklärt, um es für zukünftige Generationen zu schützen.

Lesen Sie auch: Reisen Sie nach Amerika? Ab dem 12. Juni keine Covid-Tests mehr für die USA!


Planen Sie hier Ihren Urlaub in Amerika


Avatarbild

Malou

Schon früh 👶 haben mich ferne Reisen und andere Kulturen fasziniert. Schon so manches Land gesehen 🗺️, aber sicher noch nicht fertig! In diesem Alter (31) denke ich oft darüber nach, wie ich mein Leben weiter organisieren soll. Wenn ich reise, lasse ich das schnell los und kann das Hier und Jetzt voll genießen 🧘.
Zu Hause 🏠 habe ich einen Job in der Kinderbetreuung, aber im Moment habe ich ein Jahr frei, um mit meinem Mann Chris und dem Camper 🚐 in den USA 🇺🇸 und Kanada 🇨🇦 auf Abenteuer zu gehen

Fehler gesehen? Fragen? Anmerkung? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Geschrieben von:

Avatarbild

Malou

GESUCHT

REISE-CHECKLISTE

✔️ Diese Reiseversicherung deckt auch orangefarbene Bereiche ab.
✔️ Vergleichen und buchen Sie die billigste Flugtickets.
✔️ Sparen und buchen Sie am besten Aktivitäten.
✔️ Mehrere Hotels? Dann buchen Sie mit 20 % Genius-Rabatt.
✔️ Speichern und reservieren Sie Ihren Flughafen Parkplatz.
✔️ Roadtrip† Vergleichen und Rabatt sichern Mietwagen.
✔️ Bereiten Sie sich auf eine Reise vor? Ergebnis ein praktisches Reiseführer.
✔️ Brauchen Sie einen Rucksack oder Koffer? Angebote hier.
✔️ Geschenk† Ich verlose 500 mal 10 Euro!

Übersetzen "
Link kopieren