WERELDREIZIGERS.NL
Home » Reisenachrichten » Wie Jerusalem zur ersten barrierefreien UNESCO-Welterbestadt wurde

Wie Jerusalem zur ersten barrierefreien UNESCO-Welterbestadt wurde

TRAVEL NEWS (Pressemitteilung) 15. September 2022: Die 5.000 Jahre alte Stadt Jerusalem wird jedes Jahr von etwa 10 Millionen Menschen besucht und ist damit das meistbesuchte Reiseziel von Israel. Als Wallfahrtsort für drei große Religionen beherbergt die Stadt einige der heiligsten Stätten der Welt: die Grabeskirche für die Christen, die Al-Aqsa-Moschee für die Muslime und die Klagemauer für die Juden.

Angesichts des Alters und der Popularität der Stadt hat Jerusalem in den letzten zehn Jahren große strukturelle Veränderungen erfahren, um sicherzustellen, dass die Stadt an die moderne Zeit angepasst ist. Während einige der Aktualisierungen der Infrastruktur der Altstadt für alle von Vorteil waren (einschließlich des Hinzufügens von Schildern zur Kennzeichnung historischer oder archäologischer Funde und der Einrichtung von Müllsammelstellen in wichtigen Touristengebieten), haben sich einige lokale Organisationen hartnäckig bemüht, die Stadt zugänglicher zu machen an alle, die sich in der Heiligen Stadt aufhalten – Menschen mit Mobilitätsproblemen, Menschen mit Sehbehinderungen und sogar Familien mit Kinderwagen. 

Lesen Sie auch: Israel | Die 5 besten Sehenswürdigkeiten in Jerusalem

In allen vier Altstadtvierteln wurden knapp fünf Kilometer Gassen erschlossen und mehr als ein Kilometer Geländer errichtet. Öffentliche Toiletten wurden renoviert, um zugänglich zu sein, und Straßenlaternen wurden installiert, um die Beleuchtungsleistung zu maximieren. Darüber hinaus wurden in der Stadt 60 Bluetooth-Geräte eingeführt, die bei Synchronisierung mit dem „Schritt-HörenBereitstellung von App-, Standort-, Service- und Navigationsanweisungen für sehbehinderte oder blinde Menschen. Die Audioanweisungen sind derzeit in Hebräisch, Englisch und Arabisch verfügbar, es ist geplant, weitere Sprachen hinzuzufügen und 200 zusätzliche Bluetooth-Geräte zu installieren.

Jerusalem von Laura Siegal

Eine andere App hat angerufen Zugängliches JLM, ermöglicht es Reisenden mit Behinderungen, im Voraus zu planen, indem sie die am besten zugänglichen Routen von einer Attraktion zur nächsten finden. Die App ist in acht Sprachen verfügbar und verfügt über GPS-Tracking, sodass Besucher die App auch in Echtzeit nutzen können. Kostenlose gedruckte Karten sind im Informationsbüro des Tourismusministeriums am Jaffator in der Altstadt erhältlich.

Barrierefreier Tourismus ist die Zukunft, glaubt Jerusalem, und die Stadt wird sich daher weiterhin um physische Barrierefreiheit bemühen, damit mehr (internationale) Besucher die Altstadt genießen können. Jerusalem hofft, dass historische Städte weltweit dazu inspiriert werden, auch Schritte in Richtung barrierefreien Tourismus zu unternehmen.

Lesen Sie auch: Vegane Reisende aufgepasst! † Das beste Land für Veganer ist Israel

Avatarbild

Weltreisende

Wereldreizigers.nl bedeutet "Weltreisende" auf Niederländisch. Lassen Sie sich inspirieren, steigen Sie ein!

Fehler gesehen? Fragen? Anmerkung? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Geschrieben von:

Avatarbild

Weltreisende

GESUCHT

REISE-CHECKLISTE

✔️ Diese Reiseversicherung deckt auch orangefarbene Bereiche ab.
✔️ Vergleichen und buchen Sie die billigste Flugtickets.
✔️ Sparen und buchen Sie am besten Aktivitäten.
✔️ Mehrere Hotels? Dann buchen Sie mit 20 % Genius-Rabatt.
✔️ Speichern und reservieren Sie Ihren Flughafen Parkplatz.
✔️ Roadtrip† Vergleichen und Rabatt sichern Mietwagen.
✔️ Bereiten Sie sich auf eine Reise vor? Ergebnis ein praktisches Reiseführer.
✔️ Brauchen Sie einen Rucksack oder Koffer? Angebote hier.
✔️ Geschenk† Ich verlose 500 mal 10 Euro!

Übersetzen "
Link kopieren