WERELDREIZIGERS.NL
Home » Reisetipps » Pacific Crest Trail | Vorbereitung, Tipps und Packliste für lange Treks

Pacific Crest Trail | Vorbereitung, Tipps und Packliste für lange Treks

Seit einigen Jahren mache ich auf Youtube ein Video über den Pacific Crest Trail in der USA sah, war ich sofort fasziniert. Eine Wanderung von 4,265 Kilometern. Wer macht das, monatelang am Stück zu laufen? Wie zum Teufel hältst du das aus? Wie kannst du alles, was du zum Überleben brauchst, auf deinem Rücken tragen?

Es schien mir unmöglich, aber die Idee ging mir immer wieder durch den Kopf. 2020 wagte ich den Sprung und beschloss, den Pacific Crest Trail selbst zu wandern. Aber wie Sie sich vorstellen können, stellte sich heraus 2020 das falsche Jahr to be… Meine Flugreise wurde wegen des Covid-19-Bugs abgesagt und es stellte sich heraus, dass es unmöglich war, nach Amerika zu reisen. Die Landesgrenzen wurden geschlossen und die ganze Welt war in Panik.

Da war ich: Ausreisebereit, Job gekündigt, aber Ich konnte nirgendwo hingehen† Wie bei so vielen in diesem Jahr wurden meine Pläne durchkreuzt. Mit viel Schmerz in meinem Herzen beschloss ich, mir einen neuen Job zu suchen, etwas mehr Geld zu sparen und ein Jahr zu warten. Und so gesagt, so gemacht: 2021 war das Jahr, in dem ich endlich den Pacific Crest Trail starten konnte!

Lesen Sie auch: Wanderung zum Grand Canyon | Ein einmaliges Erlebnis

Doch wie bereitet man sich auf eine solche Langstreckenwanderung vor? Woran ist zu denken und was muss geregelt werden? In diesem Artikel finden Sie viele Tipps, um gut vorbereitet in ein Abenteuer zu gehen!

Was ist der Pacific Crest Trail?

Der Pacific Crest Trail ist eine Fernwanderung, die die USA durchquert. Er rennt den ganzen Weg von der Grenze weg México bis zur Grenze mit Kanada† So brechen die meisten Wanderer auf, nämlich von Süden nach Norden (NOBO – „nach Norden“† Die andere Richtung, von Nord nach Süd (SOBO – "südwärts") ist weniger beliebt und oft schwieriger. Die „NOBO“-Wanderer starten im März, April oder Mai am Pacific Crest Trail Monument in Campo, Kalifornien. Die SOBOs fahren im Juni oder Juli ab, wenn der meiste Schnee in den Bergen von Washington geschmolzen ist. Im Durchschnitt geht man zu Fuß 5 bis 6 Monate auf dem Pacific Crest Trail.

Der Pacific Crest Trail – Packliste, Vorbereitungen & Tipps
Lange Distanzen | Der Pacific Crest Trail

Die Tour selbst dauert ca 4265 km lang, und durchquert die Bundesstaaten Kalifornien, Oregon und Washington. Kalifornien ist hauptsächlich Wüste und natürlich die wunderschönen Sierra Mountains. In Oregon wandern Sie durch die Wälder und Washington führt Sie in die hohen Berge. So viele verschiedene Vegetationen und Ökosysteme! Unterwegs passieren Sie endlose Seen, Flüsse, Wälder und Parks. Man läuft selten durch eine Stadt oder auf der Straße. Es ist also eine echte Wildnis erleben wo Sie weit weg von jeglicher Zivilisation sind.

Lesen Sie auch: Alle Nationalparks in den Vereinigten Staaten von Amerika | Aufführen

Vorbereitungen für den PCT

Alle drin Belgien en Niederlande hat bereits ein Wochenende in den Ardennen oder im Hohen Venn verbracht. Auch in der Jugendbewegung macht man manchmal einen Spaziergang im Camp oder auf einem Festival schläft man im Zelt. Aber es gibt einen großen Unterschied zwischen Camping für ein paar Nächte oder Camping über Monate hinweg. Es kommt vor allem auf eine gute Vorbereitung an: physisch, mental und strategisch. 

PCT | Pacific Crest Trail – Packliste, Vorbereitungen & Tipps
PCT | Der Pacific Crest Trail

1. Voraussetzungen für den Pacific Crest Trail

Sehr leicht: So wenig wie möglich! Der Trick besteht darin, den Rucksack leicht zu halten, denn ein schwerer Rucksack bedeutet schmerzende Gelenke und langsameres Gehen. Denken Sie auch daran, dass Sie zusätzlich zu Ihrem Grundgewicht oft ein paar Liter Wasser und Essen für ein paar Tage mitnehmen müssen! Ideal ist es daher, das Gewicht deines Rucksacks so gering wie möglich zu halten. Wie machst du das?

Lesen Sie auch: Packlisten-Tipps | Wandern und Wandern in den Bergen

Ein guter Rucksack | Pacific Crest Trail – Packliste, Vorbereitungen & Tipps
Ein guter Rucksack | Pacific Crest Trail – Packliste, Vorbereitungen und Tipps

2. Die Großen Vier

Die wichtigsten Zutaten für eine lange Wanderung oder Wanderung? Das sind nur vier wesentliche Punkte, die alles bestimmen…

  1. Ein anständiger Zelt.
  2. Ein guter Schlafsack.
  3. Ein anständiger Schlafunterlage.
  4. ein Licht Rucksack.

Diese vier wesentlichen Dinge können Sie einen hübschen Cent kosten, aber sie sind es wert. Sie werden für ein paar Monate Ihr Zuhause sein! Deshalb ist es wichtig, dass Ihre Sachen gut zu Ihnen passen. Investieren Sie in einen anständigen Rucksack, der Ihnen gut passt, denn Sie werden ihn sehr lange auf dem Rücken tragen. 

Ilse und ihr Zelt | Pacific Crest Trail – Packliste, Vorbereitungen & Tipps
Ilse und ihr Zelt | Der Pacific Crest Trail

Wähle ein stabiles Zelt oder Plane die allen Wetterbedingungen standhält und die Sie einfach aufstellen können. Auch für deinen Schlafsack und deine Matte spielen viele Faktoren eine Rolle: Schläfst du heiß oder kalt? Bist du eine größere oder kleinere Person?

Lassen Sie sich im Laden beraten, informieren Sie sich über die verschiedene Arten und Materialien und schau dir die Erfahrungen anderer Wanderer an. Berücksichtigen Sie Ihr Budget und Ihre Vorlieben. Sobald Sie Ihre Wahl getroffen haben und die Sachen in Ihrem Haus haben, ist es Zeit testen† Je besser du deine Ausrüstung kennst, desto besser verwendest du sie und desto einfacher wird es auf deiner Wanderung sein.

3. Kleidung

Die Natur ist unberechenbar. So können Sie ganz einfach Vier Jahreszeiten an einem Tag Erfahrung! Bei fast jeder Fernwanderung müssen Sie die Elemente berücksichtigen: Regen, Schnee, Wind und Sonne. Aber wie kleidet man sich hier am besten? 

Kleidung gegen Wind und Regen

Ganz wichtig (!), eine gute Regenhose und ein Regenmantel schützen Sie nicht nur vor Regen, sondern auch vor dem Regen Wind† Und Wind kann furchtbar kalt und lähmend sein. Auch leichte Regenhosen schützen deine Beine vor Kratzern und Narben. Denn der Weg ist nicht immer einfach… Probieren Sie wieder Ihre Regenkleidung aus so leicht wie möglich zu kaufen.

Schutzkleidung | † Der Pacific Crest Trail
Schutzkleidung | † Der Pacific Crest Trail

Kleidung gegen die Sonne

Ja, richtig gelesen: Auch wenn wir Belgier und Niederländer für jeden Sonnenstrahl dankbar sind, schützt man sich auf einer Wanderung besser gegen die Sonne† Verbrannte Haut, Sonnenstich und Dehydrierung können Ihre Wanderpläne leicht durcheinander bringen.

Investieren Sie in ein Gut Sonnenhut, Schutzkleidung und a UV-Sonnenbrille ist kein unnötiger Luxus. Auf dem Pacific Crest Trail sehen Sie sogar Wanderer, die Handschuhe und einen Regenschirm tragen, um sich vor den harten UV-Strahlen zu schützen! 

Sonniges Wetter | Pacific Crest Trail – Packliste, Vorbereitungen & Tipps
Sonniges Wetter | Der Pacific Crest Trail

Schichten, Schichten, Schichten

Vergessen Sie dicke Wintermäntel und flauschige Schals: Für eine lange Wanderung ist es am besten, die Dinge anders zu machen. Tauchen Sie ein in die Welt der technische Unterwäsche† Stimmen Sie zu, es klingt nicht sehr sexy, aber es lohnt sich auf jeden Fall!

Technische Unterwäsche, auch genannt "Grundschicht" genannt, hilft, die Wärme zu halten. Ich bin ein großer Fan von Merino Wolle: Schön weich, warm und verhindert Gerüche. Sie müssen Merinowollkleidung nicht oft waschen und können sie lange ohne Waschen tragen - ideal, wenn Sie ausgiebig spazieren gehen!

Ein guter „Mittelschicht“ hilft Ihnen auch, warm zu bleiben. Hier entscheiden sich viele für einen Fleecepullover oder ähnliches. Außerdem ein leichte Daunenjacke helfen auch, Wind und Kälte abzuhalten. Am besten wählen Sie diese Kleidungsstücke so klein und leicht wie möglich – normalerweise tragen Sie sie nicht beim Gehen, sondern abends oder nachts im Schlafsack. 

4. Andere Gegenstände und Verbrauchsmaterialien

Sie können natürlich auch die folgenden 7 Artikel verwenden. Auch hier gilt die Faustregel: so kompakt und leicht wie möglich halten. Schließlich trägst du alles mit dir.

  1. Mini-Erste-Hilfe-Set
  2. Schaufel & Toilette
  3. Papier (oder nicht… Moos und Steine ​​sind auch eine Option!)
  4. Kopf Lampe
  5. Taschenmesser 
  6. Wasserfilter & Wasserflaschen
  7. Outdoor-Kochset
Kochen | Pacific Crest Trail – Packliste, Vorbereitungen & Tipps
Kochen | Der Pacific Crest Trail

5. Mentale Vorbereitung

Jetzt, da Sie genau wissen, was Sie für eine große Wanderung brauchen, kommt der mentale Teil. Ein bisschen seltsam vielleicht, aber es lohnt sich wirklich, sich einen Moment Zeit zu nehmen, um darüber nachzudenken, was Sie tun werden, bevor Sie in das Flugzeug steigen.

Tag für Tag spazieren zu gehen bedeutet, sich anzuziehen. In einem "normales Leben" Stehst du auf, gehst zur Arbeit, schaust fern, gehst mit Freunden aus oder besuchst deine Familie… All das fällt weg. Du nimmst einen ganz anderen Rhythmus an: aufstehen, essen, gehen, essen, gehen, essen, schlafen. sowas in der Art.

Lesen Sie auch: Realitätscheck: Was Langzeitreisen mental mit dir machen

Gehen und wieder gehen | Der Pacific Crest Trail
Gehen und wieder gehen | Der Pacific Crest Trail

ich habe das natürlichen Rhythmus sehr gut erlebt: Aufwachen mit den ersten Sonnenstrahlen, Einschlafen wenn es dunkel wird. Keine Verpflichtungen, Wecker oder Zeitdruck: Sie machen alles dein eigenes Tempo† Alles, was Sie zu tun haben? Essen Sie, wenn Sie hungrig sind Wasser filtern und, oh ja, zu Fuß.

LifeStraw Wasserfilter
Jetzt vergleichen
Sie möchten uns unterstützen? Wir erhalten eine kleine Provision, wenn Sie über unsere Links einen Kauf tätigen, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen.

Wichtig: Hüten Sie sich vor sozialen Medien. an Instagram Sie sehen nur die schönsten und schönsten Fotos erscheinen. Es ist jedoch wichtig zu erkennen, dass es nicht für 6 Monate am Stück angenehm ist.

Wie bei jeder Lebenserfahrung werden Sie auch hier Momente des Schmerzes, der Langeweile, der Traurigkeit und der Frustration erleben. Wisse dies und akzeptiere dies: Es ist normal! 

Ich habe mich körperlich sehr gefordert, musste eine schmerzhafte Blasenentzündung ohne ärztliche Hilfe ertragen, litt Hunger und Durst, lief schutzlos durch Regen und Donner… Das ist alles Teil des Abenteuers. 

6. Körperliche Vorbereitung

Ich hatte mir vorgenommen, mich viel zu bewegen und in guter Form für den Pacific Crest Trail zu sein, bevor ich diesen ultimativen Trek starte, aber eigentlich bin ich kein großer Sportfan. Im Fitnessstudio bekomme ich keine Stöcke und ich laufe auch nicht gut.

physisch stark! † Pacific Crest Trail – Packliste, Vorbereitungen & Tipps
physisch stark! † Der Pacific Crest Trail

Die beste körperliche Vorbereitung für eine lange Wanderung? Wandern natürlich! Anstatt mit dem Fahrrad zum Einkaufen oder zur Arbeit zu fahren, können Sie zu Fuß gehen. Probieren Sie am Wochenende eine lange Wanderung oder sogar eine zweitägige Wanderung aus. Sehen Sie, wie es sich anfühlt, spazieren zu gehen, in einem Zelt zu schlafen und am nächsten Tag weiterzuwandern.

Lesen Sie auch: 5x wunderschöne Wanderwege im Süden Portugals | Wandern in der Natur

7. B2 Visum, Impfungen und Reisepass

Brr… Papierkram macht meine Zehen kräuseln! Aber im 21. Jahrhundert kann man das einfach nicht ignorieren. Um für einen längeren Zeitraum (bis zu 6 Monate) nach Amerika zu reisen, beantragen Sie am besten a Touristenvisum B2 bei. Dies erfordert etwas Zeit, Geld und ein Vorstellungsgespräch bei der amerikanischen Botschaft: Planen Sie dies also rechtzeitig ein!

Lesen Sie auch: Amerika & Kanada | Alles über VISA, ESTA, B1/B2 & eTA

Auch für alle Reisen außerhalb der EU benötigen Sie einen Reisepass. Diese können Sie ganz einfach bei Ihrer Gemeinde beantragen, kostet aber auch einen Cent, wenn Sie noch keine haben. Außerdem, Covid Reisen nicht einfacher: Für Reisen nach Amerika braucht man derzeit wieder allerhand Impfungen und Tests.

Ilse in Mexiko. Entspannung nach behördlichen Angelegenheiten | Der Pacific Crest Trail

Im Juli 2021 waren die US-Grenzen für Europäer noch geschlossen, also entschied ich mich für den Umweg über Mexiko… Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!

8. Genehmigung für den Pacific Crest Trail

Für den Pacific Crest Trail selbst kann man sich einen kaufen erlauben bekommen. Diese Genehmigung gibt Ihnen die „Erlaubnis“, den PCT zu durchwandern. Die Tour geht durch viel Nationalparks und Länder, die Sie sonst nicht durchqueren dürfen. Sie können dies alles sicher separat anfordern, aber es ist einfacher, a PCT-Genehmigung online anzufordern. Zweimal im Jahr gibt es eine offizielle Online-Lotterie PCTA-Website† Sie registrieren sich dafür, wählen ein Start- und Enddatum und warten einfach ab! Wenn die Genehmigung in Ihrem Briefkasten ankommt, drucken Sie sie aus und nehmen Sie sie mit auf Ihre Reise. Auf diese Weise können Sie es dem Parkranger immer zeigen, wenn er danach fragt.

„Warum so lange laufen?“

Gut, warum nicht? Wir leben in einer Gesellschaft, in der alles schnell und effizient gehen muss, aber gerade deshalb übersehen wir uns manchmal. Fast alles steht zum Verkauf, außer Zeit. Was gibt es Schöneres, als sich ein paar Monate für sich selbst zu nehmen? Zeit, innezuhalten und die einfachen Dinge zu genießen? Aber auch Zeit für eine gute harte Zeit, Zeit für Selbstreflexion, Zeit für neue Freundschaften und Erfahrungen, Zeit für Gipfel und Täler und… viele Sonnenuntergänge!

Das Reisen zu Fuß ist für mich persönlich eines meiner schönsten Erlebnisse. Du erlebst alles sehr intensiv, aber im perfekten Tempo. Sie erleben bewusst jede Veränderung in der Landschaft und in sich selbst. Du bist dankbar für das kleinste Glück! So habe ich fließendes Wasser, die Toilette und eine Dusche schätzen gelernt! Ich habe die besten Lektionen fürs Leben gelernt und trage es für immer bei mir. Sie zu früh?

Lesen Sie auch: Shasta-Trinity National Forest, Kalifornien | UFOs, Bigfoot und Mysterien

Avatarbild

Ilse Prät

Vor 10 Jahren erlebte ich meine erste Wanderreise in Schweden. Seitdem bin ich süchtig nach dem Laufen. Unter den Sternen campen, in eisigen Seen schwimmen und reines Bergwasser probieren! Vor kurzem bin ich mit meinem Freund Ryan in seinem Dodge-Minivan die ganze Zeit durch Amerika gereist. Gemeinsam schreiben und filmen wir unsere Abenteuer und genießen alles, was die Natur zu bieten hat.

1 Kommentar

  • Es steht nur nicht in der Geschichte, dass man auch eine Genehmigung braucht, um im Naturschutzgebiet ein Feuer zu machen. Sie können auch darauf überprüft werden!

Geschrieben von:

Avatarbild

Ilse Prät

GESUCHT

REISE-CHECKLISTE

✔️ Diese Reiseversicherung deckt auch orangefarbene Bereiche ab.
✔️ Vergleichen und buchen Sie die billigste Flugtickets.
✔️ Sparen und buchen Sie am besten Aktivitäten.
✔️ Mehrere Hotels? Dann buchen Sie mit 20 % Genius-Rabatt.
✔️ Speichern und reservieren Sie Ihren Flughafen Parkplatz.
✔️ Roadtrip† Vergleichen und Rabatt sichern Mietwagen.
✔️ Bereiten Sie sich auf eine Reise vor? Ergebnis ein praktisches Reiseführer.
✔️ Brauchen Sie einen Rucksack oder Koffer? Angebote hier.
✔️ Geschenk† Ich verlose 500 mal 10 Euro!

Übersetzen "
Link kopieren