40.7K Verfolger

machu picchu trekking peru
Home » Zuid-Amerika » Peru » Inka-Trail | Die mystische Reise nach Machu Picchu

Inka-Trail | Die mystische Reise nach Machu Picchu

Hder schweiß rinnt dir von der stirn. Ihre Beine fühlen sich schwer an, Ihre Waden sind geschwollen. Vor dir siehst du die riesigen Stufen einer verwitterten Treppe, die mehrere Meter in die Höhe geht. Du füllst deine Lungen mit dünner Luft und machst dich bereit für eine letzte Anstrengung. Man braucht fast Hände und Füße, um die nächste Stufe zu erklimmen. Noch ein paar Meter, durch das Sonnentor, und dann siehst du es … dort in der Ferne, im schattigen Morgennebel, zeichnet sich langsam dein endgültiges Ziel ab. Die schiere Größe der glorreichen Ruinen fällt sofort ins Auge. Ihre Reise auf dem Inkapfad ist abgeschlossen. Und schließlich stehen Sie dem weltberühmten Machu Picchu in Peru gegenüber, einem der wenigen 7 moderne Weltwunder.

Lesen Sie auch: 20 Must Sees in Südamerika | Essen für deine Bucket List

Was einst ein Wegenetz mit einem Umfang von etwa 40.000 km war, ist jetzt auf eine fantastische 43 km lange Wanderung reduziert worden, die als Inka-Trail bekannt ist. Die alte Inka-Route ist eine atemberaubende Wanderung vorbei an Ruinen und Tempeln der mythische indianer, die Inkas. Eine glorreiche Nation, die vor 400 Jahren von westlichen Krankheiten und gnadenlosen Spaniern ausgelöscht wurde. Auf seiner Höhe erstreckte sich das Inka-Reich aus Ecuador bis Chile en Argentinien† Die Geschichte der Inkas hat noch immer eine unwiderstehliche Anziehungskraft. Zeit, die Magie der Inkas und ihren Inkapfad zu erleben!

Ankunft in Cusco, Peru

Cusco, Peru
Cusco, Peru

Um dorthin zu gelangen, reist du zunächst nach Cusco (auch Cuzco genannt) an Peru, auf einer Höhe von 2400 km gelegen. Nehmen Sie sich also unbedingt etwas Zeit, um sich zu akklimatisieren.

Machu Picchu Trekking buchen

In Cusco ist es grundsätzlich möglich, bei einem anerkannten Reisebüro zu buchen. Leider muss gleich gesagt werden, dass das Angebot sehr begrenzt ist. Es ist eine äußerst beliebte Wanderung und die ausgestellten Tagesgenehmigungen (nur 500 pro Tag) sind sehr begrenzt. Auch in Corona-Zeiten empfiehlt es sich, weit im Voraus zu buchen, da Touristen aus aller Welt versuchen, diese Permits zu bekommen.

Die Guides müssen auch die richtige Lizenz haben. Dies wird streng kontrolliert, achten Sie also darauf, dass Ihre Papiere in Ordnung sind. Auch hier empfehlen wir Ihnen, dies vorab beispielsweise über GetYourGuide zu vereinbaren, wo Sie seriöse Reisebüros finden, die für Ordnung sorgen. Klicke hier um das aktuelle Angebot einzusehen.

Wer den Machu Picchu Trek machen möchte, tut gut daran zu wissen, welche Alternativen es gibt. Es gibt mehrere kürzere Alternativen, aber die 43 km lange Wanderung ist die beliebteste und bekannteste. Eine Tagestour ist möglich, aber wer mehr Zeit hat, tut gut daran, mehrere Tage für diese einzigartige Tour einzuplanen.

Der mehrtägige Inka Trail

Sobald Sie Ihre Papiere und Ihr Gepäck (Anti-Moskito-Lotion, Sonnencreme, Regenponcho, Bergschuhe) in Ordnung haben, ist es Zeit, zum offiziellen Startpunkt der Route, nämlich der Stadt Ollantaytambo im Heiligen Tal in der Nähe, weiterzureisen der Fluss Rio Urubamba. Hier machen Sie und Ihre Führer und Träger (auch Träger genannt) Ihre ersten Schritte auf dem Inkapfad, um in vier Tagen Machu Picchu zu erreichen. Die Reise hat jetzt wirklich begonnen!

Tag 1 | Ollantaytambo – Wayllabamba

Ollantaytambo
Ollantaytambo

Der Trek beginnt am bekannten Ausgangspunkt „km82“ mit einer Überquerung, die Sie über den Rio Urubamba führt. Seien Sie versichert, der Spaziergang beginnt langsam, nicht zu hart. Gelegentlich sehen Sie Lamas, die auf den Feldern neben Ihnen grasen. Bergriesen weisen dir den Weg. Am Nachmittag bereitet der begleitende Koch ein leckeres Mittagessen für Sie zu, damit Sie gestärkt zu Ihrem ersten Übernachtungsort Wayllabamba aufbrechen können.

In der Nähe sehen Sie die wunderschönen Ruinen von Llaqtapata, hinter Ihnen die schneebedeckten Gipfel des Mount Veronica. Müde und zufrieden schlafen Sie Ihre erste Nacht im Schlafsack mit dem tiefschwarzen peruanischen Himmel über sich.

Tag 2 | Wayllabamba – Pacaymayu

Inkapfad, Pacaymayu
Inkapfad, Pacaymayu

Ich hoffe ihr habt gut geschlafen, denn heute beginnt die eigentliche Arbeit! Der zweite Tag ist zweifellos der härteste. Weltreisende, die nicht mit dabei sind 100% motiviert verlassen haben, wird es sehr schwer haben. Sie beginnen bereits auf 3000 Metern und steigen tagsüber durch eine wunderschöne Waldumgebung auf, um auf 4200 Metern zu enden.

Der Tag beginnt mit einem steilen Aufstieg vorbei an verwitterten Felsen und Berggipfeln. Während des Mittagessens werden Sie von den Qualitäten des Kochs begeistert sein. Wie um alles in der Welt ist es möglich, dass er in dieser unwirtlichen Gegend so köstlich kocht? Schmackhafter Reis mit Hühnchen, ausgezeichnete Suppe, gefolgt von duftendem Tee und Kaffee. Schließlich erreichen Sie den Gipfel dieser Wanderung: den Pass der toten Frau. Hier auf 4200 Metern Höhe haben Sie das Gefühl, die Welt liegt Ihnen zu Füßen.

Genießen Sie es, bevor Sie über unzählige Stufen wieder absteigen, um nach Pacaymayu zu gelangen. Hier schlafen Sie die zweite Nacht. Die Beine fühlen sich müde an, aber die Gedanken an die schöne Aussicht und die eisigen Berghänge entschädigen für vieles.

Tag 3 | Pacaymayu – Winaywayna

Winaywayna
Winaywayna

Frühstück und bereit für den dritten Tag? Dann können Sie sich auf einen weiteren Aufstieg entlang schmaler Bergpfade und steiler Hügel gefasst machen. Am dritten Tag passieren Sie die beeindruckenden Ruinen von Sayacmarca, die sich auf einer Höhe von 3800 Metern befinden. Oben auf dem zweiten Bergpass ist die Aussicht phänomenal. Ein Selfie mit hoch aufragenden Bergketten hinter dir, eingehüllt in einen nebligen Nebel? Ich sage, mach es!

Von nun an verläuft der Inka-Trail hauptsächlich bergab. Hin und wieder ein kleiner Anstieg, aber du hast das Schlimmste hinter dir. Am Ende des Nachmittags halten Sie in der Nähe von Wiñaywayna, um zu essen und sich bei einem belebenden Coca-Tee zu entspannen. Das Machu Picchu ist jetzt in der Nähe, Sie sehen es wahrscheinlich schon in Ihren Träumen.

Tag 4 | Machu Picchu

machu picchu trekking peru
Machu Picchu

Der letzte Tag der Wanderung, der Tag, auf den Sie sich gefreut haben. Nach einem sehr frühen Frühstück steigen Sie weiter die Inka-Stufen hinunter, um Wiñaywayna auf einer Höhe von 2700 Metern zu erreichen. Von hier aus wandern Sie weiter nach Inti Punku, dem mystischen Sonnentor und offiziellen Eingang zu Machu Picchu. Das letzte Stück ist das Schwierigste, denn die Stufen am Sonnentor sind riesig und steigen fast senkrecht an. Mit Händen und Füßen kletterst du hinauf, um endlich Machu Picchu vor dir zu sehen. Diese Aussicht werden Sie sicherlich nie vergessen und sie ist nicht mit einem Wort zu beschreiben. Vielleicht so etwas wie phänomenal-umwerfend-beeindruckend-beeindruckend-monumental-majestätisch. In jedem Fall unvergesslich.

Der Komplex dieser versteckten Stadt ist friedlich, seine wilden Steintempel und unzähligen Gänge strahlen Ruhe aus. Ein Ort zum Innehalten und sich einen Moment Zeit für sich zu nehmen. Sind die Bilder mit dem Machu Picchu oft schon schön, inmitten von Ruinen spazieren zu gehen und die Gebäudewände berühren zu können, das ist etwas anderes. Und denken Sie daran, Sie haben es geschafft! Sie haben erlebt, wie es ist, durch eine andere Zeit zu gehen. Die Inkas waren vier Tage lang Ihre Begleiter entlang dieser wunderschönen Route. Mit tausend und einer Erinnerung und einer authentischen Inka-Trail-Medaille in der Tasche steigen Sie in den Zug zurück nach Cusco.

Avatarbild

Weltreisende

Wereldreizigers.nl ist die Inspirationsquelle für alle, die gerne reisen. Wir veröffentlichen täglich die neuesten Reisenachrichten, wunderbare Reisegeschichten, Reisetipps und Reiserouten. Lass dich inspirieren! An Bord zu holen!

Fehler gesehen? Fragen? Anmerkung? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Geschrieben von:

Avatarbild

Weltreisende

GESUCHT

REISE-CHECKLISTE

✔️ Diese Reiseversicherung deckt auch orangefarbene Bereiche ab.
✔️ Vergleichen und buchen Sie die billigste Flugtickets.
✔️ Sparen und buchen Sie am besten Aktivitäten.
✔️ Mehrere Hotels? Dann buchen Sie mit 20 % Genius-Rabatt.
✔️ Speichern und reservieren Sie Ihren Flughafen Parkplatz.
✔️ Roadtrip† Vergleichen und Rabatt sichern Mietwagen.
✔️ Bereiten Sie sich auf eine Reise vor? Ergebnis ein praktisches Reiseführer.
✔️ Brauchen Sie einen Rucksack oder Koffer? Angebote hier.
✔️ Geschenk† Ich verlose 500 mal 10 Euro!

Übersetzen "
Link kopieren