40.7K Verfolger

Home » Midden-Amerika » Panama » San-Blas-Inseln | Ein tropisches Paradies

San-Blas-Inseln | Ein tropisches Paradies

De Welt kennt nur wenige Orte, die nicht vom Massentourismus überrannt wurden. Die San-Blas-Inseln sind einer dieser Orte. All-inclusive-Hotels, Schwimmbäder oder Kreuzfahrtschiffe werden Sie hier nicht finden. Diese Inselgruppe vor der Küste Panamas wird von der bewohnt Kuna-Indianer† Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich an schneeweißen Stränden voller sich wiegender Palmen, umgeben von einem klaren blauen Meer.

Lesen Sie auch: Entdecken Sie die Highlights von Panama

Wie kommt man auf die San Blas Inseln?

San Blas ist ein Archipel an der Karibikküste Panama† Der Archipel besteht aus 357 Inseln, von denen etwa 40 bewohnt sind. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um zu den vorgelagerten Inseln zu gelangen.

Organisiert

Viele Reisende entscheiden sich für eine organisierte Tour zu den San-Blas-Inseln von Panama City aus. Der Transport wird zwischen Ihrem Hostel/Hotel in Panama-Stadt und San Blas mit einem 4×4-Jeep und einem Wassertaxi arrangiert. Je nach Vorliebe verbringen Sie einige Tage auf einer oder mehreren Inseln.

Fliegen oder ein Segeltörn

Wenn Sie ein großes Budget haben, können Sie auch zu den San Blas-Inseln fliegen oder sich für einen mehrtägigen Segeltörn um die Inseln entscheiden. Das scheint eine wirklich tolle Erfahrung zu sein! Für den Segeltörn zahlt man schnell ein paar hundert Dollar, daher war das für uns leider keine Option.

Tropisches Paradies San Blas
Tropisches Paradies San Blas

Öffentlicher Verkehr

Wenn Sie wie wir über ein kleines Budget verfügen, ist es auch möglich, den „Hafen“ von Puerto Carti mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Dies ist jedoch nicht einfach. Von Panama City aus können Sie mit einem lokalen Hühnerbus bis zur Kreuzung bei Delta Llano Carti fahren, die Sie an der Tankstelle erkennen können. Die Busfahrt dauert etwa 1.5 Stunden.

Von hier aus ist es noch sehr weit nach Puerto Carti, die einzige Möglichkeit ist per Anhalter zu fahren. Das war etwas schwieriger als erwartet, aber nach 45 Minuten hatten wir endlich einen Lift erzielt. Die Fahrt ging weiter über holprige Pfade, bevor sie schließlich den Hafen erreichte. Hier war eine kleine lokale Agentur, die die Bootsfahrten zu den San Blas-Inseln anbot.

Wir hatten uns nicht über die verschiedenen Inseln informiert, und als wir eine Liste mit Optionen sahen, wo das Wassertaxi uns absetzen könnte, haben wir uns einfach eine zufällige Insel ausgesucht. Es waren nur sehr wenige Leute im Hafen, also hatten wir eine private Bootsfahrt von etwa einer Stunde zu unserer ausgewählten Insel.

Bootstransport
Der Bootstransport zwischen den Inseln

Wo übernachten?

Woher sind wir also gekommen? Auf einer kleinen wunderschönen Insel, 50 Meter lang und 300 Meter breit, mit etwa 20 Einwohnern. Da wir große Rucksäcke dabei hatten, gingen die Inselbewohner davon aus, dass wir Campingausrüstung dabei hatten. Dies war jedoch nicht der Fall, oops. Unser Kapitän war bereits abgereist. Außerdem konnten wir mit den Kuna's, die einen spanischen Dialekt sprachen, ein paar Worte wechseln.

In der Mitte von Nirgendwo

Da sind Sie auf einer Insel mitten im Nirgendwo, wo Sie buchstäblich nirgendwo hingehen können, weil keine Boote vorhanden sind. Nach einer kleinen Inselüberlegung kam einer der Bewohner zu uns und teilte uns (mit allen Händen und Füßen) mit, dass wir in einer Hängematte in der Kochhütte schlafen könnten. Wie unglaublich gastfreundlich! 

Man muss sich vorstellen, dass die Insel nur aus zwei selbstgebauten Hütten besteht. Eines, in dem die ganze Familie schlief, und eines, in dem die Mahlzeiten zubereitet wurden. 

Da wir die einzigen Besucher auf dieser Insel waren, lernten wir viel über die Bräuche der Kunas. Zum Beispiel wurde der Hummer zu frischen Gefangenen. Die einzigen Werkzeuge, die dafür verwendet wurden, bestanden aus einem Schnorchelset und einem Paar Wasserhandschuhen. Und so tauchten die Hummer einfach auf, unglaublich!

Wir haben die Zeit auf dieser Insel, deren Namen ich leider vergessen habe, sehr genossen.

Palmen
wiegende Palmen

Hundeinsel

Am nächsten Morgen wurden wir von unserem Kapitän vom Vortag abgeholt. Zum Glück hatte er uns nicht vergessen, denn ehrlich gesagt klingt das Schlafen in einer Hängematte lustiger als es ist?

Diesmal brachte er uns zu einer „touristischen“ Insel namens Isla Perro. Hier hatten wir den Komfort einer Cabaña mit einem Bett und es gab sogar ein kleines Restaurant auf der Insel. Isla Perro ist bekannt für das dort liegende Schiffswrack, es ist ein ausgezeichneter Ort zum Schnorcheln. Auch viele Panamaer aus der Stadt kommen für einen schönen Tagesausflug hierher.

Inselrundfahrt um San Blas

Von Isla Perro aus machten wir eine Tour zu einigen umliegenden Inseln, die alle wunderschön waren. Sie können nicht aufhören, auf dieses tropische Paradies zu starren. Obwohl es rund um San Blas auch viele Schildkröten und Delfine gibt, haben wir sie leider nicht gesichtet. Dafür muss man wohl etwas weiter raus aufs Meer, das ist bei diversen (Segelboot-)Touren möglich.

Frischer Hummer San Blas
Frisch gefangenes Essen

Die San-Blas-Inseln besuchen oder nicht?

Zweifeln Sie immer noch an einem Besuch in San Blas? Dann ist mein Rat: Einfach hingehen! Wir haben für 100 Tage ca. 3 Euro pro Person ausgegeben, inklusive Transport, Unterkunft und Verpflegung. Meiner Meinung nach ein toller Preis für ein paar Tage im tropischen Paradies! 

Denken Sie daran, dass San Blas sehr abgelegen ist und Sie hier weder Telefonanschluss noch Strom haben. Insgeheim auch schön, denn so kann man sich für eine Weile von der Welt abschotten.

Lesen Sie auch: Bleiben Sie während Ihrer Weltreise ruhig und positiv | 6 Tipps

Avatarbild

Lieke Thijssen

?️ Lateinamerika-Liebhaber
???? Reise- und Gastgewerbe-Texter
? Weiter: Westküste Mexiko

Fehler gesehen? Fragen? Anmerkung? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Geschrieben von:

Avatarbild

Lieke Thijssen

GESUCHT

REISE-CHECKLISTE

✔️ Diese Reiseversicherung deckt auch orangefarbene Bereiche ab.
✔️ Vergleichen und buchen Sie die billigste Flugtickets.
✔️ Sparen und buchen Sie am besten Aktivitäten.
✔️ Mehrere Hotels? Dann buchen Sie mit 20 % Genius-Rabatt.
✔️ Speichern und reservieren Sie Ihren Flughafen Parkplatz.
✔️ Roadtrip† Vergleichen und Rabatt sichern Mietwagen.
✔️ Bereiten Sie sich auf eine Reise vor? Ergebnis ein praktisches Reiseführer.
✔️ Brauchen Sie einen Rucksack oder Koffer? Angebote hier.
✔️ Geschenk† Ich verlose 500 mal 10 Euro!

Übersetzen "
Link kopieren