24.8K Verfolger

Zentralafrika

Home » Afrika » Zentralafrika

Eine Brutstätte voller Unruhe, Chaos, Gewalt und Anspannung. Leider sind dies derzeit die Worte, die die Zentralafrikanische Republik – manchmal auch als Zentralafrika bezeichnet – am besten beschreiben. Einst von den Franzosen kolonialisiert, ist es seit 1960 ein unabhängiger Staat. Doch diesem Land, das mitten in Afrika liegt und unter anderem von Tschad, Sudan, Kongo-Kinshasa und Kamerun umgeben ist, ist es nie wirklich gelungen, ein stabiles und friedliches Klima zu schaffen. Seit der Unabhängigkeit wird die Republik von Betrug, gewalttätigen Präsidenten und ethnischen Spannungen geplagt.

Muslime und Christen
In den letzten Jahren haben die Spannungen und Unruhen nicht abgenommen, sondern sogar zugenommen. Dieses Land, eines der ärmsten der Welt, befindet sich seit 2012 im Bürgerkrieg. Es sind hauptsächlich Muslime und Christen, die versuchen, sich gegenseitig umzubringen. Obwohl Kamerun und Frankreich helfen, die Zentralafrikanische Republik einigermaßen wieder auf die Beine zu bringen, scheint keine Lösung in Sicht zu sein. Die Hauptstadt Bangui ist immer noch jeden Tag ein Ort des Chaos. Sie sind eindeutig nicht am richtigen Ort für einen sicheren Urlaub.

Natürliche Schönheit in Zentralafrika
Man würde fast vergessen, aber dieses Land ist eines der schönsten Länder auf dem gesamten Kontinent. Die Wasserfälle von Les Chutes de la Mbi sind eine schöne Hommage an Mutter Natur. Der Manovo-Gounda-St.-Floris-Nationalpark nahe der Grenze zum Tschad ist ebenfalls ein großartiges Beispiel dafür, was Afrika zu bieten hat. Wollen Sie immer noch die Reise in dieses schöne, aber gequälte Land machen? Stellen Sie sicher, dass Sie gut vorbereitet sind und sich über die neuesten Entwicklungen im Klaren sind.

Übersetzen "