WERELDREIZIGERS.NL
Murchison Falls National Park Rothschild-Giraffe (Rothschild-Giraffe - Giraffa Camelopardalis Rothschildi)
Home » Afrika » Uganda » Murchison Falls Nationalpark | Die erste Scooter-Safari | #pipikikitour2021 ? (3)

Murchison Falls Nationalpark | Die erste Scooter-Safari | #pipikikitour2021 ? (3)

Im 3. Reisebericht der #pipikikitour2021 wir fahren ab Ziwa Nashorn-Schutzgebiet nach Masindi zum Mittagessen. Dann rasen wir auf einer perfekten Asphaltstraße im Murchison Falls National Park zur kolossalen und brandneuen Brücke über den Nil. Dann kann die erste sensationelle Rollersafari beginnen…

Lesen Sie auch:

pikipikitour2021 ? (1) Rollerkauf in Uganda & ViaVia Guesthouse
pikipikitour2021 ? (2) Ziwa Rhino Sanctuary, Refugees & Scooter Breakdown
pikipikitour2021 ? (3) Murchison Falls Nationalpark | Die erste Scooter-Safari
pikipikitour2021 ? (4) Drohnenbilder Rollersafari | Murchison Falls
pikipikitour2021 ? (5) Pech in Pakwach und Gulu Central Market
pikipikitour2021 ? (6) Kampf durch den Schlamm in Uganda (Video)
pikipikitour2021 ? (7) Kidepo-Tal | Das Erbe von Idi Amin

Mexikanische Fajitas auf Masindic

Es ist ein schöner, sonniger Tag. Die Sonne scheint und wir fahren in aller Ruhe vom Ziwa Rhino Sanctuary in Richtung Masindi. Gegen ein Uhr machen wir Pause für ein ausgiebiges Mittagessen im Neue Court View Lodge† Dort essen wir leckere Fajitas.

Ich warne Chris in der Zwischenzeit, dass eine zermürbende 80 km lange Reise in Richtung Murchison Falls National Park auf uns wartet. „Es ist eine schreckliche Schotterpiste und wenn es regnet, ist es eine echte Rutsche“, weiß ich von meinen früheren Reisen in den Jahren 2017 und 2018 (siehe die vorherigen Blogs AGB).

2017 Ankündigung des Asphaltstraßenbaus zum Murchison Falls NP
2017 Ankündigung des Asphaltstraßenbaus zum Murchison Falls NP

Nach etwa 30 Kilometern sind wir da. Dort werden wir von einer Gruppe Paviane fröhlich empfangen. Der Mitarbeiter von Uganda Wildlife Authority sitzt an einem Tisch außerhalb des Büros. Sie besteht darauf, dass ich meine Maske aufsetze, wenn ich mit ihr spreche. „Covid ist eine sehr ansteckende Krankheit.“ Dann registriert sie unsere Roller und lässt uns pro Person 40 Dollar Eintritt plus 2,5 Dollar für den Roller bezahlen. Dadurch erhalten wir offiziellen Zugriff auf die Nationalpark.

Der neue Eingang zum Murchison Falls NP in der Nähe von Masindi
Paviane am neuen Eingang zum Murchison Falls NP bei Masindi

Tipp: In den meisten Parks in Uganda ist das Befahren von Nationalparks mit einheimischen Mopeds und Motorrädern erlaubt. Im Kenia en Tansania ist das verboten!.

Erich | Wereldreizigers.nl

Wir steigen wieder auf unsere Roller und fahren in den Park. Die nächsten 50 km gehen zwar durch den Nationalpark, viel zu erleben gibt es aber nicht. Die dichten Wälder verhindern die Sicht. Dies ist kein idealer Ort für die Tierwelt von Murchison Falls. Die vielen Antilopenarten, Giraffen und Büffel bevorzugen die offenen Ebenen der Savanne. Im dichten Wald sind sie viel zu anfällig für ihre katzenartigen Feinde. Bis die erste richtige Scooter-Safari starten kann, müssen wir weit fahren.

Überschwemmung des Nils

Wir müssen noch den Nil überqueren. Und obwohl ich schon zweimal hier war, vermisse ich alle Sehenswürdigkeiten. Es gibt keine Fähre mehr, sondern eine hypermoderne Brücke. Nur von dieser Brücke aus übersehe ich die enormen Schäden, die das Hochwasser angerichtet hat. Der Nil ist sehr hoch und der Kai ist wegen des steigenden Wassers des Nils verschwunden. Ich erinnere mich an einen meterhohen Globus, aber er wurde vom Wasser des Nils verschlungen. Die Fähre ist nicht mehr da. Sie wurde durch eine hypermoderne Brücke ersetzt, die auf dem Foto unten zu sehen ist.

Tipp: Lesen AGB der Bericht über den Murchison Falls NP im Jahr 2017.

Die neue Brücke über den Nil bei Paraa, Murchison Falls NP
Die neue Brücke über den Nil bei Paraa, Murchison Falls NP
Paars Fähre im August 2017
Die Fähre von Paraa im August 2017
Der Globus auf dem Kai im August 2017 (jetzt vollständig unter Wasser)
Der Globus auf dem Kai im August 2017 (jetzt vollständig unter Wasser)

Die erste Safari auf dem Scooter

Dann ist es Zeit für eine erste richtige Scooter-Safari. Überall wo man hinschaut gibt es schöne Tiere. Die Büffel und Giraffen sind wirklich schwer zu bekommen und auch die Elefanten melden sich in großer Zahl.

Verwunderte Blicke von Giraffen bis hin zu zwei Mzungus mit Rollern
Verwunderte Blicke von Giraffen bis hin zu zwei Mzungus mit Rollern

Chris geht aufs Ganze. Es ist unwirklich, hier mit dem eigenen Roller herumzufahren. Wo sonst auf der Welt können Sie diese erstaunlichen Selfies mit Giraffen in Nationalparks in Ihrem eigenen Tempo auf Ihrem eigenen Roller machen? Chris beschließt, ein weiteres kurzes Video für die zu machen Facebook-Zeitleiste von Wereldreizigers.nl.

Rothschild-Giraffe

Hier gibt es nicht nur „normale“ Giraffen, wie Sie es gewohnt sind. Es fällt schnell auf, dass einige Giraffen viel dunkler sind. Sie fallen auf, weil sie in der Sonne viel mehr Farbe haben, sie sind wunderschön! Das sind die (vom Aussterben bedrohten) Rothschild-Giraffen (Giraffa Camelopardalis Rothschildi), auch Baringogiraffe genannt.

Sie werden dieser einzigartigen Giraffe nur in begegnen Uganda en Kenia und bei der letzten Zählung im Jahr 2016 waren nur noch 1.669 in freier Wildbahn übrig. Glücklicherweise sieht man, dass es ihnen im Murchison Falls National Park gut geht, denn hier sind sie gut geschützt.

Rothschild-Giraffe (Rothschild-Giraffe - Giraffa Camelopardalis Rothschildi)
Rothschild-Giraffe (Rothschild-Giraffe – Giraffa Camelopardalis Rothschildi)
Posieren auf dem Scooter im Murchison Falls NP
Posieren mit einer Rothschild-Giraffe auf dem Roller im Murchison Falls NP

Afrikanische Elefanten

Große afrikanische Elefanten sind ebenfalls reichlich vorhanden. Man sieht sie friedlich und oft in großen Gruppen durch die Wiesen wandern, eine schöne Aussicht. Chris plant, am nächsten Tag wieder in den Park zu gehen und die Drohne mitzunehmen. Hoffentlich können wir dann Luftaufnahmen unter anderem von den Elefantengruppen machen, dazu später mehr.

Eine Elefantenherde zwischen den Palmen im Murchison Falls National Park
Eine Elefantenherde zwischen den Palmen im Murchison Falls National Park

Eine vernachlässigte Lodge am Nil

Der Nachmittag neigt sich dem Ende zu und ich suche im Internet nach der wunderschönen Lodge am Nil, in der ich 2017 übernachtet habe. Leider gibt es keine Angebote und wir entscheiden uns spontan dorthin zu fahren. Wenn wir nach 12 km unbefestigter Straße (marram auf Swahili) sehen wir das Schild mit Murchison-Baumhaus erreichen, erfahren wir von einem Passanten, dass die Lodge geschlossen ist. "Murchison Treehouse ist komplett unter Wasser."

Es wird nun langsam dunkel und so beschließen wir uns zu melden Rotes Chili-Camp† Diese Unterkunft ist seit vielen Jahren ein Favorit bei Rucksacktouristen und Overlandern. Es gibt einen Campingplatz und einige Rondavels. Leider (wir werden noch öfter darauf stoßen) wurde in Bezug auf die Wartung sehr wenig getan.

Über den Murchison-Falls-Nationalpark

Der Murchison Falls National Park (MFNP) ist ein Nationalpark in Uganda und wird von der verwaltet Uganda Wildlife Authority† Es liegt im Nordwesten Ugandas und breitet sich von den Küsten von Uganda landeinwärts aus Albertsee, rund um den Victoria-Nil, bis zum Karuma-Wasserfälle.

Zusammen mit den angrenzenden 748 Quadratkilometern Bugungu-Wildreservat und die 720 Quadratkilometer Karuma-Wildreservat, der Park bildet es Murchison Falls Naturschutzgebiet† Der Murchison Falls National Park ist Ugandas größter Nationalpark. Es misst insgesamt etwa 3.893 Quadratkilometer.

Unsere Scooter am Eingang des Murchison Falls NP
Unsere Scooter am Eingang des Murchison Falls NP

Öl gefunden

Weiter oben in diesem Artikel habe ich über die neue Asphaltstraße durch den Nationalpark gesprochen, was genau ist das? Warum gibt es in einem der schönsten Naturparks Afrikas eine hypermoderne Straße?

Öl natürlich…

Der 'Highway' durch den Murchison Falls NP mit Bremsschwellen inklusive chinesischem Text
Der 'Highway' durch den Murchison Falls NP mit Bremsschwellen inklusive chinesischem Text

Im Jahr 2012 wurde im Murchison Falls NP ein riesiger Ölfund gemacht. Unter einem der schönsten Naturparks Afrikas liegen schätzungsweise 6,5 Milliarden Barrel Öl im Boden vergraben. Der französische Ölkonzern Total konnte seine Ausbeutung in den Griff bekommen und hofft, ab 2023 mit der Ölbohrung beginnen zu können. Ich schaudere, wenn ich all das größenwahnsinnige Geschwätz lese auf der Total.-Website über umweltfreundlich und ökologisch verantwortlich…

Proteste und Total

Als ich 2017 und 2018 mit einem Roller um die Murchison Falls herumfuhr, schien alles weit weg zu sein. Es gab viel Protest und viele dachten, es würde an den Plänen festhalten. Doch trotz der vielen Proteste der lokalen Bevölkerung und der Naturschützer scheint es 2021 buchstäblich kein Zurück mehr zu geben. Die Autobahn mit einer Länge von fast 100 km wurde nicht gebaut, um Einheimischen oder Touristen zu gefallen. Nein, auf dieser Straße wird bald viel Ölverkehr stattfinden.

Aus der Luft (Chris hat das obige Video mit seiner Drohne gemacht) ist gut zu sehen, wie viel Schaden diese Straße im Naturschutzgebiet anrichtet. Und weil es eine so gigantisch breite Straße ist, fahren die Leute sehr schnell. Sobald auf dieser Straße mehr Verkehr herrscht, müssen Sie mit Unfällen rechnen. Hier gibt es viel Großwild, und es gibt keine Zäune …

Hier sind ein paar Websites von Protestorganisationen:

Anonyme Meinung zum Projekt:

Am 7. Oktober 2021 sprach ich zufällig in Kenia mit einem Franzosen, der von Anfang an in das Projekt von Total involviert war (anonym):

„Ich bin seit Beginn im Jahr 2009 in das Projekt involviert. Insgesamt werden 40 Stellen gebohrt. Außerdem wird eine Pipeline zu einem neuen Hafen gebaut Tansania† Geplant war übrigens auch eine Anbindung an die geplante Pipeline, die von Juba im Südsudan und Turkana (Provinz im Nordwesten Kenias, wo auch Öl gefunden wurde) zu einem Hafen bei Lamu (in der Nähe von Somalia) führt.

Aufgrund anhaltender Angriffe von Terrorgruppen (Al-Shabab) aus Somalia wurde dies aufgegeben.

Von den 40 Bohrstellen liegt nur eine auf der anderen Seite des Nils und damit mitten im Nationalpark. Daher die Asphaltstraße, die von den Chinesen gebaut wird. Ich denke, das war ein sehr großer Fehler von Total. Es gibt so viel berechtigte Kritik an …“

Lesen Sie auch:

pikipikitour2021 ? (1) Rollerkauf in Uganda & ViaVia Guesthouse
pikipikitour2021 ? (2) Ziwa Rhino Sanctuary, Refugees & Scooter Breakdown
pikipikitour2021 ? (3) Murchison Falls Nationalpark | Die erste Scooter-Safari
pikipikitour2021 ? (4) Drohnenbilder Rollersafari | Murchison Falls
pikipikitour2021 ? (5) Pech in Pakwach und Gulu Central Market
pikipikitour2021 ? (6) Kampf durch den Schlamm in Uganda (Video)
pikipikitour2021 ? (7) Kidepo-Tal | Das Erbe von Idi Amin

Eric auf einem Roller in Uganda

Eric

Wie ist es, mehr als 10.000 Kilometer in Madagaskar mit einem lokal gekauften Roller zu fahren? Oder auf einem Pikipiki (Scooter auf Suaheli) durch Ostafrika? In mehr als 20 Jahren habe ich mehr als 100 Länder bereist. Daraus sind viele unbezahlbare Reiseerlebnisse entstanden, die ich gerne mit Ihnen teilen möchte.

ERIC – ÜBER 100 LÄNDER
– Derzeit in Kenia.
– Teilen Sie einzigartige Reiseerlebnisse.
– Lieblingsdestinationen: Madagaskar, Uganda, Japan, Indien und Kolumbien.

Fehler gesehen? Fragen? Anmerkung? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Geschrieben von:

Eric auf einem Roller in Uganda

Eric

GESUCHT

REISE-CHECKLISTE

✔️ Diese Reiseversicherung deckt auch orangefarbene Bereiche ab.
✔️ Vergleichen und buchen Sie die billigste Flugtickets.
✔️ Sparen und buchen Sie am besten Aktivitäten.
✔️ Mehrere Hotels? Dann buchen Sie mit 20 % Genius-Rabatt.
✔️ Speichern und reservieren Sie Ihren Flughafen Parkplatz.
✔️ Roadtrip† Vergleichen und Rabatt sichern Mietwagen.
✔️ Bereiten Sie sich auf eine Reise vor? Ergebnis ein praktisches Reiseführer.
✔️ Brauchen Sie einen Rucksack oder Koffer? Angebote hier.
✔️ Geschenk† Ich verlose 500 mal 10 Euro!

Übersetzen "
Link kopieren