WERELDREIZIGERS.NL
Europäische Union
Home » Reisenachrichten » Es ist offiziell: EU bekommt Impfpass namens Digital Green Pass

Es ist offiziell: EU bekommt Impfpass namens Digital Green Pass

REISENACHRICHTEN – 6. März 2021: Die Europäische Kommission werde noch in diesem Monat einen Legislativvorschlag zu einem digitalen Impfpass vorlegen, der nachweist, dass ein Reisender gegen das Coronavirus geimpft wurde, teilte Präsidentin Ursula von der Leyen am Montag auf Twitter mit. Der digitale Impfpass wird unter dem Namen „Digitaler grüner Pass"(Quelle).

In früheren Nachrichtenartikeln (klicken Sie bitte) Anfang dieses Jahres wurde deutlich, dass mehrere Länder innerhalb der EU daran arbeiten, gefüttert und unterstützt von der IATA, der größten Luftverkehrsorganisation der Welt. Es galt nur noch auf eine offizielle Bestätigung der EU zu warten, die jetzt eingetroffen ist.

Lesen Sie: IATA fordert Unterstützung für europäischen digitalen Impfpass um mehr über den Vorschlag zu erfahren.

Wereldreizigers.nl

Sicher umziehen innerhalb der EU

„Ziel ist es, ihnen schrittweise zu ermöglichen, sich sicher innerhalb der Europäischen Union oder ins Ausland zu bewegen – für die Arbeit oder den Tourismus“, kündigte Ursula von der Leyen auf Twitter an.

Um Diskriminierungen zu vermeiden, sollte der Pass aber auch andere Informationen enthalten, etwa Ergebnisse aktueller COVID-19-Tests oder Immunitätsnachweise.

Lesen Sie auch: Impfverweigerung: Angst vor Reisebeschränkungen und Publikumsverkehr

Bereit für den Sommer 2021

Ein Maßnahmenpaket für Reisen wird bereits am 17. März erwartet, vor einem Treffen der Staats- und Regierungschefs der EU am 25. März, sagte Kommissions-Vizepräsidentin Margaritis Schinas. „Das Ziel wäre es, eine gemeinsame Richtung für die sichere Öffnung vorzugeben Europa...

„Dies ist natürlich ein Legislativvorschlag … also ist dies nichts, was optional sein könnte“.

Vizepräsident der Kommission – Margaritis Schinas

Bereits im Januar einigten sich die Staats- und Regierungschefs der EU darauf, wie ein Impfpass aussehen soll, obwohl er nur für medizinische Zwecke gedacht war. Die eingegangene Rechnung wird dem noch etwas hinzufügen.

Das Zertifikat würde innerhalb von drei Monaten bereit sein sollen, „wenn alles nach Plan läuft“, sagte ein Kommissionssprecher – was von der Leyen vergangene Woche anmerkte (Quelle).

Mehrere Staats- und Regierungschefs der EU, darunter der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz, haben sich beim Treffen in der vergangenen Woche für einen grünen Pass eingesetzt, um die Reisefreiheit wiederzubeleben.

Mehr medizinische Daten im digitalen Reisepass

Die Zertifikate enthalten wahrscheinlich eine breitere Krankengeschichte im Zusammenhang mit dem Coronavirus. einschließlich Erholungsinformationen und aktuelle Testergebnisse† Auch eine Immunität kann bei Nachweis (durch positives Testergebnis, Erkranktheit und späteres negatives Testergebnis) in den Antrag aufgenommen werden. Reisen im Jahr 2021 hängt also nicht allein von einer Impfung ab.

Die Anwendung kann auch für Länder gelten, die nicht Mitglied der Europäischen Union sind. Die Europäische Kommission sagte gestern, sie werde mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zusammenarbeiten, um das Programm auf andere Länder auszudehnen. Der offizielle Sprecher des britischen Premierministers Boris Johnson fügte hinzu, dass das Vereinigte Königreich die Zusammenarbeit mit der EU an seinen neuen „Impfpass“-Plänen erörtern werde.

Endlich gute Reisenachrichten

Die vollständigen Einzelheiten des Zeitplans werden noch in diesem Monat veröffentlicht, und das Ziel ist, dass die „Pässe“ frühestens im Juni auf den Markt kommen. Dass eine Auslandsreise später in diesem Jahr wieder möglich sein könnte, ist – endlich!!! – die positiven Reisenachrichten, auf die wir so lange gewartet haben.

UPDATE 8. März 2021: Nicht ganz unerwartet hat sich Arjen Lubach gestern Abend einen sehr interessanten Beitrag zu diesem Thema einfallen lassen. Sowohl die Vor- als auch die Nachteile sind in dieser Folge gut zusammengestellt, also unserer Meinung nach sehenswert. Sie können die Folge unten ansehen.

Avatarbild

Weltreisende

Wereldreizigers.nl bedeutet "Weltreisende" auf Niederländisch. Lassen Sie sich inspirieren, steigen Sie ein!

109 Kommentare

  • Hallo Evelyn, obwohl ich mit meiner Antwort viel später bin als du mit deiner, da es jetzt der 8. Februar ist. 2022 ist nun klarer, was los ist. Insbesondere die Impfstoffe wirken nicht wie erwartet, und die Nebenwirkungen sind oft schwerwiegend und viel häufiger, als allgemein in den Nachrichten berichtet wird. Der von Ihnen erwähnte sogenannte Angstmodus ist ein taktisches Mittel, um Weltbürger zur Unterwerfung zu bewegen, wenn diese Bürger selbst nicht (mehr) denken und auch wenn sie von Gott in ihrer Erfahrung angewiesen werden, dass die Regierung unser Land in seinem Land regiert Name.
    Sucht man nach dem Dokument „Stille Waffen für stille Kriege“, das kostenlos als PDF heruntergeladen werden kann, kann man nachvollziehen, wie psychologische Kriegsführung Methoden entwickelt hat, die sich für die meisten unmerklich in die Gesellschaft einschleichen. Auch der Klimabericht ist dafür ein Beispiel. Wachsende Angst der Weltbürger vor dem Ausatmen von CO2, während unser Leben aus dieser Substanz aufgebaut ist, von allen Pflanzen, die unseren Sauerstoff liefern. Versuchen Sie, einen Weg einzuschlagen, auf dem Sie bestimmen, ob Sie Ihr Urteilsvermögen und Ihre geistige Klarheit von der Angst beherrschen lassen. Wir leben derzeit in einer Lüge, ähnlich dem, was uns das Märchen „Des Kaisers neue Kleider“ erzählt. Alle tun so, als wäre der Kaiser schön gekleidet, während er mit nacktem Hintern in der Parade spazieren geht. Wer das nicht glaubt und es laut ausspricht, wird von einem hirnlosen Mob verprügelt.
    Wer die neuen Kleider des Kaisers nicht sehen kann, ist dumm, lebens- und arbeitsunfähig, lautet der Befehl der Schneider. Alle Ratgeber des Kaisers lecken ihm die Fersen, sonst können sie gehen.
    Ich überlasse es Ihnen, herauszufinden, wer diese Drecksäcke heutzutage sind. Sie nehmen an der Parade namens Pandemie teil. Und da ist ein kleiner Junge im Publikum, der eines Tages schreit: ………………. Verlass 'dich darauf.

  • Ich war schon immer ein begeisterter Reisender. Aber wenn ich diesen Quatsch brauche, um irgendwo im Ausland eine Übernachtung zu buchen, höre ich auf. Ich hoffe, dass mehr Niederländer ihren Rücken gerade halten können.

  • Das ist furchtbar beängstigend, wir sind in ein totalitäres System eingetreten, das seinesgleichen sucht. Das alles für einen Virus, vergleichbar mit einer schweren Grippe. Es ist beängstigend, es ist gefährlich und es gibt kein Zurück. Die Leute wachen endlich auf. Unsere Grundrechte werden systematisch angegriffen und abgeschafft.

  • Beim Lesen eines Berichts, eines guten Berichts, schießen die Gedanken hin und her.

    In der Vergangenheit kamen Krankheiten und Pest über die Menschheit. Die Starken überlebten und die Schwachen starben. Ein natürlicher Vorgang. Die „Überlebenden“ erhielten keinen Pass.

    Die Natur hatte alles im Griff. Heute DER MANN.

    MENSCHEN glauben, dass sie für alles eine Lösung haben.
    Eine „erlösende Medizin“ in sehr kurzer Zeit.

    Der Protagonist des Menschen ist GELD, MAMMON.

    Welche Rolle spielt dabei noch der Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs?
    Wurde er ganz verworfen? Oder existiert er nicht mehr?
    Wer hat das letzte WORT.

  • Jeder hier vergisst genau, dass die Europäische Kommission keine Entscheidungen treffen darf! Sie dürfen nur Vorschläge einreichen und diese müssen dann vom Europäischen Rat gebilligt werden… Dieser erklärte am 27., dass Impfungen nicht verpflichtend sein sollten und dass Ungeimpfte gegenüber Geimpften nicht benachteiligt werden sollten. Was daraus letztendlich resultieren wird, ist nicht vorhersehbar, aber sicher ist, dass dies ein Feuerwerk auslösen wird

  • Weil ich also seit Jahren mein Bestes gebe, um ein gesundes Leben zu führen, und mir deshalb keinen chemischen Scheiß in meinen Körper spritzen möchte, habe ich jetzt weniger Rechte als ein fauler Mensch, der sich diese Spritze einfach nimmt, ohne darüber nachzudenken. Logisch.

  • wow lubach das war noch mehr übrig als übrig. Einst mochte ich dich, jetzt bringst du mich zum Kotzen!

  • Richtig! 2018 lagen Patienten auf den Fluren von Krankenhäusern.

    Es ist bezeichnend, dass das anscheinend jeder schon vergessen hat…

  • Diverse Länder und Staaten weltweit beweisen, dass Offenlegung die beste Lösung ist, aber Sie unterstützen einfach bedingungslos eine verfassungswidrige und diskriminierende Maßnahme!

    Und hier lässt man seine Freiheit einfach weiter einschränken. Unvorstellbar!!!

  • Siehst du das Problem wirklich nicht? Ist es nicht zu bizarr, dass man sich testen lassen muss, wenn man keine Beschwerden hat?? Dann gibt die PCR viele Fehlalarme ... die PCR zum Testen von Corona ist sowieso sehr dubios aufgebaut und testet nur Stückchen aller möglichen Viren, nicht ob jemand ansteckend oder krank ist oder das Virus in ausreichender Menge trägt, um sich zu infizieren. Dass der ganze Test so schnell wie möglich vom Tisch genommen werden muss, darauf basiert das ganze Missmanagement. Und all jene, die daran mitgewirkt haben, vor ein Tribunal stellen lassen, wie Drosten, Koopmans, v. Dissel, Merkel, Rutte, de Jonge, Kaag, Grapperhaus, Tedros, Osterhaus und viele mehr, die bis zum Hals darin stecken. Sie helfen mit ihrer Geldgier und das WEF tötet die gesamte menschliche Waage und erschreckt die gesamte Weltbevölkerung vor einem Virus, das nicht einmal wirklich gefährlich ist. Das scheint nur wegen des PCR-Tests so und dann schließt sich der Kreis wieder, weil sie so unzuverlässig sind wie was. Wo Menschen früher an Lungenentzündung oder im Alter starben, ist es jetzt aufgrund der Testpolitik plötzlich covid.

  • Aber wenn Sie das nicht wollen, genau wie alle Leute, die die Spritze nicht wollen, was passiert dann damit?
    Wären das die letzten Menschen auf der Welt? Genau wie mein Onkel, der an der zweiten Impfung gestorben ist.
    Sagen Sie, warum dies obligatorisch sein sollte und für welche Corona-Mutationen?
    Vor zwei Jahren starben mehr Menschen an der Grippe als jetzt an Corona

  • Ich hoffe, dass sich die Niederlande tatsächlich daran beteiligen! Alles hier wird als Diskriminierung von Menschen gesehen, die sich nicht impfen lassen wollen. Das werden wochenlange Diskussionen! Wir (über 70) behalten es auf Radtouren in den Niederlanden, weil wir noch nicht geimpft wurden! Besonders bedauern wir, dass die Familien mit Kindern, die letztes Jahr nicht in den Urlaub fahren konnten, keine Anlaufstelle haben. Impfung geht viel zu langsam!

  • Ich hasse das so sehr! Wirklich, warum haben wir uns so erschrecken lassen? Ist jetzt klar, dass das nicht Ebola ist, wie man letztes Jahr dachte, sondern vergleichbar mit einer sehr schweren Grippesaison? In alten Zeitungen kann man nachlesen, wie viel Mühe sich Ärzte in den vergangenen Jahren machen mussten, um 1 Patient vermitteln zu können. Ein Arzt sagte, er müsse bis zu 18 Krankenhäuser anrufen. Und diese Operationen wurden abgebrochen. Gab es damals Lockdowns? Gesichtsmasken? Ausgangssperre? Pflichtimpfungen? Nein. Dies ist nicht mehr wahr. Und glaube nicht, dass es bei 1 Impfstoff bleiben wird, dafür werden sie nicht diesen ganzen Zirkus aufstellen, es werden noch viele mehr sein. Wir leben in einer bösen Welt und die meisten Menschen fallen darauf herein, tragen Masken, die nicht funktionieren und glauben, dass ein Impfstoff der einzige Ausweg ist. Wie kannst du das alles nehmen und es glauben?

  • Niemand will das und schon gar nicht nötig bei einem Virus, das zu 98% nicht mitbekommt, dieses ganze Corona-Drama wird ohne wissenschaftlich fundierte Maßnahmen aufgebauscht. Eines Tages werden Menschen wegen Menschenrechtsverletzungen vor Gericht gestellt.

  • @Ton Wir erzwingen es nicht!!! Aber Ton fängt so an und wir sind bald in Nazi-Deutschland und Nazi-Niederlande 2.0!
    Snape vous?!

  • Ho Ho, ich habe nicht gesagt, dass der Moderator meine Worte verdreht hat.
    Impfung tötet etc. sagte ich

    IST DAS ZENSUR!!!!!!????????????????????????????????????

  • Die Spanische Grippe war keine Grippe, sondern eine weltweite Impfung, mit der sie am Ende des 1. Weltkrieges in den USA Nota Bene startete. Die Millionen überschüssiger Spritzen (Impfstoffe) gingen an die Soldaten und Zivilisten in Europa.!!!
    ziw pdf „VIRUSMANIE“

    Kenne deine Geschichte!!!

  • Die Pandemie ist schrecklich, ich hoffe, die Zahlen verbessern sich bald.

  • Eine Impfung gegen Corona (Pfizer, Moderna etc.) ist einfach sinnvoll. Helfen Sie Ihren Mitmenschen, den Unternehmern, damit möglichst bald alles wieder normal wird.

  • Die Whiskyflaschen und Sektflaschen können bei der Apotheke geöffnet werden. Ab sofort garantierter Umsatz. Es gibt keine andere Branche, die so unterstützt und gesponsert wird wie die Pharmaindustrie.

  • Der Impfstoff befindet sich in einer Testphase, Freiheit durch eine Spritze zu bekommen, deren Folgen nicht klar sind, ist keine Freiheit!

  • Freiheit nur, wenn man sich spritzen lässt, ohne die Spätfolgen zu kennen.

  • Hans, wirst du ganz Kroatien, Deutschland und Österreich und Slowenien infizieren?
    Ein Impfstoff stellt nur sicher, dass Sie wahrscheinlich nicht selbst sterben werden.
    Es stellt nicht sicher, dass Sie die Krankheit nicht mehr bekommen können. Auch wenn Sie geimpft sind, können Sie andere anstecken.

    Wim

  • Lubachje weiß, wie man ihm eine schöne Wendung gibt. Eine Gruppe durch die Darstellung einiger "Idioten" auszuschalten, tut vielen vernünftigen Menschen, die sich aus sehr guten Gründen Sorgen um diese Entwicklung und die Spritze machen, Unrecht. Also lieber Herr Lubach. Ich gebe dir den "Impfstoff". Ich muss nicht. Alles machen.

  • Sehr zufrieden mit jeder Art von Bewegungsfreiheit. Wir sind geimpft (AstraZenica), fahren aber schon Ende Mai nach Kroatien. Wir reisen mit unserem eigenen Wohnwagen. Ich frage mich, ob wir klug wären, einen gelben Impfpass zu kaufen, aus dem hervorgeht, dass wir geimpft wurden. Aber ich frage mich, ob wir durch Deutschland, Österreich und Slowenien fahren können.

  • Wenn Sie geimpft sind, werden Sie kein Corona mehr bekommen.. aber ich dachte, Sie könnten das Virus trotzdem übertragen.

  • Dann keine Reise mehr. Aber niemals, niemals einen Test oder Impfstoff für mich!

  • Als ob ein „Covid-19-Pass“ etwas mit SICHEREM Reisen zu tun hätte.
    Ob eine Impfung eine Ansteckung verhindert, ist vorerst noch gar nicht bekannt (wahrscheinlich nicht, weil sie dafür nicht vorgesehen ist) und sagt daher NICHTS darüber aus, dass man ansteckend ist und andere ansteckt. Nicht einmal darüber, krank zu werden (und möglicherweise daran zu sterben).
    Dies ist nur ein weiterer Versuch, die Weltbevölkerung zu versklaven.

  • Gert, wenn Sie die 1. Impfung erhalten haben, erhalten Sie eine Karte mit dem Datum und dem Namen der Impfung, das Datum der nächsten Impfung steht auch darauf.
    Dies wird auch als Impfnachweis anerkannt.n

  • mehrmals im Jahr. und nicht nur gegen Covid-19, sondern auch gegen Covid-21 und alle folgenden „tödlichen“ Viren. Lecker!

  • Denk darüber nach! Es ist die Untergrabung Ihrer Grundrechte! Es handelt sich um eine indirekte Impfpflicht.

  • Sind Sie wirklich damit einverstanden, dass Sie die Demokratie und das Recht, über den eigenen Körper zu verfügen, abschaffen wollen? Das ist ein Grundrecht!

  • Ich hoffe sehr, dass dieser Unsinn 2022 nicht mehr gilt. Dass wir nicht alle ewig in diesem Angstmodus leben müssen.

  • Es ist empörend, dass Sie einen experimentellen Impfstoff nehmen müssen oder Ihre körperliche Unversehrtheit mit einem unzuverlässigen PCR-Test verletzt wird, um reisen zu können. Und das alles für einen Virus, der nichts anderes als eine schwere Grippe verursacht! Scheinbar ist Diskriminierung in Europa kein Schimpfwort mehr!

  • Zum Glück reise ich nicht gerne. Ein solcher Pass betrifft mich also nicht direkt. Aber natürlich ist es lächerlich, dass sie überhaupt auf so eine Idee kommen. Und wofür? Ein harmloses Virus mit einer lächerlich niedrigen Sterblichkeitsrate. Bitte fallen Sie nicht darauf herein.

  • Nur sicher? Ist Ihnen bewusst, dass die Impfung eine Autoimmunerkrankung auslösen kann, dass die neue Technik noch nicht auf Langzeitwirkung untersucht wurde und Sie bis Dez. 2023 sind Teil eines Prozesses? Ich hoffe, Sie lesen und informieren sich (nicht durch die regulären Nachrichten!), bevor Sie Entscheidungen treffen.

  • Gert.. Ich sehe, du bist einer der Jüngeren. Diese Maßnahmen betreffen wahrscheinlich auch Sie selbst. Ist Ihnen bewusst, dass die Impfung eine Autoimmunerkrankung auslösen kann, dass die neue Technik noch nicht auf Langzeitwirkungen untersucht wurde und dass Sie bis Dez. 2023 sind Teil eines Prozesses? Ich hoffe, du liest und informierst dich (nicht durch die regulären Nachrichten!), bevor du Entscheidungen triffst. Liebes.

  • nur krank das ist teuflisch! Ein Haufen verrückter Verrückter, die sich das ausdenken! es gibt auch so etwas wie die allgemeine Erklärung der Menschenrechte (13Sie können sich in Ihrem eigenen Land frei bewegen. Sie können jedes Land (einschließlich Ihres eigenen) verlassen), wer sich das ausdenkt, ist eine verrückte Diktatur! Bestechung! und alles für die grippe muss die ganze bevölkerung geimpft sein und eine verdammte grüne karte in der tasche haben naja ich finds furchtbar weil jeder frei ist zu gehen wo er will!

  • Dies ist nicht verwunderlich, da dies lange im Voraus vorbereitet wurde. Die Pässe sind bereits 2020 gekauft! Wir werden einfach gezwungen und das ist extrem diskriminierend! Werden sie dort auch medizinische Daten einrichten, während sie noch keinen GGD-Datenschutz einrichten können. Dem traue ich überhaupt nicht! Also stimmen alle GroenLinks dafür, diesen Unsinn loszuwerden.

  • Endlich positive Reisenachrichten? Ernst? Nichts Positives daran. Aber sie haben bereits 2018 erreicht, was sie wollten. Ein Impfpass. Erstmal alles ein Jahr einschränken und Angst machen, dann werden sie wohl zustimmen. Wahnsinn. Ich bin nicht dabei.

  • Drehen wir es um.

    Wer geimpft ist, wird bei mir nicht eingelassen, darf nicht mit mir im Auto mitfahren und muss immer mindestens 2 Meter Abstand zu mir halten. Geimpfte bilden eine große Risikogruppe, weil sie überzeugt sind, dass ihnen nichts passieren kann, weil sie geimpft wurden. Sie können daher immer noch Träger eines Virus sein, insbesondere weil sie glauben, immun zu sein, aber daher eine Gefahr für andere darstellen. Gelber Impfstern hin oder her

  • Nun Luc, ich stimme dir zu. Also ich werde meine Kinder 2 Jahre nicht sehen, weil nicht alle vor diesem Urlaub eine Impfung bekommen haben !!!! Ein verärgerter Belgier in Spanien xx

  • Indirekter Zwang ist auch Zwang, wenn du den Impfstoff nicht nimmst, wirst du ein sozialer Ausgestoßener, wenn es nach der Regierung geht!!
    Ekelhaft, empörend, sogar erniedrigend.

  • Zu traurig für Worte, dass dies als gute Nachricht überbracht wird… Diese Impfungen, von denen auf lange Sicht nicht klar ist, was sie bewirken werden, werden jetzt noch mehr in den Rachen geschoben. Durch diese unverständliche Entscheidung/Gesetzesvorschläge werden die europäischen Bürger einfach unter Druck gesetzt, sich impfen zu lassen. Ein weiterer Angriff auf unsere Demokratie und freie Welt. Kein Digitaler Grüner Pass? Kein Urlaub! Kurz gesagt, Manipulation bis zum Maximum.

    Schön, dass sie erwähnen, dass auch die Immunität untersucht wird. Aber das ist natürlich der größtmögliche Unsinn, den es gibt. Immunität kann nicht nachgewiesen werden. Jeder, der COVID hatte, kann es einfach wieder bekommen. Bei mehreren Personen wurden nach einer Erkrankung keine Antikörper gefunden. Auch wenn ich dieses Jahr die Grippe hatte, heißt das nicht, dass ich die Grippe nicht wieder bekomme. Nächste Saison/Jahr gibt es eine neue „Mutation“ oder „Variante“ und mir wird einfach wieder schlecht. Das ist bei COVID nicht anders. Schade zu lesen, wie naiv viele Menschen sind und all ihre Hoffnungen auf diesen Impfstoff setzen. Viel Glück dabei, das natürliche Immunsystem zu lähmen. Und bitte nicht in fünf oder zehn Jahren piepsen, wenn die Scheiße so richtig in die Hose geht.

  • Wir verpflichten es nicht, aber so wird man gezwungen zu sprühen.
    Das ist etwas, das ich von Anfang an sage, was passieren würde, und dann sagen sie, du bist verrückt, aber wenn du das mitmachst, ist das Ende verloren.

  • Nicht wahr, wer nicht geimpft ist, muss nur wie jetzt einen negativen Test vorlegen, das ist alles

  • Es ist so und so für Jung und Alt, dass man diskriminiert wird, wenn man sich gegen eine Impfung entscheidet, weil man dann nichts mehr darf. Wohin geht diese Welt

  • Wenn das wahr ist, dann könnte mich die ganze Reisebranche in die Scheiße treiben. Ich weigere mich, meine zu impfen. Diejenigen, die es tun möchten, tun es, wenn Sie sich dadurch besser fühlen. Faulpelze. Die meisten wollen nicht erpresst werden. Ich würde sagen, boykottieren Sie diese Fluggesellschaft und reisen Sie ein paar Jahre nicht. Es sei denn, Sie möchten Ihre Familie oder Ihre Lieben besuchen. Dann würde ich doch im übrigen für diese 3 Wochen Urlaub fahren? Mal sehen, ob wir nicht mächtiger sind als diese Lobbyisten und die WHO, die glauben, sie hätten uns im Griff. Grüße

  • Dieser Pass ist eine freiheitsbeschränkende Maßnahme und hat nichts mit Krankheit zu tun!!!!

    Unsere Freiheit wird uns genommen...

  • Sicher. Wunderbare Neuigkeiten... Apartheid ist auch eine wunderbare Sache. Das ist geradezu schockierend und Sie sitzen und jubeln.

  • Was für ein Gerede über diesen Pass. Egal ob geimpft oder nicht,
    du kannst einfach reisen. Sie können auch mit einem negativen PCR-Test reisen.

  • Hallo Mirella,

    Das ist uns noch nicht ganz klar. Aber am 17. März wird der Gesetzentwurf detaillierter herauskommen, also werde ich mein Bestes tun, um ihn so schnell wie möglich in seiner Gesamtheit zu verfolgen, zusammenzufassen und erneut auf unserer Website zu teilen, damit Sie wissen, was möglich ist und was nicht diesen Sommer erfolgen.

  • Was für ein guter Kommentar, Albert, stimme dir vollkommen zu! Darf ich es kopieren, um es mit Ihrem Namen zu teilen?

  • Hey Tonne,

    Ein Stempel ist sehr leicht zu fälschen und schwer auf Echtheit zu prüfen. Die Risiken sind zu groß und seien wir ehrlich: Es war an der Zeit, dass es digitalisiert wird.

  • Was für ein Unsinn
    Aber auf die Eile, #great reset.

  • Es wird behauptet, dass es keine Impfpflicht gibt, aber sie wollen den Pass durchsetzen. Das heißt, wenn Sie nicht geimpft sind, können Sie nicht mehr reisen. Das nenne ich eine versteckte Verpflichtung. Es ist Schande. Die Menschen sind nicht mehr verantwortlich für ihren eigenen Körper und ihre Handlungen. Europa ist eine echte Diktatur. Mit Taschendieben an der Macht, denen die Meinung der Bevölkerung egal ist.

  • Ich bin froh, dass endlich etwas kommt und sich die Länder auf das Vorgehen einigen können. Impfungen waren für Weltreisende schon immer normal, um eine mehr oder weniger mache ich mir wirklich keine Sorgen. Der Impfstoff ist einfach sicher, also nörgeln Sie die Leute nicht so.

  • Ich stehe hinter Ihnen, dieser Pass ist eine freiheitsbeschränkende Maßnahme und hat nichts mit Krankheit zu tun!

  • Was für eine schlechte Sache ein Impfpass! Für viele Menschen bedeutet dies, dass sie nicht mehr reisen können! Der Corona-Impfstoff ist immer noch nicht sicher und / oder wirksam!

  • Versucht, dass ihr positiv darüber berichtet! Nur damit Sie wieder reisen können! Dies soll auch ohne einen solchen Pass möglich sein. Menschenrechte und Freiheit, sich selbst mit einer experimentellen Spritze impfen zu lassen, werden hier verletzt, sind aber anscheinend nicht wichtig

  • Was für ein Mist, also sagen Reisepass, damit die Geimpften reisen dürfen, aber die, die erst später geimpft werden, nicht.

  • Danke Albert, was für eine aufschlussreiche und wertvolle Antwort. Ich denke/hoffe, dass Ihre Antwort vielen Menschen die Augen (etwas) öffnen wird. Wünsche dir das Beste.

    Namaste aus den Niederlanden und hoffentlich bald aus Indonesien,
    Brigitte

  • das ist empörend und es wird Geld kosten, dies erneut zu bekommen, genauso wie der Test, der auch Geld kostet. Sie haben ihn bereits 2017 bestellt, aber nie im Fernsehen erwähnt. Diskriminierung ist dieser Gedanke, sie lebten in einem freien Land, aber es stellt sich nichts mehr heraus Es stimmt, warum ein Reisepass, wenn 70% bereits ihre Injektion erhalten hätten, es würde sozusagen nicht mehr schaden und es besteht keine Verpflichtung, aber sie benötigen dies immer noch, wenn Sie reisen oder irgendwo reine Geldschläger eintreten möchten

  • Das ist reine medizinische Diskriminierung und medizinische Apartheid.

  • Es geht nicht darum, nicht zu geben, es geht um die Gleichheit der Menschen und das gibt es jetzt nicht.
    Schließlich sind alle gleich!!!!! Das ist es nicht!!! Die Menschheit wird dadurch diskriminiert.
    Wenn es 2022 wäre, wäre die Menschheit gleich und alle hätten die gleichen Chancen.
    Jetzt werden die Leute alle in Kisten gesteckt.
    Das ist meine Meinung

  • Einfach viel zu krumm für Worte! Menschen gewaltsam dazu zu bringen, sich ein paar Injektionen zu nehmen, um reisen zu können!

  • Vielen Dank für diese gesunde Antwort❣
    Es handelt sich auch um eine indirekte Impfpflicht.

  • Ich denke, viele haben schon von einem sogenannten "grünen Pass" gehört. Das Dokument, das jedem ausgestellt werden muss, der gegen Corona geimpft wurde.

    Die Idee für einen solchen Pass ist in Israel nicht mehr nur eine Idee, sondern wird bereits in die Praxis umgesetzt. Es klingt manchmal ganz akzeptabel, schließlich ist man als geimpfte Person sicher vor dem Virus, stellt also grundsätzlich keine Gefahr für die öffentliche Gesundheit dar und kann sich somit frei bewegen.

    Heute konnten wir bei der NOS lesen, dass auch Europa die Idee eines solchen Passes aufgreifen wird, damit geimpfte Bürger wieder frei durch Europa reisen können.

    Sympathisch, oder? Oder…

    Die Kehrseite dieser Medaille ist überhaupt nicht sympathisch. Tatsächlich ist es nur sehr dunkel. Es bedeutet ziemlich viel, wenn Sie nicht geimpft sind.

    Ungeimpfte können viele Gründe haben, sich gegen diesen Impfstoff zu entscheiden.

    Das können Glaubensgründe sein. Den Glauben an Gott zu haben, dass Impfungen nicht der Weg sind, mit dem Leben umzugehen.

    Ein weiterer Grund kann mit der Art und Weise zusammenhängen, wie ein Impfstoff entwickelt wurde, beispielsweise weil Zellen von abgetriebenen Babys verwendet wurden.

    Für einen beträchtlichen Personenkreis ist es immer noch ein Problem, dass dieser Impfstoff erst seit so kurzer Zeit getestet wird. Es gibt kaum Einblicke in die langfristigen Folgen. Ist Unfruchtbarkeit eine echte Bedrohung? Oder vielleicht Probleme mit der Immunität? Es ist ihnen noch zu vieles unklar.

    Und es gibt auch Menschen, die glauben, dass Viren und/oder Impfstoffe ein Mittel in den Händen böswilliger Regierungen oder Einzelpersonen sind. Mit der Absicht, die Kontrolle über die Weltbevölkerung zu erlangen.

    All diese Menschen mit ihrem eigenen Glauben sind die „Ungeimpften“.

    Und um es gleich vorweg zu nehmen: Sie bekommen keinen Pass, weil sie nach der Idee des Grünen Passes eine Gefahr für die öffentliche Gesundheit darstellen. Das klingt schon anders. Es erinnert sofort an die Jahre vor dem Zweiten Weltkrieg. Dann gab es noch eine Gruppe, die als gesundheitsgefährdend eingestuft wurde. Genau, das waren die Juden. Sie wurden auch als Krankheitsverbreiter bezeichnet.

    Wir haben gelernt, besser mit Worten zu spielen, uns sozusagen „zivilisiert“ zu fühlen. Wir sagen jetzt, dass geimpfte Menschen keine Gefahr für die öffentliche Gesundheit darstellen, und wir überlassen es der Vorstellungskraft der Menschen, zu denken und manchmal zu sagen, dass die andere Person wirklich ein Krankheitsverbreiter ist.

    Wissen Sie, was aus dieser Einstellung gegenüber den Juden resultierte? Langsam aber sicher durften sie nicht mehr am öffentlichen Leben teilnehmen. Kein Besuch von Museen, Theatern oder Sportveranstaltungen mehr.

    Und jetzt lass das sein, was heute mit den Ungeimpften passiert! In Israel ist es bereits so weit, dass Museen, Theater und Sportveranstaltungen nur noch mit einem grünen Pass zugänglich sind.

    Diese Entwicklungen in Israel sind geradezu besorgniserregend. In der Gesellschaft entsteht eine Dichotomie, die extrem ist. Und seien wir ehrlich, das bleibt nicht nur in Israel. Schon der Apostel Paulus gebrauchte in einem anderen Zusammenhang den Ausdruck: „Zuerst der Jude und dann der Grieche“.

    Wie bereits erwähnt, bereitet die Europäische Kommission bereits ihre Vorschläge für diesen Pass vor. Wir werden diese Dichotomie auch in Europa und dem Rest der Welt sehen. Und es wird eine Gruppe gegen eine andere Gruppe. Freund zu Freund, Bruder zu Bruder, Väter zu Söhnen, Töchter zu Müttern. Die Liebe wird erkalten, die Vorwürfe werden nur wachsen. Und die Menschen werden sich immer mehr hassen.

    Ist das nur Untergangsstimmung? Wenn wir uns das Beispiel der Judenverfolgung vor Augen halten, dann ist es nicht nur Unheil, sondern eine lebensbedrohliche Gefahr, mit anderen Worten: eine Lebensgefahr.

    Die Juden wurden dann Schritt für Schritt aus dem öffentlichen Leben verdrängt. Nicht alles auf einmal, sondern Schritt für Schritt. Ich kenne Leute, die sich aufrichtig fragen, warum nicht mehr Juden gesehen haben, was damals passiert ist, und warum sie nicht massenhaft ihre Koffer gepackt haben.

    Und wissen Sie, warum das damals so war? Weil es so 'langsam' ging. Es begann so ziemlich mit dieser Bank im Park. Juden durften nicht mehr darauf sitzen. Nicht so schlimm, wie es scheint. Dann setz dich nicht auf die Couch. Das ist schließlich nur eine Kleinigkeit. Und so dachten damals viele Juden. Und auch viele Nichtjuden, die auf dieser Bank Platz nehmen durften. Aber dann ging es weiter.

    Juden durften das Theater auch nicht mehr betreten, aber hey, da waren viele sowieso nie drin, also war die Einschränkung nicht so schlimm. Und Museumsbesuche seien nicht unbedingt lebensnotwendig, daher sei auch ein Verbot von Museumsbesuchen akzeptabel. Und als die Parks für Juden komplett gesperrt waren, gingen sie sowieso nicht in den Park. Es war auch in Ordnung, einfach die Straße entlang zu gehen.

    Und in unserer Zeit fangen wir uns ein, dass wir einfach so sind. Nicht ins Theater gehen, weil ich nicht geimpft bin? Oh, ich bin sowieso nie dort angekommen. Und Museen und Sportveranstaltungen…, darauf kann ich verzichten.

    Schritt für Schritt wurde den Juden die Freiheit genommen. Der gelbe Stern sorgte dafür, dass sie nicht mehr „nur“ auf der Straße laufen konnten. Als Nazis eintrafen, waren sie mehr als erkennbar und brachten sofort ihr Leben in Gefahr.

    Was Hitler damals Jahre brauchte, um seine antijüdischen Maßnahmen umzusetzen, sehen wir jetzt, wie die Veränderungen in unserer Zeit mit halsbrecherischer Geschwindigkeit über die Welt kommen.

    Was bringt der Grüne Pass? Es beginnt bereits mit dem Ausschluss aus dem Theater, aber können wir bald ständig angehalten werden, um zu überprüfen, ob wir zu den Krankheitsverbreitern gehören? Und was ist der nächste Schritt? Eigentlich ist das keine Frage mehr. Die Antwort liegt auf der Hand: Ausgrenzung!

    Wenn Sie nicht geimpft sind, bleiben Ihnen bestimmte Berufe verschlossen. Sicherlich können Sie nicht als Krankheitsverbreiter im Gesundheitswesen arbeiten, oder? Oder an einem Schalter oder einer Kasse. Das Szenario ist klar. Wir haben noch keine Markierung an der Außenseite unseres Körpers, die anzeigt, ob wir geimpft wurden, aber wir werden die Markierung in Zukunft bei uns haben müssen.

    Es ist Zeit aufzuwachen. Es geht nicht mehr darum, ob man impfen soll oder nicht. Das ist jedermanns Wahl. Sprechen Sie ruhig miteinander über Ihre Überzeugungen, aber beurteilen Sie einander nicht, wenn die andere Person eine andere Meinung hat und eine andere Wahl trifft als Sie.

    Es geht nicht um Impfung, sondern um das System, das hier aufgebaut wird. Ein System der Kontrolle, der Dichotomie, der Diskriminierung, und das kann schließlich dazu führen, dass … ja, ich denke tatsächlich an die Nazi-Diktatur.

    Es ist eigentlich erstaunlich, dass es keinen massiven Protest gegen diese Ideen gibt. In Israel gibt es Protest, aber er ist sehr begrenzt.

    Und in den Niederlanden und dem Rest der Welt? Israel wird wegen der Geschwindigkeit, mit der das Impfprogramm aufgenommen wurde, mehr oder weniger bewundernd betrachtet. Und sie blicken erneut auf Israel bezüglich der Idee des grünen Passes. Und sie denken, dass sie übernehmen werden.

    Vor einiger Zeit wurde in den Niederlanden über Beschränkungen für Ungeimpfte gesprochen und aufgrund von Protesten wurde sehr schnell so getan, als würde diese Idee aufgegeben. Aber… in Wirklichkeit hatten sie sich eine andere Art zu sprechen ausgedacht. Es gehe nicht darum, die Ungeimpften einzuschränken, sagten sie, es gehe darum, die Geimpften zu belohnen. Und die Niederlande wurden in den Schlaf gewiegt. Die Idee eines Belohnungssystems für Geimpfte hat sich mittlerweile fast vollständig durchgesetzt. Und ja, auch unter Christen, in Kirchen, Gemeinden und in der Politik.

    Auch hier ist die Frage angebracht: Wo bleibt der Massenprotest gegen dieses System? Wo sind die Anhänger Jeschuas, die in ihren Bibelkreisen, Gemeinden, Familien, ihrem Umfeld dazu aufrufen, sich nicht an diesem System zu beteiligen. Wenn es Protest gibt, dann sind es die Wenigen. Und wir sollten massenhaft mit diesem Szenario im Hinterkopf geweckt werden.

    Stellen Sie sich vor, Sie wollen geimpft werden, wollen Sie akzeptieren, dass die andere Person, die ungeimpfte Person, weniger Möglichkeiten hat als Sie? Wollen Sie mit einem grünen Pass spazieren gehen, damit Sie alles tun können, was Sie wollen, und gleichzeitig sehen, dass andere ausgeschlossen sind? Allein die Vorstellung sollte Sie im Vorfeld mit Scham erfüllen. Die Akzeptanz eines solchen Systems ist nicht normal.

    Wenn Sie keinen grünen Pass haben, sind Sie nur am Arsch. Und die Lösung ist nicht, ich wiederhole, die Lösung ist, sich nicht impfen zu lassen. Es steht Ihnen frei, sich nicht impfen zu lassen. Genauso frei, wie Sie sich für diese Impfung entscheiden können.

    Nein, die Lösung dafür ist, dass Sie Ihren Mund öffnen. Wo du eine Stimme hast, musst du sie zum Klingen bringen. Nicht für oder gegen den Impfstoff, sondern gegen die drohende Diskriminierung und Ausgrenzung eines Teils der Bevölkerung. Gegen den Stempel, den Menschen bekommen, wenn sie diesen Impfstoff nicht in ihrem Körper haben wollen. Ihre Freunde, Ihre Familie, Ihre Kollegen oder Kommilitonen haben das Recht, nicht in die Gruppe „Krankheitsverbreiter“ oder die Gruppe „Geimpft“ eingestuft zu werden.

    Sie erhalten von mir keinen Rat, ob Sie sich impfen lassen sollten oder nicht. Ich überlasse diese Wahl ganz Ihnen. Ich fordere Sie auf, das System der „Belohnung und Ausgrenzung“ nicht einfach hinzunehmen und für normal zu halten.

    Der beste Rat, den ich zu all dem geben kann, wurde schließlich von Paulus geschrieben, als er einen Brief an eine der frühen Gemeinden schrieb:

    Epheser 5:10-17 – Untersuche, was der Wille des Herrn ist. Beteilige dich nicht an den fruchtlosen Praktiken der Finsternis, sondern enthülle sie genau, denn was dort im Verborgenen geschieht, ist zu beschämend für Worte.

    Aber alles, was durch das Licht aufgedeckt wird, wird offenbar, und was auch immer aufgedeckt wird, ist selbst Licht. Deshalb heißt es: "Erwache aus deinem Schlaf, erhebe dich von den Toten, und der Messias wird über dir leuchten."

    Pass also gut auf, welchen Weg du gehst, verhalte dich nicht wie Dummköpfe, sondern wie weise Menschen. Nutzt eure Tage gut, denn wir leben in einer schlechten Zeit.

    Sei nicht töricht, sondern versuche zu verstehen, was der Wille des Herrn ist!“

    Schalom aus Jerusalem.

    Albert de Hoop, März 2021

  • Denn das ist eine andere Art von Reisepass. Damit haben sie alle Ihre Daten. So eine schöne Idee. NICHT! Man würde fast an Verschwörungstheorien glauben. Ich werde nicht geimpft und kann vorerst nicht reisen.

  • Ich stimme dir vollkommen zu!
    Wohin führt das alles….
    Ich brauche keine Impfung und bin nicht für die Tests.

    Mein Mann ist Portugiese und normalerweise fahren wir mit den Kindern einmal im Jahr nach Portugal, damit sie dort auch Kultur etc. mitbekommen und wir nach einem Jahr harter Arbeit einfach mal „auftanken“ können. Und meine Schwiegereltern kommen oft im Mai für 1 Wochen hierher. Leider kam dort letztes Jahr (3) 'Corona' um die Ecke.. wir fanden das schade, aber 2020 Jahr überspringen werden wir überleben. Leider sieht es jetzt so aus, als ob es nur möglich ist, wenn wir uns impfen lassen (keine Ahnung, ob unsere 1 Kinder geimpft werden sollten oder ab einem bestimmten Alter). Kurz gesagt, wenn ich mich nicht impfen lasse, werde ich die Niederlande nie wieder verlassen?‍♀️.
    LÄCHERLICH...das ist einfach pure Diskriminierung! (Ich reagiere überhaupt nicht gerne auf Dinge, aber das macht mich sehr traurig, aber auch ziemlich wütend)

  • Wenn Sie sich mit einem Impfstoff impfen lassen und nicht wissen, was die langfristigen Folgen sind. Dann kein Urlaub.

  • Das ist Unterdrückung und Diskriminierung. Du darfst nicht über dein Leben und deinen Körper selbst entscheiden, dann wirst du von der Gesellschaft ausgeschlossen. Das fängt beim Reisen an, aber was später……

  • Gute Nachrichten, das ist auch eine Möglichkeit, es zu verkaufen. Hoffentlich fallen nicht zu viele darauf rein und viele halten sich die Beine hoch. Der Luftfahrt gehen natürlich viele Einnahmen verloren.

  • Rutte war nicht umsonst so zahm, als von einem Impfpass die Rede war. Er habe schon lange gewusst, dass dies auf europäischer Ebene geregelt werde. Nach der Spanischen Grippe mit weltweit zweihundertfünfzig Millionen Toten ging das Leben weiter wie gewohnt. Jetzt, bei zweieinhalb Millionen Todesfällen weltweit, muss ich mich mit einem Impfstoff impfen lassen, der sich offiziell noch in der Testphase befindet, dachte ich nicht. Leugne ich Corona nein ich bin seit 8 Tagen am Beatmungsgerät aber halte die Maßnahmen angesichts der Infektions- und Todeszahlen trotzdem für stark übertrieben. Natürlich ist jeder Tod einer zu viel, aber so ist das Leben leider, mal ist es gut, mal ist es schlecht.

  • verhältst du dich nicht so kindisch und egoistisch, die alten menschen, die europa aufgebaut haben, oft den krieg erlebt haben, können viele jahre nicht mehr in den urlaub fahren, müssen warten, bis sie geimpft sind?

  • Wir werden alle von der EU verarscht
    Und wer ist dafür: die Länder, die schon fast pleite sind.
    Was machen sie

  • ich finde das ist reine diskriminierung weil keine impfpflicht besteht ich bin 55 und bin seit 1xkrank und auch.nog nach der grippeimpfung so.ik lass mich nicht mit corona spritzen. Das.passport ist also nie rechtsgültig

  • Also das … Ich stimme Ihnen zu 100 % zu. Die Menschen schauen anscheinend nicht weiter, was Sonne nur für die Zukunft bedeutet. „Wenn wir nur für eine Woche in den Urlaub fahren können“, ist dies ein regelrechter Eingriff in die Privatsphäre, und die Regierungen bestimmen weiterhin, was Sie am öffentlichen Leben teilnehmen können und was nicht. sehr.besorgniserregend…

  • Und dann seien Sie stolz darauf, dass nur die Meerschweinchen bis zu dem Tag, an dem Sie gesundheitliche Probleme bekommen, reisen dürfen ...

  • Was ist der Sinn dieses Passes? Mit der Impfung breitet sich das Virus immer noch aus, also verstehe ich es wirklich nicht. Soweit ich weiß, wird diese Initiative auch von der WHO mitfinanziert.

  • Impfheft von GG&D ist es nicht genug? Ich reise immer mit diesem Heft und werde überall akzeptiert

  • Ist und bleibt diskriminierend, solange nicht jeder Einwohner der EU geimpft werden konnte und verstößt gegen deren Gesetze zur Personenfreizügigkeit innerhalb der Schengen-Staaten.

  • Genau.
    Es ist merkwürdig, dass für diese vorübergehende Zulassung von Impfstoffen, die sich noch in Phase 3 der Forschung befindet, ein „Pass“ vorbereitet wird.
    Es ist unverständlich, dass so viele Menschen nicht wirklich darüber nachdenken, was das bedeutet.
    Wenn Sie an einer Phase-3-Studie teilnehmen, erhalten Sie normalerweise eine beträchtliche Gebühr und Sie wählen die Teilnehmer selbst aus.

  • In der Tat!! Der Pass sollte auf keinen Fall kommen!
    Schande und du bekommst wieder Divisionen.
    Wer sich nicht impfen lässt, bleibt überall draußen!
    Das ist wirklich zu verrückt für Worte!
    Ich lasse mich nicht impfen, ich muss mir diesen Scheiß nicht in den Körper holen, das mache ich nicht mit der Grippeimpfung!

  • Ich bin 68 und werde nicht mehr reisen, also lass mich nicht zu viel Risiko eingehen. Ich warte noch ein paar Jahre. Wenn ich 2025 noch lebe, lasse ich es sein

  • Dies steht in direktem Gegensatz zum Habeas-Corpus-Prinzip + die Impfstoffe sind experimentell, was als solches in völliger Missachtung des Ergebnisses der Nürnberger Prozesse nach dem Naziregime steht, wo festgestellt wurde, dass man niemals an Menschen experimentieren sollte. Darüber hinaus steht diese Rechtsgrundlage im Widerspruch zum Europäischen Menschenrechtsvertrag, da sie einen Grund zur Diskriminierung schaffen würde und Nichtgeimpfte als weniger Rechte als andere angesehen würden. Wenn der Impfstoff, wie behauptet, aber wissenschaftlich nicht bewiesen, angeblich sicher und wirksam wäre, dann sollten sich die Menschen, die den Impfstoff nehmen, keine Sorgen um die Nichtgeimpften machen, ergo ist eine Impfpflicht sinnlos und unnötig.

  • Kann man damit schon nach einer Impfung reisen? Oder ist es doppelt erforderlich?

  • Das ist pure Diskriminierung.
    Wer sich also nicht testen lässt, keine Impfung will etc etc, ist buchstäblich dazu verpflichtet, drinnen zu bleiben.
    Hoffentlich sehen das mehr Leute und wir ergreifen entsprechende Maßnahmen gegen diesen Unsinn.
    Keine Freiheit bedeutet keine Steuern mehr zahlen usw.
    Diese Idioten in der EU und darüber hinaus fordern, dass so etwas passiert.

  • Es handelt sich dann hauptsächlich um Individualreisen, auch Reiseleiter und Fahrer (Gruppenreisen) sind bis dahin nicht geimpft. Sich heute testen zu lassen kostet bereits 100 €

  • Ich verstehe, dass Sie enttäuscht sind, dass Sie sich erst später impfen lassen. Aber ich finde es schade, dass du anderen nicht die „Führung“ gibst (so scheinst du es zu erleben). Die Jugendlichen können also nicht rechtzeitig geimpft werden, dann müssen die anderen Gruppen, die schon an der Reihe waren, ein Jahr warten… Sehr kurzsichtig und es zeugt nur von Egoismus. Leider.

  • Angenommen, Sie sind noch nicht mit der Impfung an der Reihe. Kann man auch mit negativem GGD-Testergebnis reisen oder ist das immer noch der Test von 130 € pP? Hoffentlich kann ich alle noch vor den Sommerferien impfen lassen oder ein GGD-Test reicht und dann sind das tolle Neuigkeiten!

  • Warum nicht einfach einen Stempel in das Gelbe Impfheft kleben, das die anderen Impfungen enthält, die man manchmal braucht, um in bestimmte Länder zu reisen?

  • Schade, dass das passiert ist! Es gibt Mittel zur Vorbeugung und Heilung! Der Impfstoff ist noch nicht einmal vollständig zugelassen, es handelt sich um eine vorläufige Zulassung, Studien laufen noch bis 2022/2023, Wirkung und Langzeitnebenwirkungen sind noch nicht bekannt, es ist eine neue, noch nie eingesetzte Technik und nichts bekannt ist, dass längerfristig die europäischen Gesetze im Bereich der Gentechnik geändert wurden, um eine (vorläufige) Zulassung dieses Impfstoffs zu ermöglichen. Und sie wollen sich (indirekt) verpflichten? Und das alles für ein Virus, das nur 2 % der Bevölkerung betrifft. Bekomme ich einen Pass, wenn ich mich gesund ernähre, mich ausreichend bewege, nicht rauche etc.? Das gibt mehr Hinweise auf die Gesundheit als ein Impfstoff!

  • Ich stimme dir vollkommen zu. Unser Urlaub ist für 5 Wochen im Juni und die erste Juliwoche geplant. Aber wir haben noch keine Aussicht auf eine Impfung. Gehen Sie in der Tat ins Jahr 2022, damit alle die gleichen Chancen haben.

  • Gert, ich verstehe voll und ganz, was du meinst und ich selbst gehöre zu einer Gruppe, die wahrscheinlich noch länger warten muss… (ich bin 36 Jahre alt). Aber ich finde es schon eine tolle Sache, dass jetzt zumindest auf europäischer Ebene etwas eingeführt wird, das das Reisen gegen die gleichen Regeln und Standards ermöglicht. Ich sehe auch viele Informationen, dass Teile Asiens (Singapur, China, Thailand, Malaysia) dieselben Technologien, Regeln und Anwendungen verwenden wollen, um Reisen wieder möglich zu machen. Ich wäre nicht überrascht, wenn es dieses Jahr zu einer weltweiten Sache wird.

  • Wir als Jugendliche können uns erst im Juli August impfen lassen.. was jetzt indirekt Pflicht ist.. also können wir noch nicht in den Urlaub fahren. Es ist also sowieso Diskriminierung. Wenn Sie es jetzt im Jahr 2022 tun. Haben alle die gleichen Chancen?

Geschrieben von:

Avatarbild

Weltreisende

GESUCHT

REISE-CHECKLISTE

✔️ Diese Reiseversicherung deckt auch orangefarbene Bereiche ab.
✔️ Vergleichen und buchen Sie die billigste Flugtickets.
✔️ Sparen und buchen Sie am besten Aktivitäten.
✔️ Mehrere Hotels? Dann buchen Sie mit 20 % Genius-Rabatt.
✔️ Speichern und reservieren Sie Ihren Flughafen Parkplatz.
✔️ Roadtrip† Vergleichen und Rabatt sichern Mietwagen.
✔️ Bereiten Sie sich auf eine Reise vor? Ergebnis ein praktisches Reiseführer.
✔️ Brauchen Sie einen Rucksack oder Koffer? Angebote hier.
✔️ Geschenk† Ich verlose 500 mal 10 Euro!

Übersetzen "
Link kopieren