WERELDREIZIGERS.NL
Home » Afrika » Uganda » Ostafrika auf einem Roller | Teil 4 | Kabale – Ruhija (Gorilla-Trekking) 50 km

Ostafrika auf einem Roller | Teil 4 | Kabale – Ruhija (Gorilla-Trekking) 50 km

Wer traut sich, mehr als 3.000 Kilometer auf einem Roller durch Ostafrika zu fahren? Berggorillas besuchen? Scooter-Safaris (gibt es dieses Wort?) in fünf Nationalparks† Löwen, Büffel, Nilpferde und Elefanten aus nächster Nähe zu bestaunen. Mein Name ist Eric und ich bin gerne mit dem Roller unterwegs. Lesen Sie hier Teil 4 des einzigartigen Berichts eines erstaunlichen Scooter-Abenteuers Uganda, Ruanda en Kenia† Im vierten Teil dieser Reise fahre ich von Kabale nach Ruhija und mache ein Gorilla-Trekking im Bwindi Inpenetrable National Park

Lesen Sie auch:

Ostafrika auf einem Roller | Teil 1 | Von Kampala nach Kigali (180 km)
Ostafrika auf einem Roller | Teil 2 | Insel Bugala – Lake Mburo (170 km)
Ostafrika auf einem Roller | Teil 3 | Lake-Mburo-Nationalpark – Kabale (230 km)
Ostafrika auf einem Roller | Teil 4 | Kabale – Ruhija – Gorillatrekking (50 km)
Ostafrika auf einem Roller | Teil 5 | Bwindi – Kabale – Kigali (160 km)
Ostafrika auf einem Roller | Teil 6 | Kigali-Genozid-Denkmal – Kabale
Ostafrika auf einem Roller | Teil 7 | Kabale – Queen Elizabeth Nationalpark (175 km)
Ostafrika auf einem Roller | Teil 8 | Queen Elizabeth Nationalpark – Fort Portal (120 km)
Ostafrika auf einem Roller | Teil 9 | Fort Portal – Muhorro (100 km)

Eine kurze Erkundung von Kabale

Die Wäscherin von Kabale Backpackers hat gegen zehn Uhr meine Wäsche auf einen Busch gerichtet. Die Socken trocknen einfach auf dem Boden. Die Wäsche trocknet nicht schneller, wenn ich zuschaue.

Die Wäsche trocknet auf einem Busch und meine Socken auf dem Boden in Kabale Backpackers
Die Wäsche trocknet auf einem Busch und meine Socken auf dem Boden in Kabale Backpackers

Zeit, Kabale zu erkunden. Viel zu sehen gibt es in der 50.000-Einwohner-Stadt nicht. Im Hotel Kigezi Gardens Inn geniesse ich ein leckeres Mittagessen mit Blick über Kabale. Alles in allem eine friedliche Vorbereitung auf die heutige Nachmittagsreise.

Blick auf Kabale von der Terrasse des Kigezi Gardens Inn
Blick auf Kabale von der Terrasse des Kigezi Gardens Inn

Auf dem Weg nach Bwindi

Im Guesthouse bekomme ich die letzten Instruktionen. „Ich habe eine Übernachtung im Ruhija Gorilla Rest Camp reserviert. Stellen Sie sicher, dass Sie sich heute Abend um acht bei Sara melden. Sie ist im Büro an der Schranke, wenn Sie Ruhija betreten. Kann nicht fehlen. Viel Spaß, Gorilla!' Lian und der kleine David winken mir zum Abschied, als ich mit meinem Roller zum Bwindi Impenetrable Forest aufbreche. Gegen fünf komme ich an der Ausfahrt nach Bwindi an. Ruhija ist noch 26 Kilometer von hier entfernt auf einer teilweise asphaltierten Straße.

Die Ausfahrt nach Bwindi
Die Ausfahrt nach Bwindi

Die Straße steigt zunächst langsam an und wird dann richtig steil. Nach 10 km gibt mein Roller auf. Eine Gruppe von Schulkindern, die auf dem Berg leben, kommt zur Rettung. Mit lautem Jubel schieben sie mich den Berg hinauf. Von hier aus führt die Straße bergab zum Eingang von Bwindi.

Eine Gruppe Schulkinder hat mich gerade den Berg hoch in Richtung Bwindi geschoben
Eine Gruppe Schulkinder hat mich gerade den Berg hoch in Richtung Bwindi geschoben

Mit dem Roller und zu Fuss in Bwindi

An der Schranke vor Bwindis Eingang werde ich von der Wache herzlich empfangen. Er fragt, wer von Ruhija abgeholt wird. 'Niemand. Ich fahre mit dem Roller“, antworte ich. 'Du veräppelst mich. Haben sie dir nicht gesagt, dass es in Bwindi eine große Elefantenherde gibt? Ich habe sie heute morgen hier gesehen.« "Nein, ich weiß nichts darüber."

Der Wächter lächelt ein wenig. Er findet meinen Roller sehr witzig und fragt, ob er damit eine Runde fahren darf. Einen Moment später verschwindet er aus dem Blickfeld und hupt laut. Ein paar Minuten später stürmt er auf mich zu und bremst gerade noch rechtzeitig. „Viel Spaß in Bwindi“, sagt er als nächstes. 'Ich habe eine andere Frage. Ist es eine flache Straße nach Ruhija?' „Ja, ziemlich flach. Dort hasst die Straße hoch und danach ist es im Allgemeinen flach.

Wie oft habe ich mich in den nächsten drei Stunden verflucht? Mehr als sechs Kilometer muss ich den Roller schieben, weil die Steigung zu steil ist. Dafür brauche ich über zwei Stunden. Es ist jetzt stockfinster und in der Ferne höre ich das Trompeten von Elefanten. Normalerweise wäre ich geschockt, aber ich bin so kaputt, dass es mich nicht mehr betrifft.

Ankunft im Ruhija Gorilla Rest Camp

Und wenn ich denke, dass es kein Ende gibt, finde ich, dass die Straße wieder nach unten führt. Ich kann im Dunkeln nicht schnell fahren und nach drei Kilometern ist der Spaß vorbei. Ich muss zurück an die Arbeit. Kurz nach neun sehe ich endlich Licht am Horizont. Es gibt ein Licht an der Schranke der Ausfahrt von Bwindi. Die Wache ist schon nach Hause gegangen. Einen Kilometer weiter sehe ich links das Schild „Ruhija Gorilla Restcamp“.

Sara ist auch dabei. „Der Wärter rief mich um XNUMX:XNUMX Uhr an, um zu sagen, dass er Sie hereingelassen hat. Haben dich die Elefanten gestört oder hast du unterwegs ein Nickerchen gemacht?' „Tut mir leid Sarah. Mein Roller hat viel zu wenig Power. Ich habe den Roller fast sechs Kilometer geschoben. Ich bin erschöpft.' „Wenn Sie angerufen hätten, hätten wir Sie abgeholt. Geh duschen und iss was. Ich komme morgen früh um acht Uhr und dann arrangieren wir alles. Freuen Sie sich darauf, denn Sie werden Gorillas sehen.'

Mein Luxuszelt im Ruhija Gorilla Restcamp
Mein Luxuszelt im Ruhija Gorilla Restcamp

Gorilla-Trekking-Vorbereitungen

Es ist acht Uhr morgens und Sara meldet sich im Restaurant. Ich fülle den Papierkram aus und bezahle die 600 Dollar für die Genehmigung. „Eric, ich habe dich der Bitukura-Gruppe zugeteilt. Diese Gruppe von Gorillas ist in der Nähe. Das ist praktisch, denn man sitzt auf dem Roller und muss noch zurück nach Kabale. Die anderen drei Gruppen sind mindestens zwei bis drei Stunden entfernt. Stellen Sie sicher, dass Sie bis XNUMX:XNUMX Uhr beim Briefing sind. Es ist in der Nähe der Schranke.«

Gorilla-Briefing für die Bitukura-Gruppe Bwindi
Gorilla-Briefing für die Bitukura-Gruppe Bwindi

Um neun Uhr werde ich den acht anderen Mitgliedern meiner Gruppe vorgestellt. Sie sind alle eingeflogen und kommen nur für dieses Gorilla-Trekking nach Uganda. Zwei Paare aus Österreich und eines aus Namibia und Neuseeland. Heute Nacht werden sie alle woanders hinfliegen.

Die achtköpfige Gruppe plus der Unterzeichnete hört sich dann aufmerksam das Briefing an. Halten Sie sieben Meter Abstand, bringen Sie keine Lebensmittel mit und machen Sie keinen Lärm. Das ist sein Inhalt im Telegrammstil.

Mit der Bitukura-Gorilla-Familie

Dann steigen wir in einen Kleinbus und fahren etwa zehn Minuten. Alle steigen aus und wir lassen im Grunde alles außer Foto- und Kameraequipment zurück. Nichts anderes darf zu den Gorillas. Eine Viertelstunde später sind wir da. Die Gorillas sind in der Nähe. Es findet eine Abschlussbesprechung statt. Die Linsen werden in der Zwischenzeit geschärft…

Die Linsen werden in Bwindi kurz vor der Begegnung mit den Gorillas geschärft
Die Linsen werden in Bwindi kurz vor der Begegnung mit den Gorillas geschärft

Wir sind jetzt auf die Gorillas „entfesselt“. Es gibt keine Distanz mehr. Die Vorgesetzten sagen nichts dazu. Im Gegenteil, sie fördern es sogar. Die Gorillas interessieren sich übrigens überhaupt nicht für menschliche Gesellschaft. Auch die Kleinen ignorieren uns komplett.

Ich halte Abstand und mische mich nicht ein. Es bleibt genügend Zeit, um die Gorillas in Ruhe zu beobachten. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass die anderen das eine Stunde durchhalten. Nach zehn Minuten ist wieder Ruhe und ich habe die Gorillas fast für mich alleine.

Völlig entspannte Gorillas in Bwindi
Völlig entspannte Gorillas in Bwindi

Oh, und wie süß sind diese Gorillas. Ich bin zu beschäftigt mit Fotos und Videos. Aber wieso? Dazu gibt es im Internet mehr als genug Material. Genießen Sie einfach den einzigartigen Moment und beobachten Sie, wie diese nette Familie ihrem täglichen Geschäft nachgeht.

Gorillafamilie Bitukura in Aktion im Bwindi Impenetrable Forest, Uganda

Nach genau einer Stunde endet die Gorilla-Show. Alle sind sich einig, dass dies ein einmaliges Erlebnis war. Im Besucherzentrum erhalten wir alle eine Urkunde. Es ist eine Liste.

Gorilla-Zertifikat Bwindi NP
Gorilla-Zertifikat Bwindi NP

Ein ausführlicher Blog über Gorillatrekking im Allgemeinen folgt tzt

Lesen Sie auch:

Ostafrika auf einem Roller | Teil 1 | Von Kampala nach Kigali (180 km)
Ostafrika auf einem Roller | Teil 2 | Insel Bugala – Lake Mburo (170 km)
Ostafrika auf einem Roller | Teil 3 | Lake-Mburo-Nationalpark – Kabale (230 km)
Ostafrika auf einem Roller | Teil 4 | Kabale – Ruhija – Gorillatrekking (50 km)
Ostafrika auf einem Roller | Teil 5 | Bwindi – Kabale – Kigali (160 km)
Ostafrika auf einem Roller | Teil 6 | Kigali-Genozid-Denkmal – Kabale
Ostafrika auf einem Roller | Teil 7 | Kabale – Queen Elizabeth Nationalpark (175 km)
Ostafrika auf einem Roller | Teil 8 | Queen Elizabeth Nationalpark – Fort Portal (120 km)
Ostafrika auf einem Roller | Teil 9 | Fort Portal – Muhorro (100 km)

Eric auf einem Roller in Uganda

Eric

Wie ist es, mehr als 10.000 Kilometer in Madagaskar mit einem lokal gekauften Roller zu fahren? Oder auf einem Pikipiki (Scooter auf Suaheli) durch Ostafrika? In mehr als 20 Jahren habe ich mehr als 100 Länder bereist. Daraus sind viele unbezahlbare Reiseerlebnisse entstanden, die ich gerne mit Ihnen teilen möchte.

ERIC – ÜBER 100 LÄNDER
– Derzeit in Kenia.
– Teilen Sie einzigartige Reiseerlebnisse.
– Lieblingsdestinationen: Madagaskar, Uganda, Japan, Indien und Kolumbien.

Fehler gesehen? Fragen? Anmerkung? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Geschrieben von:

Eric auf einem Roller in Uganda

Eric

GESUCHT

REISE-CHECKLISTE

✔️ Diese Reiseversicherung deckt auch orangefarbene Bereiche ab.
✔️ Vergleichen und buchen Sie die billigste Flugtickets.
✔️ Sparen und buchen Sie am besten Aktivitäten.
✔️ Mehrere Hotels? Dann buchen Sie mit 20 % Genius-Rabatt.
✔️ Speichern und reservieren Sie Ihren Flughafen Parkplatz.
✔️ Roadtrip† Vergleichen und Rabatt sichern Mietwagen.
✔️ Bereiten Sie sich auf eine Reise vor? Ergebnis ein praktisches Reiseführer.
✔️ Brauchen Sie einen Rucksack oder Koffer? Angebote hier.
✔️ Geschenk† Ich verlose 500 mal 10 Euro!

Übersetzen "
Link kopieren