WERELDREIZIGERS.NL
Home » Weltweit » Die schönsten Tauchplätze der Welt | Unsere Top 5

Die schönsten Tauchplätze der Welt | Unsere Top 5

AWenn Sie einmal erlebt haben, wie es ist, mit klopfendem Herzen, klingelnden Ohren und nur dem rauen Atemgeräusch in die Tiefe zu tauchen, dann wissen Sie, wie süchtig Tauchen macht. Die Unterwasserwelt des Tauchens ist eine wunderbare Welt voller Überraschungen und unerwarteter Wendungen. Dicht über schillernden Korallen schwebend, paddeln Sie plötzlich von Angesicht zu Angesicht mit einer riesigen Schildkröte. Oder Sie spüren plötzlich das Kitzeln einer Seeschlange, die zwischen Ihren Füßen schwingt. Das Meer ist Schauplatz bizarrer Fische, spektakulärer Korallen, zerstörter Schiffswracks und Flugzeugkadaver. Die leuchtenden Farben leuchten Ihnen in den Ozeanen auf der ganzen Welt entgegen. Klar, manche Orte sind schöner als andere. Besonders das klare Wasser, das viele Dutzend Meter um sich herum sehen lässt, macht das Taucherlebnis noch intensiver. haben Sie PADI/SSIA Zertifikate bereits erhalten? Dann ist es an der Zeit, an den folgenden Tauchplätzen Ihr Gesicht unter Wasser zu zeigen. Das sind unserer Meinung nach die schönsten Tauchspots der Welt, liest du mit?

1. Das Great Barrier Reef, Australien

Das Great Barrier Reef, Australien
Das Great Barrier Reef, Australien

Lass uns untergehen! Vielleicht keine Überraschung, aber in Australien Sie werden ohne Zweifel die schönsten Tauchplätze der Welt finden. Das Great Barrier Reef ist mit 2600 km das größte Korallenriff der Erde. Einige Zahlen: 2900 einzelne Riffe, 2000 tropische Fischarten, generell 60 Meter Sichtweite und eine Wasserfläche von nicht weniger als 334.400 Quadratmetern. Die Artenvielfalt hier ist enorm. Fische in allen Farben und Größen, Delfine, Schildkröten, Haie, Quallen und Rochen finden Sie überall im Riff. Aber natürlich sind es vor allem die Korallen, die das Great Barrier Reef so besonders machen. An vielen Stellen entlang der Küste kann man die wunderschönen Korallen schon knapp unter der Wasseroberfläche sehen. Seien Sie vorsichtig mit Ihren Händen und Flossen, Korallen brechen schnell und wachsen sehr, sehr langsam nach.

Lesen Sie auch: Weltlich | Die 25 größten Inseln der Welt nach Landfläche

Nun, das Great Barrier Reef ist riesig. Also, wo ist der beste Ort zum Tauchen? Unser Favorit: Lady Elliot Island, direkt vor Fraser Island. Es erfordert einen kurzen Flug von Hervey Bay, aber Sie bekommen mehr als genug zurück. Lady Elliot Island ist eine atemberaubende tropische Insel. Azurblaue Lagunen, schillernde Korallen und superklares Wasser. Das Riff, das die Insel umgibt, ist die Heimat von Delfinen, Mantarochen und Meeresschildkröten. Man muss es gesehen haben, um es zu glauben!

2. Das Große Blaue Loch, Belize

Das Große Blaue Loch, Belize
Das Große Blaue Loch, Belize

Dieser Tauchplatz im Karibischen Meer ist definitiv ein Hingucker und die Nummer zwei auf unserer Liste der schönsten Tauchplätze der Welt. Vielleicht haben Sie Bilder davon gesehen. Das Great Blue Hole ist einer der meistfotografierten Tauchplätze der Welt. Und das ist natürlich nicht einfach. Das Riff bei Belize Mit einer Länge von 360 km ist es nach dem Great Barrier Reef das größte. Nach einer etwa zweistündigen Bootsfahrt von Belize erreichen Sie ein Atoll, das aus einem tiefblauen, klaffenden Loch mit einem Durchmesser von 300 Metern besteht. Diese große blaue Öffnung war einst das Dach einer Kalksteinhöhle und ist heute der Ausgangspunkt für einen der schönsten Tauchgänge. Das Great Blue Hole hat eine Gesamttiefe von 100 Metern und befindet sich am Lighthouse Reef. Der tiefste Tauchgang ist etwa 40 Meter tief. Sobald Sie unter Wasser sind, sehen Sie bald Haie und alle möglichen anderen großen und kleinen Fische wie Barrakudas rund um das Blue Hole. Auch hier ist die Koralle erstaunlich und das reine blaue Wasser ist eine Erleichterung, wenn Sie an das braune Wasser der Nordsee gewöhnt sind. Stellen Sie sicher, dass Sie etwas Tauchen auf Ihrem Namen haben, denn nur fortgeschrittene Spieler trauen sich, an diesem wunderschönen Ort zu tauchen. Auch das Great Blue Hole steht zu Recht auf der UNESCO-Welterbeliste.

Lesen Sie auch: Die schönsten Schwimmbäder der Welt

3. Kokosinsel, Costa Rica

Kokosinsel, Costa Rica
Kokosinsel, Costa Rica

Für Platz drei auf der Liste der schönsten Tauchspots der Welt nehmen wir Sie mit auf das Inselreservat Cocos in der Nähe von Costa Rica. Hier im Pazifischen Ozean finden Sie Cocos Island, ein faszinierender Tauchplatz aufgrund seiner überwältigenden Unterwasserwelt. Besonders beeindruckend sind die großen Schwärme von Hammerhaien. Aber auch Delfine, Muränen, Rochen und Mantarochen sind überall präsent.

Lesen Sie auch: Die 10 schönsten Nationalparks in Costa Rica | Nachhaltiger Ökotourismus

Insgesamt gibt es hier mehr als 30 Korallenarten und mehr als 300 Fischarten. Sogar Wale, Seelöwen und Tintenfische kommen gelegentlich hierher, um einen Blick darauf zu werfen. Für einen Taucher wie Sie ist Cocos Island zweifellos ein Traumort. Glaubt man den uralten Piratenlegenden, scheint es auf der Insel viele Schätze zu geben. Vielleicht verbirgt sich hier also nicht nur dein schönstes Taucherlebnis, sondern du entdeckst auch den Schatz von Benito Bonito oder den Schatz von Lima. Jacques Cousteau verlieh dieser Insel den Titel „schönste Insel der Welt“. Wenn jemand von seinem Format so etwas sagt, sollten wir das sehr ernst nehmen.

Lesen Sie auch: Rundreise Costa Rica – Abenteuerlich und entspannt!

4. Die Malediven

Die Malediven
Die Malediven

Sie denken wahrscheinlich: „Die Malediven?? Ist das nicht nur etwas für die Reichen und Berühmten?' Vielleicht, wenn es darum geht, ein paar Tage in einem Super-Deluxe-Resort zu verbringen. Aber auch als Tauchbegeisterter muss man insgeheim wirklich hier gewesen sein. Auf der Malediven Sie werden mehrere schöne Atolle finden, die auch von sehr kleinen Inselperlen gebildet werden. Und genau hier, auf diesen kleinen Inseln, verstecken sich unzählige Korallenriffe. Schwindelerregende Farbschattierungen schimmern Ihnen entgegen, sobald Sie untergetaucht sind. Seltsame und lustige Fische wie Napoleonfische, Falterfische, Wimpelfische und Zackenbarsche tummeln sich an Ihnen vorbei. Natürlich hilft es, dass die Strände der Malediven zu den weißesten der Welt gehören.

5. Sharm El Sheikh, Ägypten

Sharm El Sheikh, Ägypten
Sharm El Sheikh, Ägypten

Sie haben keine Lust auf einen langen Flug und möchten lieber in der Nähe von Europa bleiben? Dann nehmen Sie Ihre Tauchausrüstung mit in den Badeort Sharm el-Sheikh Ägyptische Insel Sinai. Das Rote Meer hat hier seine eigenen Unterwasserwunder. Der hohe Salzgehalt des Roten Meeres bietet ein einzigartiges Schauspiel. Tauchen in Sharm el-Sheikh bedeutet, faszinierenden Fischen zu begegnen, die an Korallenriffen vorbeiflitzen. Aber besonders besonders ist das Wrack der SS Thistlegorm, ein britisches Schiff, das im Zweiten Weltkrieg gesunken ist. Sie können leicht durch verschiedene Teile des Wracks tauchen und sogar kleine Panzer, Motorräder, Munition, Lastwagen und zwei Lokomotiven (!) sehen, die die ganze Zeit in den Laderäumen des Schiffes aufbewahrt wurden. Wie cool ist das! Sharm el-Sheikh gehört definitiv auf die Liste der schönsten Tauchspots der Welt, was meint ihr?

Avatarbild

Weltreisende

Wereldreizigers.nl bedeutet "Weltreisende" auf Niederländisch. Lassen Sie sich inspirieren, steigen Sie ein!

Fehler gesehen? Fragen? Anmerkung? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Geschrieben von:

Avatarbild

Weltreisende

GESUCHT

REISE-CHECKLISTE

✔️ Diese Reiseversicherung deckt auch orangefarbene Bereiche ab.
✔️ Vergleichen und buchen Sie die billigste Flugtickets.
✔️ Sparen und buchen Sie am besten Aktivitäten.
✔️ Mehrere Hotels? Dann buchen Sie mit 20 % Genius-Rabatt.
✔️ Speichern und reservieren Sie Ihren Flughafen Parkplatz.
✔️ Roadtrip† Vergleichen und Rabatt sichern Mietwagen.
✔️ Bereiten Sie sich auf eine Reise vor? Ergebnis ein praktisches Reiseführer.
✔️ Brauchen Sie einen Rucksack oder Koffer? Angebote hier.
✔️ Geschenk† Ich verlose 500 mal 10 Euro!

Inhaltsverzeichnis

Übersetzen "
Link kopieren