24.8K Verfolger

Home » Weltreise » 05 | Geld ist wichtig » Banking, Bankkonten und Kreditkarten für Ihre Weltreise

Banking, Bankkonten und Kreditkarten für Ihre Weltreise

Wenn es dir gut geht gespeichert für Ihre Weltreiseist einen Plan bereit haben und tatsächlich auf eine Reise gehen, ist es ratsam, sorgfältig über Ihre Geldangelegenheiten nachzudenken und darüber, was Sie im Notfall tun. Egal, ob Sie einen Kurzurlaub machen, eine lange Reise unternehmen oder tatsächlich ein Jahr um die Welt reisen, es ist immer klug Sicherungskopie haben. Schließlich wissen Sie nie, ob Ihre Debitkarten, Bankkonten und Kreditkarten das Ende Ihres Lebens bedeuten Weltreise holen Sie es.

Lesen Sie auch: Sparen für eine Weltreise | Schritt-für-Schritt-Plan, Ziele und Tipps

Haben Sie einen Budget-Backup-Plan

Die Aufteilung Ihres Geldes auf verschiedene Konten, die nicht einfach über eine Karte zugänglich sind, verhindert potenzielle Budgetprobleme auf dem Weg. Möglicherweise müssen Sie dafür andere Konten eröffnen, aber tun Sie es! Von dort aus können Sie kleinere Beträge während Ihrer Weltreise auf ein Konto mit Kartenzugang überweisen. Wenn also Ihre Karte gestohlen oder geskimmt wird, haben die Diebe nur Zugriff auf einen bezifferbaren Betrag.

Lesen Sie auch: Bleiben Sie während Ihrer Weltreise ruhig und positiv | 6 Tipps

Aufgrund der Schwierigkeiten, unterwegs neue Karten zu bekommen, ist es auch eine gute Idee, mehr als ein Konto zu haben, das Sie ziemlich leer halten, auf das Sie bei Bedarf Geld überweisen können.

Bewahren Sie auf Reisen den größten Teil Ihres Geldes auf einem Bankkonto auf, auf das nicht per Karte zugegriffen werden kann, auf das jedoch online zugegriffen werden kann.

Wereldreizigers.nl

Verdächtige Transaktionen im Ausland

Schließlich wissen Sie nie, wann eine Bank beschließt, Ihr Konto wegen verdächtiger Aktivitäten zu sperren, ohne es Ihnen mitzuteilen. Das ist mir neulich in Jordanien passiert – die Bank hat den plötzlichen Transaktionen dort nicht getraut und mein Konto gesperrt.

Glücklicherweise hatte ich auch meine BUNQ Travel Card dabei, sodass ich über meine Internetbanking-App schnell etwas Geld überweisen konnte und, na ja, ich konnte trotzdem innerhalb von 5 Minuten Geld am selben Automaten abheben. Aufgelöst!

Raub, Diebstahl, Verlust oder Skimming

Neben einer Sperrung aufgrund verdächtigen Verhaltens kann alles passieren, sodass Sie einen Account plötzlich nicht mehr nutzen können und es sich lohnt, darauf vorbereitet zu sein. Stellen Sie zusätzliche Ausweise und/oder Rechnungen zur Verfügung! Sie werden nicht der Erste sein, der seine Debit- und Kreditkarten aus irgendeinem Grund verliert. Stellen Sie immer sicher, dass Sie im Falle eines Verlustes ein Backup haben – sowohl physische Karten als auch Online-Konten, auf die Sie jederzeit online zugreifen können. Verteilen Sie Ihre Schritte in Ihrem Gepäck, stecken Sie 1 tief in Ihren Rucksack oder in den Rucksack Ihres Partners oder in die Tasche einer Hose, die Sie kaum anziehen. Minimieren Sie auf einen Schlag die Chance, dass Sie mit Ihrem Geld nichts anfangen können.

Berechtigte Bankkonten und Kreditkarten

Die einzige Frage ist jetzt, welche Banken oder Konten werden Sie verwenden? Sind Sie mit Ihrer jetzigen Bank und den Möglichkeiten, die sie im Ausland bietet, zufrieden? Prüfen Sie vor der Abreise genau die Kosten für Debitkarten und die Verwendung Ihrer Kreditkarte. Sie können viel Geld sparen, indem Sie dies vorher recherchieren. Zahlen Sie zum Beispiel pro Transaktion oder als Prozentsatz des Gesamtbetrags?

Maestro, Mastercard oder VISA?
Maestro, Mastercard oder VISA?

Auch niederländische Debitkarten funktionieren meist mit Maestro, was aber längst nicht überall akzeptiert wird. Auf der Maestro-Website finden Sie jeden Geldautomaten, der dies akzeptiert. In einigen Ländern ist es besser, eine Mastercard oder VISA-Karte zu haben, da diese mehr akzeptiert werden.

Prüfen Sie auch die Gültigkeit Ihrer EC- und Kreditkarte, damit Sie nicht plötzlich ohne Karte dastehen. Außerdem muss man heutzutage seine Debitkarte auf „weltweite Nutzung“ stellen, da man sie sonst nicht außerhalb Europas nutzen kann. Sie können dies in der App Ihrer Bank oder über das Internetbanking tun.

BUNQ Reisekarte

Die BUNQ Bank hat jetzt die „Travel Card – (hier kostenlos bewerben)“, ein getarntes „Kreditkarten“-Konto, das Sie mit der App verwenden können (Hier herunterladen) kann erstellen. Es ist eine Debitkarte in Kombination mit einem Online-Konto, aber mit allen Rechten und Möglichkeiten, die Sie von einer Kreditkarte erwarten. Das heißt: Es ist ein Konto in Ihrer App, auf das Sie mit iDeal Geld einzahlen können, das Sie aber überall auf der Welt als Kreditkarte verwenden können. Sogar für Autovermietung!

Lesen Sie auch: Mit welcher (Prepaid-)Kreditkarte reist man am besten? Und warum?

Die Travel Card kostet einmalig 10 Euro und ist damit auch eine der günstigsten „Kreditkarten“. Außerdem zahlst du mit der BUNQ Travel Card keine Währungsumrechnungsgebühren (sie nennen es ZeroFX) bei jeder Zahlung – ich habe die Karte ausgiebig getestet und auf meinen Reisen mit anderen Kreditkarten verglichen und ich kann dir versichern Damit sparen Sie auf Dauer richtig Geld. Super praktisch für die Verwendung (auch über Ihr Telefon ohne physische Karte) während Ihrer Weltreise, aber auch einfach als Backup.

Der einzige Nachteil der Travel Card ist, dass Sie das gesamte Geld, das Sie ausgeben möchten, zuerst auf die Karte legen müssen, sodass Sie später kein „Guthaben“ zur Rückzahlung nehmen können. Aber auch jeder von außen kann einfach Geld auf Ihre Travel Card einzahlen, damit Ihnen im Notfall noch Familie oder Freunde helfen können.

ANWB-Kreditkarten

Eine weitere gute Kreditkarte für Ihre Weltreise sind die verschiedenen ANWB-Kreditkarten. Wie die BUNQ Travel Card werden sie weltweit akzeptiert und du bekommst jede Menge Extras, wie eine Einkaufsversicherung, hohe Limits und sogar die Option auf Notgeld, wenn du in Schwierigkeiten gerätst. Sie sind gute Optionen für Ihre Weltreise, aber auch eine teure. Du zahlst nicht nur die Jahresgebühr, auch die Kosten pro Transaktion sind um einiges höher als bei BUNQ.

Kreditkartenoptionen vom ANWB
Kreditkartenoptionen vom ANWB

Kreditkarten von Fluggesellschaften

Dann gibt es noch die sogenannte Kreditkarte der Fluggesellschaften. Die Konkurrenz dort ist hart und die Unterschiede sind riesig, also werden wir dem in Kürze einen weiteren Blog widmen, um das wirklich zu vertiefen.

Es ist gut zu wissen, dass es sie gibt, besonders wenn Sie planen, während Ihrer Weltreise öfter mit derselben Fluggesellschaft zu fliegen. Dabei sparen Sie oft gleichzeitig für Punkte (eine Art Flugmeilen), Rabatte oder kostenlose Upgrades, Mahlzeiten oder Airport-Lounges. Die Anschaffung einer solchen Kreditkarte kann sich daher durchaus lohnen, hängt aber wirklich von Ihren Plänen und Wünschen ab.

Lesen Sie auch: Impfungen für eine Weltreise | Alles, was Sie wissen müssen
Lesen Sie auch: Welche Reiseversicherung braucht man für eine Weltreise?

Weltreisende

Wereldreizigers.nl ist die Inspirationsquelle für alle, die gerne reisen. Wir veröffentlichen täglich die neuesten Reisenachrichten, wunderbare Reisegeschichten, Reisetipps und Reiserouten. Lass dich inspirieren! An Bord zu holen!

2 Kommentare

Geschrieben von:

Weltreisende

GESUCHT

REISE-CHECKLISTE

✔️ Diese Reiseversicherung deckt auch orangefarbene Bereiche ab.
✔️ Vergleichen und buchen Sie die billigste Flugtickets.
✔️ Sparen und buchen Sie am besten Aktivitäten.
✔️ Mehrere Hotels? Dann buchen Sie mit 20 % Genius-Rabatt.
✔️ Speichern und reservieren Sie Ihren Flughafen Parkplatz.
✔️ Roadtrip† Vergleichen und Rabatt sichern Mietwagen.
✔️ Bereiten Sie sich auf eine Reise vor? Ergebnis ein praktisches Reiseführer.
✔️ Brauchen Sie einen Rucksack oder Koffer? Angebote hier.
✔️ Geschenk† Ich verlose 500 mal 10 Euro!

Übersetzen "
Link kopieren