WERELDREIZIGERS.NL
Start » Überland » Überlandung in Island und auf den Färöer-Inseln (im Winter)

Überlandung in Island und auf den Färöer-Inseln (im Winter)

Wir sind am 5. Oktober 2021 abgereist Niederlande, die sich auf den Herbst vorbereitete. Acht Monate später waren wir wieder in Etten-Leur. Wir haben eine Reise durch Nordeuropa gemacht, zehn Länder im Winter. Wir sind dann mehr als 26.000 Kilometer gefahren und gesegelt. Eigentlich ziemlich viel…

Nach einer Runde um die Ostsee Wir haben unsere gestartet Island-Reise. Die turbulente Überfahrt nach Island, die Urgewalten und Rauheit Islands und das besondere Klima der Färöer Inseln.

Die Reise nach und auf Island und den Färöern | Island und die Färöer im Winter
Die Reise nach und auf Island und den Färöern | Island und die Färöer im Winter

Nach Island

Nach unserer Ostseerunde sind wir Ende Februar 2022 erstmal in die Niederlande gefahren, um uns unsere Covid-Auffrischungsimpfung zu holen. Das ist nirgendwo sonst in Europa möglich.

Die Fähre nach Island

In Hirtshals, im Norden Dänemarks (Standort AGB) nehmen wir die Fähre nach Seyðisfjorður, die Hafenstadt im Osten Islands (Lage AGB). Alles ist neu für uns; Einchecken auf der Fähre, die lange Seereise, die eigene Kabine auf dem Boot und das Leben an Bord.

Die Überfahrt dauert 3 Nächte mit Zwischenstopp Tórshavn (Ort AGB) auf der Färöer Inseln. Wir hatten eine Außenkabine reserviert und genossen den Luxus an Bord. Trotz der manchmal rauen See saßen wir oft in der Bar auf dem Oberdeck, wo abends Live-Musik gespielt wurde. Nur das Selbstbedienungsrestaurant war geöffnet, aber das Speisenangebot war gut und abwechslungsreich. Bei rauer See zu schlafen war manchmal eine Herausforderung, aber wir wurden nicht krank und konnten gut schlafen.

Der Stopp in Torshavn war vielversprechend. Auf der Rückreise blieben wir noch eine Woche auf den Färöern und jetzt schien die Sonne!

Tórshavn | Island und die Färöer im Winter
Tórshavn | Island und die Färöer im Winter

Nach einer weiteren harten Nacht auf der Fähre kamen wir in Seyðisfjörður an. Die Sonne schien verheißungsvoll und es schien kaum Schnee zu geben. Es schien sogar ein wenig Frühling zu sein.

Kaum Schnee und Eis | Island und die Färöer im Winter
Kaum Schnee und Eis | Island und die Färöer im Winter

Unsere Route durch Island

Die Route durch Island | Island und die Färöer im Winter
Die Route durch Island | Island und die Färöer im Winter

Wir sind am 15. März 2022 abgereist Seyðisfjorður und fuhr gegen die Uhr durch Island, für eine Reise, also viel Zeit, um viel zu sehen. Wir dachten, wir könnten eine zweite Runde im Uhrzeigersinn machen.

Nach 7 Wochen, wir waren ca. 5.300 km gefahren, kamen wir zu dem Schluss, dass uns erstmal eine Inselumrundung reicht.

Die Höhepunkte

Das Klima

Uns wurde gesagt, dass man in Island vier Jahreszeiten an einem Tag erleben kann. Wir hatten nicht sofort damit gerechnet, dass wir in den ersten Tagen des relativen Frühlings in winterliche Bedingungen geraten würden.

Tag 2 in Island, ein kleiner Schneesturm | Island und die Färöer im Winter
Tag 2 in Island, ein kleiner Schneesturm | Island und die Färöer im Winter

Später, besonders in den ersten Wochen im März und Anfang April 2022, trafen wir immer noch auf harte Bedingungen. So schlimm, dass wir einmal umkehren mussten, weil uns regelrecht das Einschneien drohte.

Glücklicherweise änderte sich das Wetter tatsächlich jeden Tag und wir konnten trotzdem in die gehen Westfjorde fahren, wohin wir wollten.

Die Westfjorde | Island und die Färöer im Winter
Die Westfjorde | Island und die Färöer im Winter

Am 18. April 2022 konnten wir sogar unser T-Shirt darüber tragen MyrdalsjökullGletscher (Lage AGB) genießen unser Mittagessen.

Mittagessen auf dem Mýrdalsjökull-Gletscher | Island und die Färöer im Winter
Mittagessen auf dem Mýrdalsjökull-Gletscher | Island und die Färöer im Winter

Tiere

Nicht alle Tiere in freier Wildbahn sind Wildtiere, aber wir haben viele schöne Tiere in ihrer natürlichen Umgebung genossen.

Pferde in Island
Pferde in Island
Tiere in Island
Tiere in Island
Pferde in Island
Pferde in Island
Pferde in Island
Pferde in Island
Pferde in Island
Fuchs in Island
Fuchs in Island
Fuchs in Island
Fuchs in Island
Seelöwen in Island
Seelöwen in Island
Seelöwen in Island
Seelöwen in Island
Schwäne in Island
Schwäne in Island
Schwäne in Island
Schwäne in Island

Anfang Mai 2022 hatten wir das Glück reinzukommen Borgarfjordur (Ort AGB) in der Nähe der Brutstätte von Tausenden von Papageientauchern, um diese Bilder zu machen. Was für schöne Vögel.

Papageientaucher in Island
Papageientaucher in Island
Papageientaucher in Island
Papageientaucher in Island
Papageientaucher in Island
Papageientaucher in Island
Papageientaucher in Island
Papageientaucher in Island
Papageientaucher in Island
Papageientaucher in Island

Wir haben unser Winterabenteuer in Island mit einer Walbeobachtungstour abgeschlossen.

Schöne Landschaften

Die Natur Islands ist unbeschreiblich. Die Rauheit des vulkanischen Untergrunds, die Reinheit der sich ständig verändernden Landschaften und die Vielfalt der Aussichten fordern Sie heraus, weiter zu erkunden.

Flugzeugwrack in Island
Flugzeugwrack in Island
Der Milady Landy Landrover in Island
Der Milady Landy Landrover in Island
Schöne Landschaften
Schöne Landschaften
Myvatn| Überlandung im Winter
Myvatn | Überlandung im Winter

Die Fjordküste

Die isländischen Fjorde sind völlig anders als die norwegischen Fjorde, aber der tosende Ozean und das raue Klima vervollständigen das Spektakel.

Die Fjordküste
Die Fjordküste
Die Fjordküste

Krater, Vulkane und Lava

Island entstand aus vulkanischer Aktivität und dieser Entstehungsprozess dauert bis heute an. Das durften wir miterleben und das ist fantastisch.

Krater, Vulkane und Lava
Krater, Vulkane und Lava
Krater, Vulkane und Lava
Krater, Vulkane und Lava
Krater, Vulkane und Lava
Krater, Vulkane und Lava
Krater, Vulkane und Lava
Krater, Vulkane und Lava
Krater, Vulkane und Lava
Krater, Vulkane und Lava
Krater, Vulkane und Lava
Krater, Vulkane und Lava
Krater, Vulkane und Lava
Krater, Vulkane und Lava
Krater, Vulkane und Lava
Krater, Vulkane und Lava

Vulkanische Aktivität

An einigen Stellen ist die vulkanische Aktivität sicht-, hör- und riechbar.

Vulkanische Aktivität
Vulkanische Aktivität
Vulkanische Aktivität
Vulkanische Aktivität
Vulkanische Aktivität
Vulkanische Aktivität
Vulkanische Aktivität
Vulkanische Aktivität
Vulkanische Aktivität
Vulkanische Aktivität
Vulkanische Aktivität
Vulkanische Aktivität

Geysir

De Geysir, der Namensgeber unseres Warmwasserbereiters, ist nicht mehr aktiv, aber die nahe gelegene heiße Quelle ist genauso spektakulär.

Wasserfälle

Unterwegs begegneten oder besuchten wir unzählige Wasserfälle. Eine intensiver als die andere.

Wasserfälle in Island im Winter
Wasserfälle in Island im Winter
Wasserfälle in Island im Winter
Wasserfälle in Island im Winter
Wasserfälle in Island im Winter
Wasserfälle in Island im Winter
Wasserfälle in Island im Winter
Wasserfälle in Island im Winter
Wasserfälle in Island im Winter

Noch mehr Landschaften

Unterwegs staunten wir immer wieder. Die Landschaften verändern sich ständig.

Schöne Landschaften | Island im Winter
Schöne Landschaften | Island im Winter
Schöne Landschaften | Island im Winter
Schöne Landschaften | Island im Winter
Schöne Landschaften | Island im Winter
Schöne Landschaften | Island im Winter
Schöne Landschaften | Island im Winter
Schöne Landschaften | Island im Winter

Die Gletscher der Südküste

Zwei große Gletscher dominieren die Südküste Islands, die Myrdalsjökull und die Vatnajökull. Wir hatten Glück, dass wir mit dem Auto weit bis zum ersten Gletscher fahren konnten. Im Winter sind die meisten Binnenstraßen gesperrt, aber trotz Warnschild haben wir es gewagt.

Die Aussicht oben ist fabelhaft und wie bereits erwähnt, können wir sie oben in unserem T-Shirt genießen.

Am Fuße des Mýrdalsjökull

Am Fuße der Gletscher sieht das Bild ganz anders aus. Der Schmelzprozess bietet ein ganz anderes Schauspiel.

Die Gletscher der Südküste
Die Gletscher der Südküste
Die Gletscher der Südküste
Die Gletscher der Südküste
Die Gletscher der Südküste
Die Gletscher der Südküste
Die Gletscher der Südküste
Die Gletscher der Südküste
Wir haben uns sogar unter Anleitung eines Führers gewagt Vatnajökull auf einen Gletscher wandern.
Sonja und Gert-Jan von Milady Landy
Sonja und Gert-Jan von Milady Landy

Heiße Töpfe

Die Hot Pots sind ein Erlebnis für sich. Besonders auf der Nord- und Ostseite der Insel gibt es viele öffentlich zugängliche heiße Quellen. Trotz der Kälte lässt es sich wunderbar darin ein warmes Bad nehmen.

Hot Pots in Island
Hot Pots in Island
Hot Pots in Island
Hot Pots in Island

Die Eiskunstwerke der Südküste

Eishöhle

In Begleitung eines Führers gingen wir auf Erkundungstour in eine Eishöhle am Ende eines der Gletscher. Wie schön ist das.

Eishöhle in Island
Eishöhle in Island
Eishöhle in Island
Eishöhle in Island
Eishöhle in Island
Eishöhle in Island
Eishöhle in Island
Eishöhle in Island
Eishöhle in Island
Eishöhle in Island
Eishöhle in Island
Eishöhle in Island

Diamantstrand

Die natürlichen Eisdiamanten von Diamantstrand (Ort AGB) sind weltberühmt und jedes Mal schön.

Abschied von Island

Es gibt noch viel mehr über Island zu erzählen. Die besonderen Städte, die besondere Geschichte und die Begegnungen. Vieles ist in unseren Blogs, viel mehr ist in unseren Köpfen und das bewahren wir für persönliche Geschichten auf.

Auf Wiedersehen Island.

Die Färöer-Inseln

Nach zwei Segelnächten kamen wir an Tórshavn, wo wir diesmal mit unserer Milady Landy von Bord gegangen sind.

Torshavn, die Färöer-Inseln
Torshavn, die Färöer-Inseln
Torshavn, die Färöer-Inseln
Torshavn, die Färöer-Inseln
Torshavn, die Färöer-Inseln
Torshavn, die Färöer-Inseln
Torshavn, die Färöer-Inseln
Torshavn, die Färöer-Inseln

Die Schafinseln empfingen uns mit gutem Wetter.

Die Färöer-Inseln
Die Färöer-Inseln
Die Färöer-Inseln
Die Färöer-Inseln
Die Färöer-Inseln
Die Färöer-Inseln

Wir haben das ruhige Wetter voll ausgenutzt und sind viel gelaufen.

Die Färöer-Inseln
Die Färöer-Inseln
Die Färöer-Inseln
Die Färöer-Inseln
Die Färöer-Inseln
Die Färöer-Inseln
Die Färöer-Inseln
Die Färöer-Inseln
Die Färöer-Inseln
Die Färöer-Inseln
Die Färöer-Inseln
Die Färöer-Inseln
Die Färöer-Inseln
Die Färöer-Inseln
Die Färöer-Inseln
Die Färöer-Inseln
Die Färöer-Inseln
Die Färöer-Inseln
Der Milady Landy Landrover auf den Färöern
Der Milady Landy Landrover auf den Färöern

Die Straßen sind gut und fast alle Inseln sind über die Straße erreichbar. Nur auf die Insel Mikladalur (Ort AGB) Wir sind mit einer Fähre gefahren. Das letzte Stück zum Denkmal für James Bond mussten wir wandern, aber das haben wir gerne gemacht.

James-Bond-Gedenkstein auf den Färöer-Inseln
James-Bond-Gedenkstein auf den Färöer-Inseln

Die Fähre Norröna von Smyril-Line brachte uns über eine ruhige See zurück nach Dänemark wo es Frühling war. Großartig nach all der Winterkälte!

Lesen Sie auch: Kopenhagen | 10 Tipps für einen Low-Budget-Städtetrip

Gert Jan

Hallo Weltreisende,
Ich bin Gert Jan und zusammen mit Sonja fahren wir mit unserer Milady Landy um die Welt. Über Land, Vollzeit und ohne festes Ziel reisen wir zum Horizont.
Unsere Milady Landy ist ein Land Rover Defender 130 von 1998, den wir uns selbst als Camper ausgestattet haben, sie ist unsere Residenz, unser Tiny-House-on-Wheels.

Fehler gesehen? Fragen? Anmerkung? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Geschrieben von:

Gert Jan

GESUCHT

REISE-CHECKLISTE

✔️ Diese Reiseversicherung deckt auch orangefarbene Bereiche ab.
✔️ Vergleichen und buchen Sie die billigste Flugtickets.
✔️ Sparen und buchen Sie am besten Aktivitäten.
✔️ Mehrere Hotels? Dann buchen Sie mit 20 % Genius-Rabatt.
✔️ Speichern und reservieren Sie Ihren Flughafen Parkplatz.
✔️ Roadtrip† Vergleichen und Rabatt sichern Mietwagen.
✔️ Bereiten Sie sich auf eine Reise vor? Ergebnis ein praktisches Reiseführer.
✔️ Brauchen Sie einen Rucksack oder Koffer? Angebote hier.
✔️ Geschenk† Ich verlose 500 mal 10 Euro!

Übersetzen "
Link kopieren